25. Spieltag: Borussia M'gladbach - FC BAYERN 0:1

  • Die Hand des Gegenübers schlägt man nicht so weg, das gehört sich nicht. Wobei ich das jetzt auch nicht so hoch hängen würde, das Ganze hatte ja weniger mit dem Trainer als mit der Szene vorher zu tun.

    Wir sollten auch diese Aktion einfach abhaken ..bei den Spielern ist es doch auch schon längst erledigt


    Arjen Robben mit Wutanfall bei Auswechslung
    http://www.sport1.de/fussball/…fall-bei-auswechslung.amp

    0

  • Unglaublich, auf was für Ideen manche kommen.

    Jau, genau in diese Richtung hatte heute auch ein Sagnol so "unglaubliche Ideen", als er zu diesem Thema die besonderen Stärken eines Hitzfeld und Ancelotti beschrieben hat. Da bin ich dann zumindest beruhigt das ich mich in guter Gesellschaft befinde.


    Typen wie du scheinen eben überhaupt "keine Antenne" zu haben was zwischenmenschliche Themen betreffen und können sich darum auch so wenig vorstellen....aber ist schon ok, niemand kann aus seiner Haut...

    „Let's Play A Game“

  • die szenen als die ganze bank sich wegömmelt war herrlich. arjen wird sich auch nen ast lachen wenn er das morgen sieht. ribs und boateng sind herzerfrischend. alonso dagegen ein echt guter kumpel.

  • die szenen als die ganze bank sich wegömmelt war herrlich. arjen wird sich auch nen ast lachen wenn er das morgen sieht. ribs und boateng sind herzerfrischend. alonso dagegen ein echt guter kumpel.

    Rafinha fand ich aber auch gut. Das war auch ne richtig hässliche Lache :D
    War schon ne witzige Szene. Haben ja wirklich alle drüber gelacht, die im Bild zu sehen waren. Naja, außer Robben halt :D

  • Insgesamt wars schon ein souveräner Auftritt von uns wie lange nicht in Gladbach. Meisterschaft damit endgültig nach menschlichem Ermessen im Sack.


    Nur diese Schlussphasen, da hab ich echt Alpträume. Cardiff, Finale gegen Barca, wir führen 1:0 und spielen dann so die Schlussphase. Danach geht hier die Hälfte der User in die Holzkiste.

  • Gladbach war immer ein schweres Pflaster, da haben wir heute ein gutes Spiel gezeigt. Leider stand mal wieder Alu im Weg so wie schon 30 mal zuvor in dieser Saison. Dann wäre das Spiel schon vorzeitig durch gewesen. So wurde die Schlußphase nochmal etwas nervenaufreibend.
    Leipzig fällt gerade auf normal Maß zurück und so haben wir heute einen riesen Schritt Richtung Meisterschaft gemacht.

    0

  • Ribéry war mit seiner Auswechselung ja auch überhaupt nicht einverstanden. Schön, dass sie immer noch heißer als Frittenfett sind. Dass sie selten bis nie über volle 90 Minuten gehen, ist mE neben dem dosierten Training der andere wichtige Grund, weshalb wir nun von Verletzungen so verschont bleiben. Aber das könnte man denen eh nie verständlich machen, wenn sie sich fit fühlen, wollen sie spielen bis zum Umfallen.

  • Jau, genau in diese Richtung hatte heute auch ein Sagnol so "unglaubliche Ideen", als er zu diesem Thema die besonderen Stärken eines Hitzfeld und Ancelotti beschrieben hat. Da bin ich dann zumindest beruhigt das ich mich in guter Gesellschaft befinde.
    Typen wie du scheinen eben überhaupt "keine Antenne" zu haben was zwischenmenschliche Themen betreffen und können sich darum auch so wenig vorstellen....aber ist schon ok, niemand kann aus seiner Haut...r

    Ich habe die Sendung auch gesehen. Davon, dass Robben das mal gemacht hat, weil jetzt der gute Carlo auf der Bank sitzt, hat Sagnol allerdings nichts gesagt. Also tue Sagnol da nicht Unrecht mit "Deiner Gesellschaft".

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • "Abgeleitet von Sturm im Wasserglas ist dies ein Lüftchen im Pappbecher."


    Danke an dieser Stelle nochmal an Matthias Sammer für dieses Zitat.


    Dies nehme ich jetzt mal her zu den Szenen bei den Auswechslungen. An der Diskussion hier, kann man auch ablesen, dass wir aktuell sonst keine größeren Probleme haben, von daher alles in Ordnung.


    @morri ich nehme deinen Ansatz zu Sanches hier nochmal kurz mit auf. Speziell in der Zweikampfführung erinnert mich das stark an Bockspringen bei ihm. Ich muss es jetzt mal so polemisch ausdrücken, da mir dies ins Auge fällt seit er hier ist. Er hat zugegeben auch kaum Chancen sich zu zeigen, aber ich würde ihn nächstes Jahr nach Hoffenheim verleihen. Oder überhaupt verleihen. Eine Alonso Nachfolge anzutreten, sehe ich beim ihm noch nicht. Spielpraxis in der Bundesliga würde sicher gut tun.


