CL 1/4 Finale: FC BAYERN - Real Madrid 1:2

  • Hatte auch schon mal eine Schulterprellung, eigentlich mit genau dem selben Fallablauf wie Lewandowski. Solche Schmerzen hatte ich wirklich noch nie gehabt, du kannst deinen Arm nicht einen Millimeter bewegen, ohne einen Stich zu spüren. Laufen kommt sowieso nicht in Frage, da eben der Arm als Stabilisator sich mitbewegen muss. Da helfen auch keine Pillen, das schmerzt einfach höllisch.


    Hab kein gutes Gefühl.

  • @brenninger: Nein ist bisher nicht bestätigt; vielleicht voreilig anzunehmen, sein Fehlen beim AT würde einem Ausfall gleich kommen. Für Müller ist die Ausgangslage eigentlich doch ganz gut. Er kann mit einem Spiel den durchwachsenen Eindruck dieser Saison wegwischen, wenn er gegen Real zwei Hütten macht.

    0

  • Nein.


    Müller als 9er ? Keine Option.
    Gegen Ramos, den Treter ? Der würde keinen Stich machen, beim ersten Versuch, eine Aktion zu starten, würde er auf die Socken kriegen !


    Andere Idee...falls Lewa wirklich ausfällt, das ist ja noch nicht bestätigt...


    Robben in die Mitte, und Müller wieder auf rechts...Robben besitzt unzweifelhaft den Torriecher, den ein MS braucht. Und er hat die Technik, sich auch mal gegen die Holzhacker-Abwehr durchzusetzen...


    Und Müller und Robben könnten im Spielverlauf auch mal die Rollen tauschen, und die Abwehr so irritieren...


    Das wäre einen Versuch wert...

    #Außer Betrieb

  • @plattfuss
    Robben in der Mitte hätte den Nachteil, dass er sehr linksfußlastig ist und nicht die Bewegungsabläufe eines Stürmers in seinen Automatismen hat. Und Kopfballspiel fehlt dann auch.
    Das kann nur Müller machen, aber der muss dann auch konsequent die 9 spielen und nicht wie mehrfach bei der EM zu sehr in seinem gewohnten Bereich unterwegs sein.


    Schon Müller ist wohl keine tolle Lösung, aber alle anderen Experimente noch weniger. Klar, man kann "notfalls" etwas dann auf dem Platz kurzzeitig ausprobieren, aber der Matchplan kann nur Lewa oder Müller auf der 9 heißen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • @plattfuss
    Robben in der Mitte hätte den Nachteil, dass er sehr linksfußlastig ist und nicht die Bewegungsabläufe eines Stürmers in seinen Automatismen hat. Und Kopfballspiel fehlt dann auch.
    Das kann nur Müller machen, aber der muss dann auch konsequenz die 9 spielen und nicht wie mehrfach bei der EM zu sehr in seinem gewohnten Bereich unterwegs sein.

    Also Robben kann durchaus Kopfbälle...das mit dem linken Fuss ist allerdings richtg.
    Aber Müller besitzt einfach nicht die physische Stärke, um sich gegen einen Ramos durchsetzen zu können...


    Außerdem sind die bei irreal nicht blöd...die werden wissen, dass Müller was am Knöchel hatte...


    Und ich müsste mich schon sehr irren, wenn Ramos nicht genau diesen Knöchel ins Visier nehmen würde...der ist so ein Spieler vom Typ Drecksack, dem muss man das zutrauen.


    Und wir wollen im RS doch nicht ohne Lewa UND ohne Müller spielen !?

    #Außer Betrieb

  • Das mit der physischen Stärke ist mir neu. Müller ist schon auf jedem Niveau den Gegnern im Strafraum total auf den Zeiger gegangen. Verschiedenste Innenverteidiger haben gesagt, dass es total unangenehm ist, gegen Müller zu spielen. Wenn er sich konzentriert, kann das klappen. Dann macht er die richtigen Laufwege und nervt sie 90 Minuten lang. Robbens Stärken sind andere.
    Und dass Müller nicht verletzungsanfällig ist, sollte bekannt sein.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Kann auch mit Müller in die Hose gehen bzw. man kann im Spiel sowieso variieren und schauen, ob man durch die Positionswechsel bisserl was reißt, aber an sich gibt es keinen ordentlichen Plan B, und der beste Plan ohne Lewa ist immer noch Müller auf die 9. Leider.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • ohne lewy brauchen wir gar nicht antreten
    sorry aber mit müller im sturm ist mir ganz und gar nicht wohl

    meine güte , noch so ein waschlappen hier.
    was soll real sagen ? die haben defensiv minimum 2 ausfälle von topspieelrn, wahrscheinlich sogar 3 .
    dort höre ich niemanden rumheulen. das wird ja immer schlimmer hier.

  • Das mit der physischen Stärke ist mir neu. Müller ist schon auf jedem Niveau den Gegnern im Strafraum total auf den Zeiger gegangen. Verschiedenste Innenverteidiger haben gesagt, dass es total unangenehm ist, gegen Müller zu spielen. Wenn er sich konzentriert, kann das klappen. Dann macht er die richtigen Laufwege und nervt sie 90 Minuten lang. Robbens Stärken sind andere.Und dass Müller nicht verletzungsanfällig ist, sollte bekannt sein.

    Auch wenn Müller sicher ein Alptraum für jeden Verteidiger ist...
    Ich schätze Robben physisch stärker als Müller ein.


    Und nein, Müller ist - generell - nicht verletzungsanfällig. Aber er WAR jetzt am Knöchel verletzt, und so kurz danach ist man an so einer gerade erst verheilten Verletzung immer noch ein bissel anfällig.


    Ein übler Tritt von Ramos würde ausreichen, und Müller fehlt uns auch noch...


