CL Viertelfinale: Paris Saint Germain - FC Bayern Frauen

  • Sehr schade, aber das war halt Lehrgeld. Kopf hoch und weiter!


    PS: Unsere Sara Däbritz ist ja schon ein Schnuckelchen ^^:thumbup:

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • bei Lena muss man hoffen, dass es nicht zu schlimm ist... Allerdings darf man auch die Frage stellen, macht es noch Sinn...sovielmal Verletzungen, sie ist doch noch jung


    es war wirklich Lehrgeld was man heute bezahlt hat... unabhängig vom Klassenunterschied heute, so fehlt doch der Biss, der Wille..wenn man schon mit einem Sieg da anreist

    0

  • Bei Lotzen konnte man auch den ganzen Frust bei der Auswechslung sehen. Ausgerechnet Romert (die gerade aus einer knapp dreijährigen Verletzungspause zurück ist) und sie wohl nur trösten wollte, wird von ihr noch angebrüllt.

    0

  • Oh der Uli sieht reichlich bedient aus

    Gibt mMn zwei mögliche Reaktionen seinerseits:


    1. Sein leicht aufkeimendes Interesse am Frauenfußball erlischt wieder.


    2. Er pumpt für FF-Verhältnisse relativ viel Geld rein um in den nächsten paar Jahren die CL zu holen.

    0

  • Gibt mMn zwei mögliche Reaktionen seinerseits:
    1. Sein leicht aufkeimendes Interesse am Frauenfußball erlischt wieder.


    2. Er pumpt für FF-Verhältnisse relativ viel Geld rein um in den nächsten paar Jahren die CL zu holen.

    ich tippe auf 2, uli hat lunte gerochen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • der Wörle tickt doch nicht sauber. Der sollte mal nach den beiden letzten CL Desasterjahren über seine Kompetenz nachdenken

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Ohje, da schiesst er sich echt selbst ins Knie mit solchen Aussagen. Zielführend ist das garantiert nicht, zumal er ja nun wirklich ne Menge Qualität verpflichten durfte in den letzten Jahren.


    Solche Niederlagen muss man als Teil des Wegs einordnen können, zumal unter diesen personellen Rahmenbedingungen. Kerl, sowas macht man in Ruhe daheim in München, aber nicht unter Strom vor der Kamera. Da packt man die Lahm-Floskeln raus, alles gegeben, trotzdem stolz auf die Mädels, Riesenerlebnis soweit gekommen zu sein, Niederlage ist Ansporn für die Restsaison, blablabla.


    Dummes Interview.

  • lief nicht besonders gestern abend ...


    denke schon, dass die mädels das wesentlich besser können als in diesem spiel gezeigt.
    sicher fehlte auch die eine oder andere kraft, welche man auf dem niveau gut hätte gebrauchen können.
    trotz allem haben die mädels gestern auch viele unnötige fehler gemacht und wurden von dem französischen team in beiden spielen was technisch starker fussball betrifft, klar in deren schranken verwiesen.


    psg hat einen technisch versierten, schnellen und meist auch präzieseren fussball gespielt über die gesamten 180 minuten ... mal abgesehen von der chancenverwertung im ersten vergleich.


    so bleibts unterm strich eine lehrstunde aus der man die richtigen und nötigen schlüsse ziehen kann und muss, will man künftig leistungstechnisch nicht stagnieren oder sich gar zurückentwickeln.


    imposant fand ich nebenbei auch die stimmung beim spiel gestern *staun*


    und auch hier nochmal ... lena lotzen konnte einem leid tun!
    rackert sich zum comeback und muss aus unter diesen umständen wieder den platz verlassen ... sehr, sehr bitter ||
    hoffentlich nichts schlimmeres ...
    gute besserung!!!



    und trotzdem ... kopf hoch mädels, lebe geht weida :);)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ohje, da schiesst er sich echt selbst ins Knie mit solchen Aussagen. Zielführend ist das garantiert nicht, zumal er ja nun wirklich ne Menge Qualität verpflichten durfte in den letzten Jahren.


    Solche Niederlagen muss man als Teil des Wegs einordnen können, zumal unter diesen personellen Rahmenbedingungen. Kerl, sowas macht man in Ruhe daheim in München, aber nicht unter Strom vor der Kamera. Da packt man die Lahm-Floskeln raus, alles gegeben, trotzdem stolz auf die Mädels, Riesenerlebnis soweit gekommen zu sein, Niederlage ist Ansporn für die Restsaison, blablabla.


    Dummes Interview.

    Habe mich auch sehr über diese Aussagen gewundert. Ich habe als die Mädels noch in Aschheim ihre Heimspiele austrugen, jahrelang seine Pressekonferenzen verfolgt, die waren immer bodenständig und in Ordnung. Aber solche Töne habe ich noch nie von ihm gehört.
    Ich glaube da war einfach zu viel Frust dabei, so daß er sich in dem Moment einfach vergessen hat.


    Spielbericht: https://fcbayern.com/de/news/s…paris-saint-germain---fcb

    0

  • In Paris waren 12.000 Zuschauer davon 27 Bayernfans im Gästeblock und nochmal 20 Ehrengäste.
    Die Ultras von Paris waren fast geschlossen da, ich schätze mit 400-500 Leuten und haben einen
    guten Support abgeliefert.
    Aber auch im Gästeblock war man nicht untätig und hat auf jedenfall Präsenz gezeigt.


    Edinburgh, Khimki und Paris die Championsleague der Damen war auf jedenfall ein Erfolg. Auch wenn die Großen für uns noch zu groß sind.

    0