CL 1/4 Finale Rückspiel: Real Madrid - FC BAYERN 4:2 n.V.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Macht auf jeden Fall Sinn, nur absolut fitte Spieler am Dienstag einzusetzen
      Mit Köpfchen spielen und Nicht- blind-anrennen-Parole wird es nicht funktionieren. Herz in die Hand nehmen und mit absoluter Power das Glück zwingen, nur so wird es funktionieren. Was zu Hause schon geklappt hat (ich denke da an Spiele gegen Barcelona oder Porto), muss diesmal auswärts zelebriert werden. Es scheint unmöglich, der Gegner wird die Königlichen genannt - Aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.

      Wenn es uns gelingt, am Dienstag ein "verrücktes" Spiel zu gestalten, indem wir das Spielglück zu uns zurück zwingen, dann werden wir in diesem Thread eine Party feiern.

      Also Ostern geniesen, morgen in Leverkusen schau mer mal und am Dienstag dann Visier hochklappen!

      MIA SAN MIA!
      MINGA, sonst NIX!
    • tabu1111 wrote:

      Wir haben uns im Hinspiel überschätzt und Real unterschätzt. Wenn man daraus lernt und dann kann man in Madrid über die richtige Einstellung versuchen bei der Chancengleichheit 50:50 aus einem Unentschieden mit der Hilfe von Fortuna ein Sieg zu erreichen. Es wird verdammt schwer, weil Real konterstark ist und Casemiro mich überrascht hat (von Alonso habe ich mehr erwartet, von Martinez bin ich enttäuscht).

      --------------------- Lewa-----------------------
      Ribery/Müller ab 70 min --------------------------- Robben/Coman ab 70 min
      -------------------- Thiago---------------

      ------------- Vidal ------------ Kimmich----------

      Alaba--- Hummels ---- Boateng---------- Lahm

      Real ist hochprofessionell und man muss wirklich einen tollen Tag haben.
      Absoluter Unfug !

      In 20 Minuten kann weder ein Müller noch ein Coman noch was reißen !
      Das sollte doch bekannt sein, dass gerade Müller kein Joker ist !

      Und abwartend DÜRFEN wir auch nicht spielen - volle Offensivpower, ab der 1. Minute !
      Aber bestimmt nicht mit 2 Sechsern, und einer 8 !
      DAS wäre zu defensiv, so könnten wir uns niemals Chancen erarbeiten !

      Irreal von Anfang an SO unter Druck setzen, dass die richtig nervös werden...das wäre die einzigste Chance !

      Und das geht nur mit richtig Offensivpower !
      #KovacOUT


    • SO stelle ich mir das vor. Quasi ein 4-4-1-1.
      Ist riskant, mit nur einem Sechser, klar. Oder eineinhalb, wenn Thiago die 8 mit Defensivaufgaben gibt.

      Aber wir brauchen Tore, und die erzielen wir nicht mit 2 oder 3 Sechsern !
      Wir müssen all unsere Offensivpower abrufen, und das schließt einen Müller mit ein.

      Der hätte die Funktion Lewa zuzuarbeiten, für ihn Räume zu schaffen.

      Okay, ein 2:0 wäre so unrealistisch.
      Aber ein 3:1 oder 4:2 wäre so vielleicht drin...
      #KovacOUT
    • Ein 2-4 oder 2-5 wäre da wohl eher realistisch
      :)

      Wenn man jetzt den Fehler macht und auf Gedeih und Verderb nach vorne rennt, dann wird das ein Debakel
      Wir müssen trotz allem klug agieren und real nicht zu kontern einladen
      Das würden die mit ihren elend schnellen Spielern gnadenlos ausnutzen
    • dodgerram wrote:

      Ein 2-4 oder 2-5 wäre da wohl eher realistisch
      :)

      Wenn man jetzt den Fehler macht und auf Gedeih und Verderb nach vorne rennt, dann wird das ein Debakel
      Wir müssen trotz allem klug agieren und real nicht zu kontern einladen
      Das würden die mit ihren elend schnellen Spielern gnadenlos ausnutzen
      Ja und ?
      Sollen wir etwa auf Abwarten spielen ?

      Hauptsache ne Doppel-Sechs, und hinten sicher ?

      DIESEN Luxus, Dodger, können wir uns nicht mehr erlauben !
      Ein mögliches Gegentor muss man jetzt hinnehmen, da käme es auch nicht drauf an.

      (Zumal 2 dann immer noch für die VL reichten...)

      Aber den fehler, den Pep gerne beging, diese abwartende Schaisse, nach dem Motto "Ach, irgendwann wird das Tor schon fallen"...
      Nein, das wäre fatal !

      Wir müssen in der 1. HZ mindestens 1 Tor schießen, sonst war es das.
      Mit zunehmendem Spielverlauf wird irreal immer mehr mauern und treten, sollte es dann noch 0:0 stehen...das sollte eigentlich klar sein.

      Die werden dann nicht mehr angreifen, die werden nur noch unser Spiel zerstören !

