Alles zu den deutsch-türkischen Beziehungen

  • ich gehe eh von massivem wahlbetrug aus. eine aktuelle umfrage sieht das nein ja bei 57%. da wird er sich schion was einfallen lassen. eine niederlage wird er nicht akzeptieren. so oder so nicht.

  • Ich weiß nicht was das soll, schon wieder mal ein Podium in De für diese türkische Angelegenheit...kein Wunder das der Möchtegern Despot nicht mehr selber Deutschland belästigen muß.

    „Let's Play A Game“

  • Ich weiß nicht was das soll, schon wieder mal ein Podium in De für diese türkische Angelegenheit...kein Wunder das der Möchtegern Despot nicht mehr selber Deutschland belästigen muß.

    Belästigen ist für Erdogan Tagesgeschäft; nur muss er das nicht mehr vor Ort tun, da die Medien seine Belästigungen dankbar aufgreifen.
    Es vergeht doch im Grunde nicht ein Tag, ohne dass Ankara erklärt, wovon man sich heute grad auf den Schlips getreten fühlt. Und die allermeisten dieser Befindlichkeits-Störungen seiner Impertinenz Erdogan sind nichts weiter als politische Belästigungen.

    0

  • die illner hat den aber sauber abgewatscht und er war am ende nur noch beleidigt. endlich mal schöne breitseite für solche diktatorenschergen. während andere seiner art breit grinsend ihre unverfrorenheiten verbreiten durften, hat der am ende nur noch geheult. so muss das sein.

  • Muss man sich nur mal im Bulgarienwahlkampf das Verhalten der Türken und vor allem ihrer Regierung ansehen... solche Verhältnisse kommen auf uns auch zu, wenn wir nicht rechtzeitig einschreiten!

  • Erdolf legt nach. Mal sehen was Merkel jetzt macht, nach dem sie ihm ja Konsequenzen
    angedroht hat falls er nicht aufhört. Vllt. isst sie jetzt keinen Döner mehr?

    Erdolf will eine Abstimmung ,ob er die Gespräche über einen Beitritt zur EU weiterführen soll ? Wie wäre es wenn die EU abstimmt, ob die Türkei überhaupt aufgenommen werden soll...??? Vermutlich wäre der Käs' danach eh gegessen.

  • Erdolf will eine Abstimmung ,ob er die Gespräche über einen Beitritt zur EU weiterführen soll ? Wie wäre es wenn die EU abstimmt, ob die Türkei überhaupt aufgenommen werden soll...??? Vermutlich wäre der Käs' danach eh gegessen.

    naja, da er weiß dass er das tischtuch das es eigentlich nur formell gab final zerrissen hat, versucht er es jetzt so zu drehen, dass sein volk den beitritt eh ablehnen würde. beim wahlkampf für dieses "referendum" kann er dann wieder alles ausspielen gegen europa.


    übrigens auch eine von mir als verletzter junger mann gerne verwendete methode wenn eine freundin mich in den wind geschossen hat. dann habe ich auch immer gesagt dass ich ihr eh schon länger sagen wollte dass sie mir nicht gut genug sei. egal wie getroffen ich war :D

  • Aha :) so einer warst du also... Taktik ist alles! :thumbsup:
    Die würden der EU damit nur einen Gefallen tun, wenn sie selbst dagegen stimmen würden. Man wäre fein raus und könnte später immer noch sagen "ihr wolltet ja damals nicht".

  • Wenn Fußball und Politik sich überschneiden...







    Quote from spox.com

    Galatasaray schmeißt Sükür raus
    Galatasaray hat den beiden Vereinslegenden Hakan Sükür und Arif Erdem die Mitgliedschaft entzogen. Grund dafür ist wohl eine angebliche Nähe der beiden zur Gülen-Bewegung. Das teilte der Klub am Sonntag mit. Beide werden verdächtigt, der Gülen-Bewegung nahe zu stehen, die von der Regierungspartei AKP für den misslungenen Putschversuch am 15. Juli 2016 verantwortlich gemacht wird. Der türkische Sportminister Akif Cagatay Kilic habe die Galatasaray-Verantwortlichen Medienberichten zufolge zu diesem Schritt aufgefordert.

  • das sind genau die fehler die jemand macht der sich für unverwundbar hält. man könnte es auch größenwahnsinnig nennen.


    solche aktionen treibt die wähler eher dazu, gegen die diktatur zu stimmen. einem fan von gala wird sükür im zweifel mehr bedeuten als erdolf.


    macht nur weiter so, dann wird es eine krachende ohrfeige geben im april. ich freue mich jetzt schon darauf wie der kleine eseldieb dann wild um sich schlägt.

  • klärst du uns auf?

    http://www.mdr.de/heute-im-osten/bulgarien-tuerkei-100.html


    Der Artikel fasst die Probleme in Bulgarien eigentlich ganz gut zu sammen... die nationalistischen Sprüche der Türken, ausm Wahlkampf lassen wir mal bewusst unter den Tisch fallen.


    Seit Beginn der Transformation vom autoritären Sozialismus zur krisenhaft demokratischen Marktwirtschaft Anfang der 1990er Jahre profilierte sich die DPS nicht nur als Partei der bulgarischen Türken, sondern auch als Fürsprecher für die marginalisierten Minderheiten der muslimischen Pomaken und der Roma. So steht vor allem sie im Fokus der Kritik, wird wieder einmal der Handel mit Wählerstimmen in Romavierteln problematisiert. Zudem hat sich die PDS oft Vorwürfe gefallen lassen müssen für den Gebrauch der türkischen Sprache im Wahlkampf und die Organisierung eines regelrechten Wahltourismus, bei dem bulgarischstämmige Türken mit Reisebussen zur Stimmabgabe in ihre ursprünglichen Heimatorte transportiert werden.


    In den vergangenen Wochen hat Ankaras Botschafter in Sofia, Sülejman Gökçe, Ljutvi Mestan bei Wahlkampfauftritten in den von Türken besiedelten Orten im Nordosten und Südosten Bulgariens begleitet.


    Man stelle sich mal vor, die Griechen würden türkeistämmige Griechen busladungsweise,kostenlos, extra für die Wahl, in die Türkei schippern...oder der griechische Botschafter würde durch die Türkei laufen und Wahlkampf gegen Erdowahn machen oder nen Kurde würde überall durch die türkischen Städte laufen und auf kurdisch Wahlkampf gegen Erdowahn machen... da wäre was los!!!



  • Der Chef des türkischen Geheimdienstes überreicht dem deutschen eine Liste mit potentiellen Gülen-Terroristen in Deutschland, die man hier überwacht und hofft, dass Deutschland dabei hilft. Also etwas bescheuerteres hab ich ja schon lange nicht mehr gehört! :thumbsup:

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Der Chef des türkischen Geheimdienstes überreicht dem deutschen eine Liste mit potentiellen Gülen-Terroristen in Deutschland, die man hier überwacht und hofft, dass Deutschland dabei hilft. Also etwas bescheuerteres hab ich ja schon lange nicht mehr gehört! :thumbsup:

    sehe es gerade bei RTL Aktuell :D
    da fällt einem wirklich nichts mehr ein.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.