    Um jetzt nochmal auf das Hauptthema zurückzukommen, wenn wir es gestern in letzter Konsequenz zu Ende spielen, gewinnen wir 4:0. Gibt zwar auch nur 3 Punkte, aber fangen wir gestern kurz vor Schluss das 1:1 hätte ich in den Fernseher gebissen. Wäre nach dem Spielverlauf unnötig wie ein Kropf gewesen.

    0

  • Finde es gut das Arjen so "on fire" ist - aber hier hat er zweifelsohne übertrieben.


    Als erwachsener Mann bei einer Auswechslung in der 86. Minute bockig wie ein kleines Kind zu reagieren dem man sein Sandkastenförmchen geklaut hat - naja......und dementsprechend haben ja auch die Mannschaftskameraden auf der Bank reagiert.


    Das er vorher von Lewa übersehen wurde - auch kein Grund so zu übertreiben. Arjen sieht nämlich auch nicht immer den besser positionierten Mitspieler.


    Braucht man nicht drum rumzureden - da sollte er als erfahrener und erwachsener Mann anders reagieren. Punkt.

    0

  • Wieso sind Sanches und Coman eigentlich nicht mit der Mannschaft in die Kurve gekommen?

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Doch, dass Sanches fehlt, ist mir gestern direkt aufgefallen. Als ich gerade auf dem Foto dann nur 9 Spieler gezählt habe, war nach kurzer Überlegung dann Coman der außerdem noch fehlende...

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Davon, dass Robben das mal gemacht hat, weil jetzt der gute Carlo auf der Bank sitzt, hat Sagnol allerdings nichts gesagt. Al

    Sorry, ich kann leider nichts für deine Beschränktheit Aussagen richtig bewerten zu können. Es ging unzweifelhaft eher darum wie der Trainer mit solchen Emotionen von Spielern umgeht und nicht was die Spieler zu dem Zeitpunkt ihrer Emotion dachten. Das man dir das noch extra erklären muß obwohl das mehr als offensichtlich war, wundert mich aber nicht...passt schon. :D

    „Let's Play A Game“

  • Wieso sind Sanches und Coman eigentlich nicht mit der Mannschaft in die Kurve gekommen?

    Die beiden sind schnurstracks Richtung Kabine gelaufen. Spricht aktuell für ihre Situation. Kimmich scheint da aus einem anderen Holz geschnitzt zu sein.

    Niemand ist größer als der Verein!

  • Die beiden sind schnurstracks Richtung Kabine gelaufen. Spricht aktuell für ihre Situation. Kimmich scheint da aus einem anderen Holz geschnitzt zu sein.

    Ja, schade eigentlich...


    Ich kann ja verstehen, dass die beiden nicht gerade glücklich mit ihrer Situation in München sind und mir fehlen selbstverständlich auch die Insider-Infos, um zu beurteilen, ob die Gründe dafür tatsächlich nur im sportlichen Bereich liegen. Aber der Verein sollte zum einen natürlich beiden klar machen, dass sie sich hier gefälligst den Ar... aufzureißen haben, andererseits aber selbstverständlich auch dafür sorgen, dass die Integration, die sicher bei sehr jungen, nicht deutschsprachigen Spielern sehr schwer ist, nach besten Kräften unterstützt wird.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ja, schade eigentlich...
    Ich kann ja verstehen, dass die beiden nicht gerade glücklich mit ihrer Situation in München sind und mir fehlen selbstverständlich auch die Insider-Infos, um zu beurteilen, ob die Gründe dafür tatsächlich nur im sportlichen Bereich liegen. Aber der Verein sollte zum einen natürlich beiden klar machen, dass sie sich hier gefälligst den Ar... aufzureißen haben, andererseits aber selbstverständlich auch dafür sorgen, dass die Integration, die sicher bei sehr jungen, nicht deutschsprachigen Spielern sehr schwer ist, nach besten Kräften unterstützt wird.

    also ich finde die aussage etwas frech, beide reißen sich hier den a... auf, vorallem coman, wenn man ihn spielen lässt

    0

  • Das "Ar... aufreißen" von mir bezog sich in diesem Falle auf die Tatsache, dass beide nicht in die Kurve gekommen sind, denn auch das gehört für mich zu einem professionellen Verhalten dazu, unabhängig vom spielerischen Faktor.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Das "Ar... aufreißen" von mir bezog sich in diesem Falle auf die Tatsache, dass beide nicht in die Kurve gekommen sind, denn auch das gehört für mich zu einem professionellen Verhalten dazu, unabhängig vom spielerischen Faktor.

    man kann es auch übertreiben,zumal es immer wieder spiele gibt wo nicht alle in die kurve kommen, da regt sich auch keiner auf...


    man sollte nicht alles überbewerten

    0