      Will heißen, wir müssen schon so früh das erste Tor erzielen, dass den irrealen die Muffe geht, und wir so die Chance kriegen, auch das 2. zu machen.
      Das muss die Marschroute sein !

      Und das schafft man nicht mit einer zu sehr "kontrollierten Offensive"...
      #KovacOUT
    • Offensiv aufstellen, keine Frage
      Vidal mit Thiago, davor Fanta 4
      Hinten was an IV verfügbar ist plus PL und Bernat ( Alaba draußen, macht im Moment viel zu viel Fehler )

      Dann die ersten 30 Minuten mit Einsatz und Leidenschaft angehen, so wie am Mittwoch und hoffen, dass man ein frühes tor macht
      Gelingt das nicht wird man sowieso immer offensiver werden müssen und mehr Risiko nehmen

      Das wäre meine Taktik
    • Ich weiß nicht, ob das defensiv so viel riskanter ist - in der Theorie vielleicht, in der Praxis konnte ich das bisher nicht erkennen.

      Voraussetzung ist natürlich, dass sich Müller einen Wolf läuft und die Offensiven alle ihren Anteil an Defensivarbeit übernehmen - aber dass erwarte ich dann sowieso.

      Im Spiel gegen Real hatte Alonso keine Interceptions und nur ein gewonnenes Tackling - mir ist klar, dass er wegen seiner Erfahrung aufgestellt wird, aber es bringt uns nichts, wenn Thiago vorne rumturnt und mit seinen Zweikampffähigkeiten hintendran fehlt - und wir bekommen nichts auf die Reihe, wenn wir vorne keine Bewegung drinnen haben und zu wenig Leute. Und Thiago ist m.E. mit Ball hinter den Vieren wertvoller als hinter nur Dreien, weil er dort mehr Raum bekommt und vorne mehr Lücken entstehen, die gerade er dann mit Bällen ausnutzen kann.

      Warum das 4-3-3 m.E. bisher sogar defensiv schlechter war - vielleicht müsste man wirklich da mal genau in die Spiele reinschauen und das zahlenmässig genauer auflisten - liegt ggf. daran, dass man mit 4 Offensiven, auch wenn die vorne mal den Ball verlieren, den Ball viel leichter nach vorne spielen kann oder auch Seitenwechsel machen kann.

      ----------------------------

      Pep hat den Fehler so nicht gemacht, wenn wir wirklich Tore brauchten. Es gab damals ein Interview, warum er Müller im zweiten Arsenalspiel nicht starten ließ, obwohl dieser in den Spielen zuvor einiges verwandelt hatte - damals kam als Antwort, dass Müller auf jeden Fall gespielt hätte, wenn wir Tore gebraucht hätten. Nach dem Hinspiel führten wir damals aber. Und es gab ja einige Spiele, auch in der Bundesliga, in denen Müller dann recht früh nachgelegt wurde, weil wir nicht vertikal genug spielten. Bei Pep ist nur zu bemängeln, dass er zu vorsichtig an die Sache ging und erstmal alles unter Kontrolle halten wollte ohne großes Risiko - das Problem ist aber, wie auch in einzelnen Bundesligaspielen, die man nicht umbiegen konnte, dass der Gegner sich einfach sehr zurückzieht gegen uns, insbesondere wenn ihm das Ergebnis passt, und wir dann gegen noch größere Bollwerke und gegen die Zeit spielen. Und das dieses 4-3-3 oder die vorsichtige Vorgehensweise nie 90 Minuten durchgehalten wurde, ohne dass man doch den Klops machte. Müller ist kein Einwechselspieler - der ist kein Dribbler, der quasi dann als Frischer gegen Gebrauchte Beine gebracht wird, sondern muss immer erkunden, wie die anderen Spieler und Gegenspieler sich verhalten um die Schwachstellen für sich zu finden. Körperlich etc. ist er einfach anderen nicht überlegen.
    • geneviere wrote:

      Ich weiß nicht, ob das defensiv so viel riskanter ist - in der Theorie vielleicht, in der Praxis konnte ich das bisher nicht erkennen.

      Voraussetzung ist natürlich, dass sich Müller einen Wolf läuft und die Offensiven alle ihren Anteil an Defensivarbeit übernehmen - aber dass erwarte ich dann sowieso.

      Im Spiel gegen Real hatte Alonso keine Interceptions und nur ein gewonnenes Tackling - mir ist klar, dass er wegen seiner Erfahrung aufgestellt wird, aber es bringt uns nichts, wenn Thiago vorne rumturnt und mit seinen Zweikampffähigkeiten hintendran fehlt - und wir bekommen nichts auf die Reihe, wenn wir vorne keine Bewegung drinnen haben und zu wenig Leute. Und Thiago ist m.E. mit Ball hinter den Vieren wertvoller als hinter nur Dreien, weil er dort mehr Raum bekommt und vorne mehr Lücken entstehen, die gerade er dann mit Bällen ausnutzen kann.

