CL 1/4 Finale: FC BAYERN - Real Madrid 1:2

  • Auf geht's zum Trainerbashing. Junge, Junge.

    Das war letztes Jahr doch auch voll im Gange!
    Und nach der Leistung heute ( auch schon vor dem Platzverweis) kann man wohl mal fragen, ob ein Trainer hier von außen eingreift wenn er das Chaos sieht!
    Selbst die 1.Halbzeit war nicht so wie sonst!
    Aber klar, nur Guardiola hat da Fehler gemacht, eine Halbserie Schrottfußball mit der Hoffnung auf die großen Spiele im April, dann muß man sich fragen ob das so die richtige Variante ist.

    #KovacOUT

  • Also ich kann es nach wie vor nicht fassen wir dessolat wir waren. Ich habe gestern Juve gesehen und das war schön anzusehen, wir waren vor 3 Jahren auch so, hungrig und wild und das alles ist wie weggeblasen wir sind ein Schatten unserer selbst, wird Zeit im Sommer den Umbruch einzuleiten aber bitte nicht mit Süle und Rudy sonst können wir uns an 1/8 oder 1/4 aus in der CL gewöhnen.

  • Laut Uli wurde die Mannschaft ja unter Carlo zu einer echten Einheit.
    Es tut mir im Herzen weh, aber heute waren wir weit weniger eine Einheit als zu jedem beliebigen Zeitpunkt in den letzten fünf (!) Jahren.

  • Und wenn er nicht verletzt ist, kann er auch mal durch sein. Letzte Saison war er am Ende nicht mehr der Lewa, den man kennt. Und es klappte auch für Polen nicht viel. Und das mit der Maske darf man auch nicht vergessen. Lewandowski ist auch nur ein Mensch.

    So einfach ist das nicht.Wenn Lewa nicht spielt würde er denke ich mal Randale machen. Denke er will keine Konkurrenz ...

  • Man hätte genauso gut einen fitten Lewy vorne in der Spitze spielen lassen können. Der war in den letzten Jahren außer den Arsenalspielen, als diese quasi ohne Verteidigung gespielt haben, alleine in den Finalrunden im 4-3-3 genauso erfolgreich - 0 Tore...
    Aber Müller war sicherlich daran schuld, dass wir 2 Gegentore gefangen haben...

    Tipp: gibt auch durchaus andere Faktoren bei einem Stürmer als Tore.


    Nichts gegen Müller, nur Sturm ist halt nichts für ihn...

    0

  • Wir haben den Real selbst aufgebaut, weil Müller als 9er ein totaler Ausfall war, was CA voraussehen musste. Wir fanden keine Mittel und zeigten keine Mannschaftsleistung zu sehen. Real hat mich mit seiner Einstellung überrascht, so haben eher Bayern erwartet.


    Die ersten Lehren aus dem Spiel:
    1. ein zweiter Stürmer (Dybala, Morata oder Sanchez) muss her.
    2. Kader muss breiter in der Qualität werden und nicht nur ein Beifang verpflichtet werden.
    Ein mittelgroßer Umbruch steht jetzt schon bevor.

    Das wird hoeness niemals mitmachen

  • Laut Uli wurde die Mannschaft ja unter Carlo zu einer echten Einheit.
    Es tut mir im Herzen weh, aber heute waren wir weit weniger eine Einheit als zu jedem beliebigen Zeitpunkt in den letzten fünf (!) Jahren.

    Absolut und das ist eigentlich das was mir am meisten sorgen macht.

  • Man hätte genauso gut einen fitten Lewy vorne in der Spitze spielen lassen können. Der war in den letzten Jahren außer den Arsenalspielen, als diese quasi ohne Verteidigung gespielt haben, alleine in den Finalrunden im 4-3-3 genauso erfolgreich - 0 Tore...
    Aber Müller war sicherlich daran schuld, dass wir 2 Gegentore gefangen haben...

    Ich glaube Müller konnte vorne nicht EINEN Ball behaupten, also ja er war mitschuld weil er für 0 Entlasstung gesorgt hat. Tut mir leid, aber Lewy in der aktuellen Form und mit der Präsenz hätte als Pappfigur vorne selbst mehr Angst und Schrecken verbreitet als Müller heute.

