CL 1/4 Finale Rückspiel: Real Madrid - FC BAYERN 4:2 n.V.

  • Stellungnahme zum Polizeieinsatz in Madrid


    Servus Bayern-Fans,


    viele von Euch sind vermutlich immer noch damit beschäftigt, die Ereignisse von Dienstag Abend zu verarbeiten.
    Das Ausscheiden unter diesen Umständen war sicherlich schmerzhaft, aber unsere Mannschaft hat gekämpft und ist mit erhobenem Haupt vom Platz gegangen.
    Viel schmerzhafter war jedoch für einige der mitgereisten Fans der Einsatz der Polizeikräfte in unserem Block.
    Noch konnten nicht alle Details der Geschehnisse rekonstruiert werden.
    Nach aktuellem Stand war ein ca. 1 x 1 m großes Fan-Banner der Auslöser für den Polizeieinsatz.
    Aus unserer Sicht kann das Aufhängen eines Fan-Banners, das weder rassistische noch sonstige politische oder verunglimpfende Aussagen trug, in keiner Weise einen derart unverhältnismäßigen, rücksichtslosen und gefährlichen Polizeieinsatz rechtfertigen.
    Zumal bei diesem Einsatz einige völlig unbeteiligte Fans verletzt wurden.
    In diesem Zusammenhang begrüßen wir auch die zeitnahe Stellungnahme des FC Bayern.
    In den vergangenen Stunden haben uns reihenweise E-mails erreicht, die das Geschehen dokumentieren.
    Wir gehen aktuell davon aus, dass Bayern-Fans Anzeige gegen die eingesetzten Polizeikräfte stellen werden.
    Der Club Nr. 12 unterstützt diese Fans bei der Vertretung ihrer Interessen über seine Initiative
    C12-Rechtshilfe.


    Fans die am Dienstag bei dem Polizeieinsatz verletzt wurden, werden gebeten diese Verletzungen zu dokumentieren (im Idealfall durch ein ärztliches Attest) und mit uns über rechtshilfe@clubnr12.de Kontakt aufzunehmen.


    Mit rot-weißen Grüßen
    Club Nr. 12

    IMMER WEITER, IMMER WEITER

  • Wenn das so stimmt, war der Einsatz natürlich unverhältnismäßig. Unabhängig davon, was auf dem Banner stand.


    Daher nur interessehalber: Was stand denn drauf?

    Uli. Hass weg!


  • bzgl deiner Paragrafenreiterei...
    tu dir keinen Zwang entsprechende Massnahmen einzuleiten.
    zu deinen medizinischen Ratschlägen...schau das du gesund bleibst du weißt auch warum.


    zum anderen... hast dich mal dazu gerungen eine kleine Kritik an Trainer anzubringen, dafür kriegst nen Orden. noch dazu weil ich das pauschal benannt hab und dir bissl Angriffsfläche geboten hab, Bravo.
    geh auch mal auf das ein was du nicht zitiert hast wo du angreifbar bist, darüber können wir auch gerne diskutieren.


    ich melde mich dann in paar Tagen wenn ich zurück bin aus der Wildnis

    0

  • Unglaublich was mancher von sich gibt, im ersten Spiel kriegen wir einen Elfer um sonst, nützen den nicht aus. *selberschuld*


    Jetzt gibt der Schiri uns einen Elfer im Madrid, der eher zur Kategorie "kann geben" gehört. Wenn man aber so kleinlich pfeift, wäre Alonso vs Ramos auch Elfer gewesen. Das macht er weil er Kolle von Real kassiert hat oder was?


    Das 1:2 resultiert aus einem Abseits, und dadurch waren wir überhaupt wieder im Spiel. Aber klar der Schiedsrichter wusste im voraus das Real noch Abseitstore macht und er die Kolle von Madrid einstreichen kann. :thumbsup::D


    Mann mann mann :cursing: klar war die Leistung schei..e, aber nicht nur pro Real und die haben auch nicht 100 Wiederholungen und Zeitlupen.


    Wur müssen uns an der eigenen Nase fasssen, und fragen warum musste Vidal so lange auf dem Feld stehen. Warum ist ein Sanches/Kimmich nicht eingespielt und werden fast nicht eingesetzt.


    Warum darf ein Costa ran und der beste Mann aus Leverkusen wird nicht eingewechselt?


    Nach welchem Kriterien stellt den Mister April auf? Leistung kann es offenbar nicht sein.


    Warum haben wir keine Entwicklung über die ganze Saisom und spielen 90% schei..e, nach göttlichem Fussball der letzen Jahre??

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Zum Stadion gehört m.W. noch ein Trainingsgelände etc. Das Grundstück liegt mitten in der Stadt und kann relativ schnell zu Gold gemacht werden und zudem (!) mach Real laufend Gewinn aus seiner Geschäftstätigkeit, bediente seine Schulden und hat diese abgebaut. Natürlich kannst du an den Schulden zugrunde gehen, siehe einige andere spanische Vereine (Malaga müsste so ein Kandidat sein). Und natürlich sind die 600 Mio echte Schulden. Du tust ja gerade so, als ob die Schulden alleine zu betrachten wären und operatives Geschäft und Vermögenswerte nicht zählen würden.
    Das deutsche Lizensierungsverfahren zielt übrigensdarauf ab die Liquidität im kommenden Jahr sicherzustellen und zu gewährleisten, wenn ich mich recht erinnere. Von einer Fremdkapitalquote ist da nicht die Rede.

    nunja, also ihre Moeglichkeiten, schnell was zu Geld zu machen sind seit dem Verkauf ihres urspruenglichen Trainingsgelaendes meines Wissens ziemlich ausgeschoepft; es sei den sie trainieren in Zukunft nicht mehr :-); brauchen sie eigentlich auch nicht bei der Hilfe "von oben"...


    Du sagst, dass es im deutschen Lizensierungsverfahren auf die Liquiditaet ankommt; das eroeffnet uns ja voellig ungeahnte Moeglichkeiten...dann sollten wir aber in der Mitgliederversammlung mal darauf dringen, das Festgeldkonto abzubauen und in Spieler zu investieren (allerdings nicht nur in Gehaelter...); Bei ca. 300 Millionben Festgeld und zusaetzlichen 600 Millionen (um beim Real-Bsp zu bleiben), die wir Schulden machen koennen (?), haetten wir eine huebsche Summe, um den Kader zukunftsfaehig zu machen 8o?(

    0

  • Bei ca. 300 Millionben Festgeld und zusaetzlichen 600 Millionen (um beim Real-Bsp zu bleiben), die wir Schulden machen koennen (?), haetten wir eine huebsche Summe, um den Kader zukunftsfaehig zu machen

    Jo, da verfeuern wir mal eben für den kurzfristigen Erfolg einen guten Teil unserer liquid assets, nur damit es uns hinterher wie dem BVB nach dem Verfeuern des Börsengeldes ergeht!?

  • Jo, da verfeuern wir mal eben für den kurzfristigen Erfolg einen guten Teil unserer liquid assets, nur damit es uns hinterher wie dem BVB nach dem Verfeuern des Börsengeldes ergeht!?

    Ich glaube schon, dass wir ein paar "ordentliche Transfers" tätigen können, welche uns jetzt nicht das komplette Vermögen kosten! Es fallen Spieler wie Alonso und Lahm weg, die haben nicht für ein paar Euros gespielt. Nächstes Jahr, davon gehe ich aus, laufen die Verträge von Robbery aus! Somit hätte man was das Gehalt angeht Spielraum und könnte sicherlich auch Einsparungen machen!

    0

  • Ich glaube schon, dass wir ein paar "ordentliche Transfers" tätigen können, welche uns jetzt nicht das komplette Vermögen kosten! Es fallen Spieler wie Alonso und Lahm weg, die haben nicht für ein paar Euros gespielt. Nächstes Jahr, davon gehe ich aus, laufen die Verträge von Robbery aus! Somit hätte man was das Gehalt angeht Spielraum und könnte sicherlich auch Einsparungen machen!

    Ja, ich schätze auch, dass wir uns mal ein Transfer-Minus von 100 Mio. leisten könnten, erst recht, wenn man bedenkt, dass wir letztes Jahr Plus gemacht haben, aber das wird dann sicher nicht zur jährlichen Regel. Im Schnitt hauten wir in der Vergangenheit eigentlich immer das für Ablösen raus, was wir in der CL eingenommen haben.

  • Ja, ich schätze auch, dass wir uns mal ein Transfer-Minus von 100 Mio. leisten könnten, erst recht, wenn man bedenkt, dass wir letztes Jahr Plus gemacht haben, aber das wird dann sicher nicht zur jährlichen Regel. Im Schnitt hauten wir in der Vergangenheit eigentlich immer das für Ablösen raus, was wir in der CL eingenommen haben.

    Für ca. 100 Mio. Transferminus sollte man schon zwei, drei Spieler bekommen, die weiterhelfen und nicht jenseits der 30 sind...!

    0

  • Des Kickers Bewertung...


    Quote from Kicker


    Schiedsrichter:
    Viktor Kassai (Ungarn) Note 6


    übersah vor dem 1:2 und dem 3:2 knappe Abseitsstellungen, vor dem 2:2 eine klare. Hätte bei seinem sonstigen Strafmaß Vidal schon in der 48. Minute Gelb-Rot zeigen müssen und schickte ihn mit der zweiten Gelben Karte vom Platz, nachdem der Münchner deutlich den Ball gespielt hatte (84. gegen Asensio). Casemiro hätte ebenfalls die zweite Gelbe Karte sehen müssen (81.). Pfiff Lewandowski zu Unrecht wegen Abseits zurück, als dieser durch war (66.).


    Das erste Mal, dass die mit der Bewertung richtig liegen.


    Und das beendet auch die Debatte - kein Foul von Vidal, kein gelb-rot !
    Wenn selbst der Kicker das zugibt ( !!! ) , dann gibt es keine Diskussion mehr !


    Vergessen haben sie nur, dass Casemiro MEHRMALS hätte gelb-rot sehen müssen, nicht nur einmal !


    Aber wie gesagt - den kann ich als Trainer nur drin lassen, wenn ich GANZ GENAU WEISS, dass er nicht fliegen wird. Und wissen kann ich das nur, wenn ich den Schiri gut dafür bezahlt habe.

    #KovacOut