CL 1/4 Finale: FC BAYERN - Real Madrid 1:2

  • Unabhängig von den Weisheiten hier im Forum bin ich froh, dass als Argument gegen unseren vorherigen Trainer nun vermutlich nicht mehr "nur bis ins Halbfinale" kommen darf...


    Hoffentlich lernt auch der Uli, dass Gerd Müller damals kein Vergleich zu heute sein kann...

    Uli ist in jedlicher Hinsicht in den 70gern hängen geblieben

  • Wir dürfen uns bei Manuel Neuer bedanken, dass wir heute nicht fünf Dinger kassiert haben. Danke auch an Javi Martínez für zwei selten dämliche gelbe Karten innerhalb von drei Minuten, damit hast du der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen!


    Da benötigt es nächsten Dienstag eine überragende Mannschaftsleistung, um das noch zu drehen. Selbst zu 11. haben wir phasenweise wie E-Jugendliche ausgesehen...

  • Wäre echt interessant zu wissen, was in der Pause in der Kabine so abgelaufen ist. Die zweite HZ war ja schon vor der Gelb-Roten katastrophal.


    Riecht nach einem spanisch-französischen/monegassischen Halbfinale.


    Tja, besonders schön war die CL-Saison diesmal nicht, aber dafür kurz.

  • Man ist in der Breite einfach nicht gut genug aufgestellt....vielleicht nehmen das ein CA und UH aus dem heutigen Spiel mit...in solch wichtigen Spielen muss man nachlegen können...sonst kommt so ein Schmarrn wie heute raus :cursing::cursing:

    breite ist uninteressant.
    Wir spielen den fussball schlecht hin in der Bundesliga. Und sind im April und Mai fit. Frag carlo. Breite spielt absolut keine rolle. Das solltest du wissen. :cursing: ich hoffe du verstehst meine Ironie großer

  • Is' wurscht. Verdient Millionen, da hat er sich gefälligst die Knochen kaputt zu machen!
    Nochmal auch für Leute wie @STEELO33:
    Dieses Spiel besteht nicht nur aus den 90 Minuten heute, sondern aus mindestens 180 Minuten. Europapokal halt. Heute fällt keine Entscheidung. Heute geht es darum, möglichst ohne Gegentor zu bleiben.

    So versteht ihr jetzt warum die meisten hier Antifußballer sind? bitte hier der Beweis. Lebt weiter in eure Seifenblase und träumt mal von Rückspiel. Wie schon betont. Solche spiele werden meistens in 90 Minuten entschieden so wie von mir beschrieben ..... AUS und basta.





    Hat nichts damit zutun. Es laufen halt Antifußballer hier rum. Aber ich muss sagen die Mannschaft war tapfer. für mich wenn lewy dabei ist alles offen. mein Tipp wäre 2:1 Verlängerung.

  • Ich sehe es mal positiv: Real hat heute versagt, weil sie es versäumt haben, uns abzuschießen. So gehen wir mit einem Ergebnis ins Rückspiel, in dem wir noch überraschen können. Also ein 2:3 sollte doch noch drin sein, oder?? :D

    0

  • Ich denke nicht, dass das was mit der spanischen Liga zu tun hat. Wir haben heute einfach eine wirklich unterirdisches Defensivverhalten gezeigt, was man sonst schon lange nicht mehr gesehen hat. Da war kein Biss im Spiel, keine klare taktische Ausrichtung, nach dem geschenkten Ausgleich haben wir nicht mit Kampfgeist reagiert, sondern sind zunehmend desolat aufgetreten, haben keine Zugriff auf das Spiel bekommen. Der Platzverweis war dann der enggültige Knockout. Ich kann gar nicht glauben, dass wir noch so schlecht spielen können. Real war heute weiss Gott nicht in Topverfassung, aber wir haben sie ja in jeder Hinsicht aufgebaut. So hätten wir gegen viele Mannschaften verloren.


    Ist ja richtig, dass wir besser spielen können. Viel besser. Aber es ist ja nicht so, dass Real alles häte zeigen müssen, um uns zu Hause zu schlagen...


    Wenn wir nun schon in trauriger Regelmäßigkeit die notwendige Leistung im HF oder jetzt sogar im VF nicht abrufen können, dann sind wir - keine große Mannschaft. Sorry.

    Uli. Hass weg!

  • Uns fehlt einfach ein weiterer TopStürmer. Ohne Lewandowski geht da vorne garnichts.Unabhängig davon das einige heute völlig daneben waren. Was völlig unverständlich ist.

    Wenn du dir so eine krasse Fehlentscheidung in der freien Wirtschaft leistest, dann bist du sofort weg

  • Gott sei Dank foult sich Ronaldo selbst.


    Über die Arbeitseinstellung von Costa muss ich mal ne Runde schlafen.


    Die Darbietung speziell in der 2. HZ gibt schon Anlass zur Sorge. Wird ein ganz dickes Brett im Rückspiel.

    0

  • Wow war das ein bitterer Auftritt, da hat in der zweiten Halbzeit ja wirklich GAR NICHTS gestimmt.


    Und dabei war Real noch nicht einmal besonders gut, sondern wir einfach vollkommen unfähig irgendetwas auf das Feld zu bringen, von dem was wir normalerweise IM SCHLAF können und spielen ...


    Für mich der absolute Knackpunkt aber wie letztes Jahr gegen AM der verschenkte Elfmeter.


    Wobei das "wir kommen aus der Halbzeitpause und verpennen erst einmal den Start" inzwischen auch irgendwie EIN KLASSIKER ist ... wie oft haben wir das jetzt schon gesehen in der CL?


    Mir absolut unbegreiflich, dass man keine bessere Lösung hinbekommen hat als tatsächlich Müller vorne herum turnen zu lassen ... ich habe gestern schon geschrieben, bevor wir das machen, sollten wir lieber ohne echte 9 spielen.


    Aber so war das einfach nur ein sehr, sehr schlechter Scherz und absolut VORPROGRAMMIERT!


    Am Ende können wir froh und glücklich sein, dass es kein 1:4 oder 1:5 wurde, das war absolut im Bereich des Möglichen!

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3