Wen wünscht Ihr Euch zur kommenden Saison als Kapitän?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Wen wünscht Ihr Euch zur kommenden Saison als Kapitän?

    Wer wäre Eurer Wunschkapitän ab der Saison 2017/2018 49
    1.  
      Neuer (29) 59%
    2.  
      Robben (8) 16%
    3.  
      Müller (6) 12%
    4.  
      Boateng (2) 4%
    5.  
      Hummels (2) 4%
    6.  
      Martinez (1) 2%
    7.  
      ein anderer... (1) 2%
    8.  
      Lewandowski (0) 0%
    9.  
      Alaba (0) 0%
    10.  
      Thiago (0) 0%
    Nachdem nun leider eine Ära zu Ende geht, bekommt unser Team im Sommer einen neuen Kapitän.

    Wer wäre Eurer Wunschkapitän?

    Danke
  • Ist das überhaupt eine offene Frage? Hier geht es doch gar nicht wirklich um Dinge auf dem Platz, sondern auch um die organisatorischen Dinge dahinter - und da gibt es doch schon eine bestehende Ordnung, in der Lahm, Neuer und Müller die Aufgaben übernehmen - auch in der Kommunikation mit den "Oberen".

    Neuer wird jetzt wohl die Binde übernehmen - die Frage ist, ob ein Dritter mit einbezogen wird und wer das dann ist. Für mich wären dabei Hummels oder Alaba die ersten Kandidaten - Hummels, weil er ja bereits in der Nationalmannschaft in ähnlichem Gremium und sich mit den anderen 2 gut versteht - Alaba, weil ich glaube, dass das für ihn selbst ganz gut wäre, auch nominell mehr in Verantwortung gezogen zu werden. Vielleicht wäre es aber ganz gut, jemanden wie Martinez oder auch Thiago mit einzubeziehen - einfach um die "Ausländerfraktion" mit in diesem Gremium zu haben.

    Ich finde es z.B. gut, dass Robben kein Kapitän ist - da kann er manchmal freier Dinge ansprechen, die er als Kapitän zwecks Integrität nicht sagen kann... (er ist m.E. aber eng mit Lahm und Müller verbunden, dass er sicherlich nicht ohne Einfluß ist...)

    Hier wird oft so getan, als ob das Kapitänsamt eine Trophäe ist, die irgendwie mit Leistung verbunden wäre - es ist aber eher eine Verantwortung, die auch beinhaltet, dass man sich in vielen Fällen eben nicht einfach verkrümeln kann, wenn man es gerne würde, dass man "diplomatischer" reden muss (was man ja immer Lahm noch negativ angekreidet hat...
  • Normal kann die Antwort nur Müller heißen, solange der aber in seinem Leistungsloch steckt und zumeist auf der Bank hockt, fällt der leider raus.

    Robben wäre auch noch eine Alternative, wird aber leider nicht mehr allzu viele Jahre bei uns spielen.


    Also würde ich sagen man sollte Neuer die Kapitänsbinde geben.
  • Robben könnte es auch so vom Charakter her, aber der ist einfach zu oft verletzt und, glaube ich, hat bei den Schiris auf Grund seiner Spielweise jetzt auch nicht soooo das Standing. Für das Amt brauchst du einen der ruhig und besonnen ist und der den Schiedsrichtern gegenüber eine gewisse Serlösität und Ruhe ausstrahlt.

    Aus dem Kader nächste Saison kommen da nur Neuer und Hummels in Frage, wobei das Amt für Hummels einfach noch zu früh käme nach seiner BVB-Zeit.
    Wenn ihr keine Antwort wisst. Richtig ist, was richtig ist!