      Warum das 4-3-3 m.E. bisher sogar defensiv schlechter war - vielleicht müsste man wirklich da mal genau in die Spiele reinschauen und das zahlenmässig genauer auflisten - liegt ggf. daran, dass man mit 4 Offensiven, auch wenn die vorne mal den Ball verlieren, den Ball viel leichter nach vorne spielen kann oder auch Seitenwechsel machen kann.
      da wir davon ausgehen können, dass alonso in der Startelf steht und durch den ausfall von Martinez, vidal neben alonso startet, wird thiago hinter lewa rücken, ich erwarte eigentlich erst gegen ende des spiels ne kleine Umstellung...bzw. auch müller als 1. von der bank
    • krappi_klaus wrote:

      Das ist alles nebensächlich. Ich bete das wir 2 halbwegs gesunde gelernte IV aufstellen können.
      können wir aber nicht

      bei boateng ist von einem einriss in den adduktoren die rede, das wäre das saisonaus
      hummels wird es auch nicht rechtzeitig schaffen und martinez ist gesperrt

      wir dürfen uns so langsam mit alaba und kimmich in der IV anfreunden
      ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3
    • st3v3 wrote:

      hummels wird es auch nicht rechtzeitig schaffen
      Da wäre ich mir nicht so sicher. Der soll Sonntag wieder auf dem Rasen stehen, das könnte hinhauen. Es wird mega knapp, aber eine kleine Chance sehe ich da. Er wird zwar nicht bei 100% sein, aber dass Spieler in der heißen Phase nicht bei 100% sind, kennen wir ja leider mittlerweile. Aber er war ja dann zum Glück auch nicht so lange raus.

      Die rote Karte für Javi tut natürlich jetzt so richtig weh. Aber Hummels - Alaba würde mich zumindest etwas beruhigen, auch wenn es dann vor allem bei den Standards in jeder Situation brennt bei uns im Strafraum.
    • st3v3 wrote:

      können wir aber nicht
      bei boateng ist von einem einriss in den adduktoren die rede, das wäre das saisonaus
      hummels wird es auch nicht rechtzeitig schaffen und martinez ist gesperrt

      wir dürfen uns so langsam mit alaba und kimmich in der IV anfreunden
      Unsinn - von einer leichten Adduktorenverletzung ist die Rede.
      Und CA ist sich sicher, dass er am Dienstag spielen kann !

      http://www.spiegel.de/sport/fussball/fc-bayern-muenchen-jerome-boateng-fehlt-gegen-leverkusen-a-1143402.html


      Man darf nach wie vor hoffen, dass beide spielen können !
      #KovacOUT
    • Bale ist laut Sky fraglich für das Rückspiel. Ist jetzt am WE auch nicht im Kader für das Ligaspiel.

      Im Hinspiel war er ziemlich unauffällig, aber jeder Sprinter von denen der ausfällt ist für uns von Vorteil. Sonst kontern die uns zu Tode, wenn wir irgendwann aufmachen müssen, weil noch 1-2 Tore fehlen. Aber würde mich natürlich trotzdem nicht wundern, wenn er dann am Ende auf dem Platz steht..

      Man, wenn man wenigstens Ramos noch 'ne Gelbe angehängt hätte. Unsere Abwehr macht mir echt Sorgen..
    • krappi_klaus wrote:

      Das ist alles nebensächlich. Ich bete das wir 2 halbwegs gesunde gelernte IV aufstellen können.
      Ich wäre mit Hummels + Alaba ganz zufrieden. Boateng ist doch nicht das Kopfballmonster, so dass der mir in diesem Bezug gar nicht so fehlt - und mit Alaba hätten wir zumindest im Bereich Schnelligkeit einen Ersatz. Zumal er seinen Job als Innenverteidiger in dieser Saison recht gut getan hat. Schwieriger ist es eher im Bereich des AVs, liegt aber ggf. auch am Aufgabengebiet, wo er ja quasi gleichzeitig vorne Flanken geben soll und hinten verteidigen soll.

      Wäre Boateng völlig fit mit Spielpraxis würde ich das anders sehen.
    • Es spricht eig. alles gegen uns

      - wir kamen nach Hinspielrückstand nur in den 10 Duellen weiter / 10/26
      - in Madrid haben wir 2 mal gewonnen 4:2 und 1:0 (davon nur im KO das 1:0
      dass 2:2 nach 120 Min 3:4 Elfermeter zählt als unentschieden
      - der rießen Respekt den die Spieler scheinbar haben und auch nach dem Spiel zu gaben
      - die Key - Player fallen wieder aus bzw. bringen es in den absoluten Topspielen nicht mehr gegen spanische
      Mannschaften seit dem CL Sieg 2013 - scheint für mich ein Kopfproblem zu sein

      Auswärtsschwäche:
      - letzten CL Auftritte in Spanien gegen Real , Barca, A - Madrid

      also Jungs dann nützt die Chance ;)
      FC Bayern - Stern des Südens :thumbsup: