CL 1/4 Finale Rückspiel: Real Madrid - FC BAYERN 4:2 n.V.

  • Ach ja: Warum wurde eigentlich Ribery für Costa (!!!) ausgewechselt? Sollten die alten Topstars nicht dank der Belastungssteuerung in den do-or-die-Spielen voll da sein?
    Aber nebensächlich eigentlich. Ich gehe mit viel stolz auf die Mannschaft schlafen. Boa ist Bayern München pur, Hummels (!) seit heute auch.
    Danke Jungs.


    Schade, Carlo.

  • Inwiefern? Irgendeiner musste ja runter, wenn er die Vidal-Position mit Kimmich wieder ersetzen wollte. Wenn er nicht gerade einen der eingewechselten Costa oder Müller wieder runter nehmen wollte, weil noch frisch, bleiben doch nur Robben oder Lewa, und wenn er sich dann für den entscheidet, der noch angeschlagen war, ist das doch nachvollziehbar?

    Gebe ich dir vollkommen Recht. Genauso ist es blödsinnig Carlo zu kritisieren, dass er Ribery ausgewechselt hat. Die Kräfte waren am Ende. Costa ist einfach eine Flasche und nutzt sein Tempo nicht aus.

    0

  • damit auch ja keine Gefahr aufkommt,ins Halbfinale einzuziehen und Real eine Chance zugeben, verpöhlen wir sicherheitshalber mal wieder einen Elfer in Topspielen wir jedes Jahr und nehmen den weltbesten 9er raus.


    Der Schiedsrichter zieht dann auch einfach mal so grundlos gelbrot und schenkt Real ein Abseitstor.


    und voila: wie jedes Jahr sitze ich im April kotzend Nachts auf dem Sofa.....

    0

  • Wir sind mit einem 1:2 nach Madrid gefahren. Schon statistisch war das Weiterkommen eine impossible mission. Alleine der Umstand, dass wir es in die Verlängerung geschafft haben, ist aller Ehren Wert.
    Zweifellos übrigens den ebenfalls riskanten Entscheidungen des Trainers geschuldet, es mit g für den Hummels, Lewa und Boateng zu riskieren.


    Auch "beschissen"?

    Gut, Du suchst eben nach Verteidigung für den Trainer. Aber ich lasse mich nicht darauf ein, dass es nichts zu kritisieren gibt.


    Die Entwicklung des Hinspiels ist auch nicht außerhalb der Verantwortung des Trainers.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Nüchtern reflektiert sind wir wieder mal durch eigenes Unvermögen und letztlich wohl verdient ausgeschieden. Zweimal in Unterzahl gegen Real Madrid das geht halt einfach nicht.


    Dass das Spiel letzten Endes durch Schiedsrichter-Fehlentscheidungen entschieden wird setzt dem ganzen natürlich die Krone auf. Aber wenn du kein Glück hast, kommt halt manchmal noch Pech hinzu. Geschenkt.



    Trotzdem riesen Respekt an die Mannschaft, v.a. Boa und Mats.


    Wieviel Jahre ist Carlo im Trainergeschäft ? Absolut amateurhaft Vidal solange auf dem Feld zulassen bis er Gelb-Rot sieht, mit dem vor spielfreude strotzenden Costa als 1. Wechsel-Option und dann auch noch Lewy aus taktischen Gründen runter ? Bitte was ?


    Carlo geh in Rente und mach die Bahn frei für einen Neuaufbau.

    0

  • Inwiefern? Irgendeiner musste ja runter, wenn er die Vidal-Position mit Kimmich wieder ersetzen wollte. Wenn er nicht gerade einen der eingewechselten Costa oder Müller wieder runter nehmen wollte, weil noch frisch, bleiben doch nur Robben oder Lewa, und wenn er sich dann für den entscheidet, der noch angeschlagen war, ist das doch nachvollziehbar?

    Bei dem Spielverlauf und dem, was beide Spieler können?
    Nein. Robben war eh abgemeldet. Lewy kann Dinge, die wir brauchten. Robben auch- aber der hatte heute zu starke Gegner.
    In Wechselnot kamen wir aber eh nicht deswegen, sondern aufgrund der Vidal Problematik.

  • mit anstand verlieren bei dieser schiri-leistung fällt schwer. ich versuche es trotzdem mit aller macht und schreibe nichts weiter hierzu.


    danke an die mannschaft für diese sensationelle charakter-leistung.


    insgesamt bin ich sehr traurig, dass weder pep noch carlo diese mannschaft um lahm, robben und ribéry zu einem weiteren henkelpott führen konnte.


    einer wäre mit dieser goldenen generation nämlich auf jeden fall noch drin gewesen. das ist jetzt vorbei. so schnell werden wir ohne lahm und nach einem umbruch nicht wieder da hinschnuppern können.


    irgendwas hat immer gefehlt. auch dieses mal wieder der wahnsinn: ausgerechnet im spiel des jahres fehlen plötzlich zwei säulen des teams (lewa und hummels), wie aus dem nichts.


    dazu dann die schiri-entscheidungen heute. dann sollte es wohl einfach nicht sein.


    tragisch. ;(

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Aufgrund der Erfahrungen der letzten Woche einher mit der Personalsituation, war mein vorrangiges Ziel heute, einen respektablen Auftritt hinzulegen, welches in meinen Augen auch erreicht wurde. Wir haben Real in ihren Bestformation in ihrem eigenen Stadion geschlagen und sind, so lässt sich wohl festhalten, angesichts der Gesamtkonstellation, eher unglücklich ausgeschieden, was aller Ehren wert sein sollte. Während wir zudem einige leistungstechnische (Total)Ausfälle zu beklagen hatten, sind bei Real einige über sich hinausgewachsen. Marcelo mag ein Kackstiefel sein und der portugiesische Ronaldo als Person ein Hans-Wurst, aber fußballerisch sind sie auf ihren Positionen nunmal Marktführer... muss man widerwillig so anerkennen. Zu den Wechseln fällt mir nur ein, dass ich durchaus nachvollziehen kann, wenn man eine zentrale Stütze in einer entscheidenden Phase, trotz akuter Gefährdung, einfach nicht opfern will, darf oder kann. Warum unser unterbezahlter Weltfußballer in spe samt seinem Bündel Fernweh für einen wandelnden Bayerngenmutanten wie Ribery gebracht wird hingegen weniger. Zur Causa Lewy mag mir vielleicht einfach auch das welttrainerische Know-How fehlen, weshalb ich mich da mal vornehm zurücknehme. Allerdings kann ich auch insgesamt weniger damit anfangen, einen Einzelnen im Auge des Stuhlsturms zu platzieren, nur weil besagtes Lüftchen auch die Erinnerung an die letzten Wochen dahingeweht hat, welche wohl durchaus akzeptabel warn. Nichtsdestotrotz muss ingesamt allerdings schnellstmöglich ein Undenken einsetzen, wenn man merkt, dass die Alten alleine die Schuhe nicht mehr zubekommen und die Jungen einfach keiner üben lassen will, wie man ne Schleife macht. Gewinnt man gegen die Freiheitskämpfer im Pokal kann ich mit dieser Saison gut leben. Bleibt die Frage obs nächtes Jahr dann immer noch so aussieht...

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • altersbedingt? 8o Was hat das mit dem Alter zu tun wenn dieser Spieler trotz seines Alters eben locker diese Verlängerung spielen konnte?..es ging in dem Spiel um hopp oder topp und da war es gut das der Spieler drin blieb der ständig für Real gefährlich war?
    Einerseits wird rumgeflemmt wenn CA einen noch verletzten Lewa rausnimmt und andererseits findet man es richtig das Robben der gefährlichste Angreifer runter sollte obwohl der eben keine Müdigkeit zeigte. Hättest du jetzt Thiago vorgeschlagen hätte ich das nachvollziehen können, sogar wenn der Trainer den Costa wieder runter genommen hätte. Robben war bis zum Ende vorn und hinten zu sehen, von keine Körner mehr sah man aber nichts.


    Das mit dem Angreifer konnte ich auch noch nachvollziehen. Thiago zentral alleine wäre sehr riskant gewesen, will man sich über die Zeit retten - und mit 10 Mann wird es eben schwer, nochmals ein Tor zu erzielen. Aber wenn ich einen Angreifer runter hätte, dann Costa. Zwischen Lewy und Müller und Müller und Robben hast du noch ein Verständnis, dass Costa eben nicht hat. Und von links gehen eben auch keine Einzelaktionen, weil er von dort aus nur flanken kann. Und du hast 2 Angreifer, die du ggf. mit langen Bällen anspielen kannst, die dir ggf. den Ball zum eigenen Mann köpfen können - und einen Größeren mehr bei den Standards.


    Wobei ich schon die Einwechslung von Costa nicht verstanden habe. Gerade wenn der spät eingewechselt wurde und wir Spiele drehen mussten, kamen von ihm generell nur Hollywoodaktionen und Abschlüsse aus ungünstigster Position. Wir brauchten unbedingt ein Tor, Vidal war schon zum letzten Mal ermahnt worden und turnte eh nur noch vorne rum, dann nehme ich den da schon herunter, wechsele Müller dafür auf seiner Position ein und lasse Ribery noch ein Weilchen drauf. Das wäre zu diesem Zeitpunkt nicht mal wirklich eine Positionsänderung gewesen, weil Vidal da sowieso nur vorne war. Dann hältst du dir immer noch die Option, dann doch einen Offensiven gegen einen Defensiven einzuwechseln, wenn man es braucht.

    0

  • Bei dem Spielverlauf und dem, was beide Spieler können?
    Nein. Robben war eh abgemeldet. Lewy kann Dinge, die wir brauchten. Robben auch- aber der hatte heute zu starke Gegner.
    In Wechselnot kamen wir aber eh nicht deswegen, sondern aufgrund der Vidal Problematik.

    Ribéry und Robben waren abgemeldet, Lewa auch nur Elfer-Tor, ansonsten eher mau, kann man genau so gut würfeln.


    Vidal hätte eher runter gemusst, Casemiro bei gleichem Maßstab aber auch. Dann wäre es Zehn gegen Zehn gewesen.

  • Auch für dich nochmal: der Wechsel von Lewy war rein taktischer Natur.

    Speziell für dich...keine Sorge, das wußte ich und es bleibt trotzdem eine Tatsache das Lewandowski seine Verletzung noch nicht komplett auskuriert hatte und darum Robben sicher fitter war. Die taktischen Überlegungen des Trainers mit Lewa die man durchaus nachvollziehen kann um Stabilität im MF zu bekommen/erhalten um kontrolliert zu versuchen noch eine Bude zu machen anstatt nur blind und ungestüm nach vorne zu rennen waren schon eine gute Option...schließlich war da auch noch ein frischer Müller auf dem Platz.

    „Let's Play A Game“

  • Mal was anderes:
    Danke Mattes für die sachlichen und nüchtern Analysen und Einblicke ins Geschäft. Hört man ihn reden, spürt man, wie sehr er im Verein fehlt. :(

    :cursing: PACK MAs :cursing:

    The Big Lewandowski

  • Gut, Du suchst eben nach Verteidigung für den Trainer. Aber ich lasse mich nicht darauf ein, dass es nichts zu kritisieren gibt.


    Die Entwicklung des Hinspiels ist auch nicht außerhalb der Verantwortung des Trainers.


    War ja seinerzeit alles andere als begeistert über seine Verpflichtung. Und halte sie bis heute für eine falsche, weil feige Entscheidung.


    Aber deswegen werde ich einem Trainer, ob er nun "der meine" ist oder nicht, nicht vorwerfen, seinen Job zu machen. Andernfalls könnte man ja unter den Zuschauern oder zumindest den Usern hier in Echtzeit abstimmen, wer ausgewechselt werden soll und wer nicht.


    Wenn du von mir hören willst, dass Carlo sich heute verzockt hat, dann gerne: Ja, hat er offensichtlich. Nur werfe ich ihm das nicht vor. Denn jede andere Entscheidung häte sich ebenfalls als falsch rausstellen können.

    Uli. Hass weg!

  • BEPÖBELTEN VIDAL, LEWY & THIAGO DEN SCHIRI IN DESSEN KABINE?
    Krass, das dürfte noch ein Nachspiel haben, wenn es wirklich so war. Laut dem spanischen Journalisten Jose Luis Sanchez stürmten die 3 Bayern-Spieler die Schiri-Kabine regelrecht!
    Wie genau sich das abgespielt haben soll: Offen. Doch wenn es so war, wird der Unparteiische sicher einen Sonderbericht anfertigen – und dann wird alles öffentlich!
    Erstaunlich: Zu Thiago und Lewandowski passt so ein Verhalten eigentlich gar nicht. Wird sich in den nächsten Stunden sicher noch aufklären…

    0

  • War ja seinerzeit alles andere als begeistert über seine Verpflichtung. Und halte sie bis heute für eine falsche, weil feige Entscheidung.


    Aber deswegen werde ich einem Trainer, ob er nun "der meine" ist oder nicht, nicht vorwerfen, seinen Job zu machen. Andernfalls könnte man ja unter den Zuschauern oder zumindest den Usern hier in Echtzeit abstimmen, wer ausgewechselt werden soll und wer nicht.


    Wenn du von mir hören willst, dass Carlo sich heute verzockt hat, dann gerne: Ja, hat er offensichtlich. Nur werfe ich ihm das nicht vor. Denn jede andere Entscheidung häte sich ebenfalls als falsch rausstellen können.

    Ich will gar nichts bestimmtes hören. Ich verstehe nur nicht, warum man ihm nichts vorwerfen können soll. Aber das ist ja dann auch genug ausgetauscht.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • BEPÖBELTEN VIDAL, LEWY & THIAGO DEN SCHIRI IN DESSEN KABINE?
    Krass, das dürfte noch ein Nachspiel haben, wenn es wirklich so war. Laut dem spanischen Journalisten Jose Luis Sanchez stürmten die 3 Bayern-Spieler die Schiri-Kabine regelrecht!
    Wie genau sich das abgespielt haben soll: Offen. Doch wenn es so war, wird der Unparteiische sicher einen Sonderbericht anfertigen – und dann wird alles öffentlich!
    Erstaunlich: Zu Thiago und Lewandowski passt so ein Verhalten eigentlich gar nicht. Wird sich in den nächsten Stunden sicher noch aufklären…

    Naja, übergekocht halt. Menschlich! Strafe? Kann sein. Scheiß drauf!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."