33. Spieltag: RB Leipzig - FC BAYERN 4:5

  • Bist du eigentlich Bayern-Fan oder einfach nur Fußball-Fan?

    Ich verstehe deine Nachfrage nicht wenn du sowieso schon deine Antwort gefunden zu haben scheinst.
    Also, bleibe dabei und suche es dir selber aus, ich möchte dich da nicht beeinflussen. :)

    „Let's Play a Game“

  • Du bist einfach nur noch ein Troll, der nichts mehr zu argumentieren hat und oft auf andere Themen ausweichen musst. Du hast dich einfach irgendwann ziemlich weit verrannt und spulst dein automatisiertes Programm ab, ohne wirklich zu hinterfragen, was eigentlich los ist.

  • viele dinge von dem stehen aber im wiederspruch zu deiner oben zitierten frage in dem zusammenhang! @bayero


    denk mal nach ;)


    sorry für ot und den input für die nächstmöglich daraus resultierende schleife =O8o

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Fand die Nachspielzeit auch ohne Bayern-Brille angemessen. Allein die "Verletzung" von Keita dauerte ne Weile, dazu sechs Tore, fünf Wechsel, vor unseren Freistössen in der Schlußphase jeweils Ansätze von Rudelbildung, auf jeden Fall aber ausgiebige Reklamiererei und Lamentiererei.


    Aber gut, ist halt Hasenhüttl, überraschend kommt das nicht.

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen

  • Unstrukturiert, nicht kompakt, fehlende Aggressivität... eigentlich eine Bankrotterklärung an den Trainer. Und das vom eigenen Kapitän! :thumbsup:

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Das Stieler völlig von der Rolle war bestreitet ja keiner...nur die Wahrnehmung des daraus resultierenden Vorteils scheint sich mit zunehmendem Konsum österreichischer Brausedosen in phantastische Sphären zu verschieben.

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen

  • Dieses Stadion wird noch Einiges sehen, wenn nächstes Jahr Gegner in der CL kommen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Fand die Nachspielzeit auch ohne Bayern-Brille angemessen. Allein die "Verletzung" von Keita dauerte ne Weile, dazu sechs Tore, fünf Wechsel, vor unseren Freistössen in der Schlußphase jeweils Ansätze von Rudelbildung, auf jeden Fall aber ausgiebige Reklamiererei und Lamentiererei.


    Aber gut, ist halt Hasenhüttl, überraschend kommt das nicht.

    Und nicht zu vergessen die Szene, als Ribéry behandelt wurde. Hat locker 2-3 Minuten gedauert und gab in der ersten HZ nur eine Minute Nachspielzeit. Ingesamt vollkommen angemessen am Ende.


    Hab jetzt eine Nacht (und ein paar Biere am gestrigen Abend) drüber geschlafen und muss sagen, dass das rein emotional ein saugeiles Spektakel war. Besonders als die angefangen haben, uns lächerlich zu machen. Kann mir richtig vorstellen, wie Ralle Rangnick, der Zerstörer des gepflegten Fußballs, sich auf der Tribüne einen abgegrinst hat. Hab mir da nichts mehr gewünscht, als die noch irgendwie wegzuhauen, was dann durch eine Willensleistung, die es in Deutschland nur beim FC Bayern gibt, möglich wurde. Danke dafür, das war richtig geil, auch wenn das Spiel unwichtig war.


    Aber, und das ist leider nichts Neues, besonders strukturell ist das absolut indiskutabel, was wir da gespielt haben. Hühnerhaufen wäre wohl sowohl defensiv als auch offensiv noch zu nett ausgedrückt. Leider zeigt sich das schon die ganze Zeit, RBL hat es dann gestern mit ihrem bekloppten Rennball eiskalt ausgenutzt. Das ist einfach Harakiri, der sich durch die gesamte Saison zieht. Ich hab es gestern schon geschrieben, aber spielerisch ist das die schlechteste Saison seit 2010/2011. Letztlich haben wir es so unfassbaren Sportlern wie Arjen Robben zu verdanken, dass wir deutscher Meister geworden sind. Wir sind individuell einfach 3x stärker als damals und somit ist die Meisterschaft eine logische Konsequenz. Trotzdem ist das in keinster Weise der FCB, den ich seit 2012 noch mehr lieben gelernt habe und hochgradig frustrierend. Ein Gesamtfazit ziehe ich nach dem Spiel gegen Freiburg, aber dass sich schleunigst elementare Dinge ändern müssen in der nächsten Saison, ist klar.


    Wenn wir so weitermachen und am nicht vorhandenen Konzept festhalten, dann kann das nächste Saison richtig bitter werden. Denn Leipzig und wohl auch der BVB werden sich weiterentwickelt, während wir 5 Jahre zurückgeworfen wurden. Ich hoffe, wir können das wieder korrigieren. Wenn nicht, waren die letzten Jahre für die Gesamtentwicklung des Vereins umsonst.

  • Ich hoffe, wir können das wieder korrigieren. Wenn nicht, waren die letzten Jahre für die Gesamtentwicklung des Vereins umsonst.

    Vergebens vielleicht, umsonst sicher nicht <3

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....