    Man kann natürlich auch mit Müller auf der 9 anfangen...aber dann sollte er mit Robben häufig rotieren, vielleicht auch mit Ribs...
    Jeder der 3 hat eine andere Spielweise, und die IV's könnten sich dann nicht auf eine feste 9 einstellen...


    Außerdem würde das eben halt auch die Gefahr einer erneuten Verletzung von Müller reduzieren...

    #Außer Betrieb

  • @plattfuss


    Robben hat die halbe Karriere verletzt verpasst. Soll das jetzt mit "physisch stärker als Müller" ein Witz sein?


    In der Mitte hat er spielerisch einige Nachteile, kann viele seiner eigenen Stärken nicht ausspielen und hat auch Fähigkeitennachteile gegenüber einem echten Stürmer. Vor allem: Die Beweungen eines Strafraumspielers sind nicht in seinem Repertoire vorhanden. Das muss man automatisiert haben. Das geht nicht mal eben so zwischendurch gegen Real besser als bei einem geübten Stürmer.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Wenn man Dich so liest simply, dann sind das morgen keine Fußballer die Spanier, sondern alles Söldner, allen voran Ramos.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Wir werden das schon schaukeln. Die Qualität haben wir um den Ausfall von Lewa kurzfristig zu kompensieren. Wir haben ja alles andere als Schnarchkappen im Kader. Dann ist mir ein 100% fitter Lewa im RS lieber, als dass er jetzt angeschlagen auf Teufel komm raus aufläuft und sich gegebenenfalls noch schlimmer verletzt.

    0

  • Wenn man Dich so liest simply, dann sind das morgen keine Fußballer die Spanier, sondern alles Söldner, allen voran Ramos.

    Liest sich bisschen so, ja.


    Das mit den Positionswechseln ist allerdings keine schlechte Idee und das wird man dann sehen, ob das Spiel es erlaubt. Das ist immer ein gutes Mittel, dass Spieler mal woanders auftauchen und so für Unordnung sorgen. Geht halt nicht immer gut. Manchmal passen die Stärken der Spieler dann trotzdem nicht, oder der Gegner stellt sich gut darauf ein, oder man schafft auch zu viel Unordnung für sich selbst, weil Anspielstationen nicht so funktionieren wie nötig. Manchmal geht es und hilft.


    Ribery und Robben auf der gleichen Seite sind ab und zu genial. Da läuft man dann halt Gefahr, eine Seite zu stark zu überladen und dem Gegner erst Recht Kompaktheit zu ermöglichen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • das ist doch murks.
    warum sollen wir, wenn unsere position sturmspitze durch einen ausfall von lewandowski eh schon geschwächt ist, uns noch weiter schwächen, in dem wir robben von aussen nach innen stellen ? so schwächen wir uns doppelt . verstehe ich nicht

  • @plattfuss


    Robben hat die halbe Karriere verletzt verpasst. Soll das jetzt mit "physisch stärker als Müller" ein Witz sein?


    In der Mitte hat er spielerisch einige Nachteile, kann viele seiner eigenen Stärken nicht ausspielen und hat auch Fähigkeitennachteile gegenüber einem echten Stürmer. Vor allem: Die Beweungen eines Strafraumspielers sind nicht in seinem Repertoire vorhanden. Das muss man automatisiert haben. Das geht nicht mal eben so zwischendurch gegen Real besser als bei einem geübten Stürmer.

    Nein, eternal.
    Du verwechselt physische Stärke mit Verletzungsanfälligkeit.


    Mit physischer Stärke meine ich die Fähigkeit, sich im 16er auch gegen die robusteren IV's durchsetzen zu können. Also eher "Durchsetzungsfähigkeit".


    Habe ich wohl etwas blöde ausgedrückt...


    Ich berücksichtige hierbei auch, dass Robben die bessere Technik hat, gerade auch bei der Ballannahme. Im 16er hat man naturgemäßer nur sehr wenig Zeit, einen Ball zu verarbeiten.
    Und diese Eigenschaft, also die schnelle Verarbeitung von Bällen (Annahme und Weiterleitung bzw. Torschuss), die besitzt Robben in größerem Maße als Müller !


    Und deshalb sähe ich lieber Robben als Müller als MS...

    #Außer Betrieb

  • Wir werden das schon schaukeln. Die Qualität haben wir um den Ausfall von Lewa kurzfristig zu kompensieren. Wir haben ja alles andere als Schnarchkappen im Kader. Dann ist mir ein 100% fitter Lewa im RS lieber, als dass er jetzt angeschlagen auf Teufel komm raus aufläuft und sich gegebenenfalls noch schlimmer verletzt.

    Ich habe es heute oder gestern schon mal angesprochen: Kurzfristiv vs. Langfristig gibt's ja nicht wirklich. Wenn etwas funktioniert, dann funktioniert es. Klar, kann sein, dass eine Änderung nur gegen bestimmte Gegner funktioniert, aber das hat dann auch nichts mit Kurzfristigkeit zu tun.
    Wir haben natürlich einen Qualitätsverlust durch Lewa. In den letzten Jahren hat sich Müller auf der 9 nicht mit Ruhm bekleckert, vor allem wegen zu häufigem Verlassen der Position. Sollte er es morgen machen müssen und sich stark bewegen, dann kann er das auch wieder und wieder zeigen. Wenn er sich morgen stark bewegt, kann er das auch wieder machen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • was soll real sagen ? die haben defensiv minimum 2 ausfälle von topspieelrn, wahrscheinlich sogar 3 .
    dort höre ich niemanden rumheulen. das wird ja immer schlimmer hier.

    Liest du da auch im Forum mit oder woher weißt du, dass die nicht jammern? :P