  • Tja realistisch gesehen was es das wohl, leider, aber spielen tun wir trotzdem noch und wer weiß?...unser Team hat schon so viel möglich gemacht.
    Lewa hat halt doch gefehlt, dazu dann ein Ribery, ein Thiago, ein Alaba die heute nicht zur Topform fanden und ein überragender Neuer, Vidal, Martinez und ein zwar unglücklicher aber sehr fleißiger Robben reichte heute halt halt nicht gegen Real, vor allem nicht nach der gelb/roten Karte.


    Das Lebben geht weider....

    „Let's Play A Game“

  • Unsere Mannschaft und der Trainer sind über ihren Zenit. Es reicht für die ganz grosse Bühne einfach nicht mehr. Das sollten wir uns eingestehen. Wie entwickeln uns zurück und der Trainer, wie auch Spieler und die sportliche Leitung, hat auch seinen Anteil daran. Das war taktisch heute eine Bankrotterklärung

  • Ich glaube Müller konnte vorne nicht EINEN Ball behaupten, also ja er war mitschuld weil er für 0 Entlasstung gesorgt hat. Tut mir leid, aber Lewy in der aktuellen Form und mit der Präsenz hätte als Pappfigur vorne selbst mehr Angst und Schrecken verbreitet als Müller heute.

    Müller ist aber kein Fußballer eher ne Ballerina

  • Das war letztes Jahr doch auch voll im Gange!Und nach der Leistung heute ( auch schon vor dem Platzverweis) kann man wohl mal fragen, ob ein Trainer hier von außen eingreift wenn er das Chaos sieht!
    Selbst die 1.Halbzeit war nicht so wie sonst!
    Aber klar, nur Guardiola hat da Fehler gemacht, eine Halbserie Schrottfußball mit der Hoffnung auf die großen Spiele im April, dann muß man sich fragen ob das so die richtige Variante ist.

    Und was hätte das geändert? Meister werden wir so oder so.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • !
    Selbst die 1.Halbzeit war nicht so wie sonst!

    erste HZ war gegen diesen Gegner und ohne Lewa richtig gut
    Man hat hinten nicht viel zugelassen , das 1-0 gemacht und die riesenchance auf das zweite Tor
    Hat auch Eric meijer gerade so richtig analysiert
    Unerklärlich dann die Darbietung nach der hz

  • Nein , ganz so krass war das nicht zu erwarten . Lies auch mal rück wie der Tenor vor dem Spiel war, es gab trotzdem Zuversicht . Die hatte ich übrigens auch . Daas war einfach zu wenig, so krass darf Abhängigkeit nicht sein von einem Spieler.

    Lewandowski schiesst doch nicht nur Tore. Der hält auch vorne die Bälle.


    Den ersetzt du mit jemanden dem bei ballstoppen der ball weiter wegspringt als ich ihn schiessen kann

  • Sitzen da komplett in der Liga-Falle.


    Klar können wir uns weiter verstärken. Machen wir vermutllich auch. Dann sind wir noch mehr als jetzt bis April unterfordert - und überfordert, wenn sich der Gegner dann in VF oder HF nicht unser Spiel aufzwingen lässt. Überfordert, weil uns die Erfahrung fehlt.


    Aber Carlo hat ja Rech: Wir leben noch.

    Uli. Hass weg!

  • Abendspaziergang durch die Bayernabwehr


    So versteht ihr jetzt warum die meisten hier Antifußballer sind? bitte hier der Beweis. Lebt weiter in eure Seifenblase und träumt mal von Rückspiel. Wie schon betont. Solche spiele werden meistens in 90 Minuten entschieden so wie von mir beschrieben ..... AUS und basta.




    Hat nichts damit zutun. Es laufen halt Antifußballer hier rum. Aber ich muss sagen die Mannschaft war tapfer. für mich wenn lewy dabei ist alles offen. mein Tipp wäre 2:1 Verlängerung.

    Seifenblase? Echt jetzt? Der Typ der bis gefühlt zur Halbzeit noch behauptet hat, Lewandowski spielt? Da fällt dir nichts mehr ein...

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Unsere Mannschaft und der Trainer sind über ihren Zenit. Es reicht für die ganz grosse Bühne einfach nicht mehr. Das sollten wir uns eingestehen. Wie entwickeln uns zurück und der Trainer, wie auch Spieler und die sportliche Leitung, hat auch seinen Anteil daran. Das war taktisch heute eine Bankrotterklärung

    Bis zur Rote teile ich deine Meinung null

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern