Kader FCB Basketball 2017/18

  • Da stimme ich dir zu. Auch ich glaube, dass Bamberg da seine Abgänge bereits sehr gut ersetzt hat. Dass sie das können, haben sie schon mit Causeur nach Wanamaker bewiesen. Im Moment wirkt das auf mich so, als ob man in Bamberg auch weiterhin die Guards als Stärke nutzen wird. Allerdings diese Saison mit Fokus auf Erfahrung und EL. Ich bin gespannt, ob da noch was auf Center passiert. Mit Radosevic und Harris hat man sehr bewegliche, undersized Center. Letzte Saison hat man mit Veeremenko einen anderen Typ Center geholt und ist damit sehr schlecht gefahren.


    Ich denke, unser Ziel in dieser Saison sollte nicht sein, dass wir Deutscher Meister werden. Wir sollten uns erstmal als klare Nummer 2 in Deutschland stabilisieren und uns nicht wieder am letzten Spieltag in Oldenburg blamieren, oder die ganze Saison Ulm hinterher hecheln. Sollte man diese Saison nicht mindestens 2. in der Tabelle werden, dann ist das extrem peinlich.
    Falls Bamberg tatsächlich verstärkt in der EL den Fokus hat, dann kann es da auch mal einen Ausrutscher in der BBL geben und wenn wir uns nicht zu blöd anstellen, dann ist auch Platz 1 in der Tabelle möglich. Ob das nun langt, um Bamberg in den BBL Finals zu schlagen, sieht man dann. Ist noch sehr lange hin.


    Als 2. Ziel muss der EC gesetzt sein. Klar, da gibt es einige sehr starke Teams, aber Minimalziel muss Halbfinale sein. Das Erreichen des Finals kann man durchaus als internationales Ziel offiziell ausgeben.

  • Für diese Ziele muss dann mal das Team entsprechen fertig werden. Aktuell brauche ich noch keine Ziele ausrufen, wenn die, die von Jovic/Hobbs besser gemacht werden sollen noch gar nicht da sind :-/

    0

  • Ich verstehe diesen "Gag" nicht. Was hat dieses Foto mit D-Wade zu tun?


    Ich fotografiere irgendwo, von mir aus am Münchner Flughafen, irgendwelche Leute und behaupte dann, dass der Wechsel, zum Beispiel von LeBron James zu Bayern, bestätigt sei. Und was ist daran jetzt lustig?


    Bist Du das auf dem Foto? :D:D:D


    Anders kann ich mir Deine Reaktion eigentl. nicht erklären...

    0

  • Für diese Ziele muss dann mal das Team entsprechen fertig werden. Aktuell brauche ich noch keine Ziele ausrufen, wenn die, die von Jovic/Hobbs besser gemacht werden sollen noch gar nicht da sind :-/


    Das Ziel ist doch ohnehin schon definiert, wenn Du FC Bayern München heißt und den größten oder zweitgrößten Etat in der BBL hast. Das ist völlig unabhängig von den Spielern, die Du verpflichtest.


    Wenn wir nicht mindestens Vize werden, muss man sich fragen, was schief gelaufen ist. Punkt.

    0

  • Ziel ausrufen vielleicht nicht, aber man sollte nach diesen Zielen den Kader aufbauen.

    Wer als Verantwortlicher aktuell nicht an ein potentielles Meisterteam denkt, der hat den falschen Job.


    Zweiter werden kann nicht das Ziel sein.



    Ob es dann reicht, hängt ja auch stark vom Markt und dem Vermögen oder Unvermögen der Konkurrenten ab.

  • Ich denke, mit Baiesi und Muedra für den sportlichen Mereich und MP als Geschäftsführer sind wir jetzt sehr gut aufgestellt. ich sehe noch zwei Hypotheken auf dem Weg in bessere Zeiten: die schlechte Kaderplanung der letzten drei jahre einerseits, und unseren Head Coach andererseits.


    Meine Prognose: dieses jahr wird es noch einmal nicht so rund laufen und ähnlich unbefriedigend werden wie zuletzt. Ab 2018 dann mit neuem Coach und in sich greifenden Rädchen starten wir endlich durch.

    0

  • Bist Du das auf dem Foto? :D:D:D


    Anders kann ich mir Deine Reaktion eigentl. nicht erklären...

    Mir würde völlig reichen, wenn mir einer erklärt, wo der Gag ist. Vielleicht stehe ich tierisch auf dem Schlauch. Aber irgendein Foto zu posten, das mit D-Wade und dem FCBB nichts zu tun hat und dann die These aufzustellen, dass dieser auf dem Weg zum FCBB wäre, verstehe ich nicht. Statt mir Humorlosigkeit zu unterstellen (ich kann auch mit Alkohol nicht lustig sein ;) ), würde mir ein Hinweis auf den Witz total weiterhelfen.

    0

  • Wer als Verantwortlicher aktuell nicht an ein potentielles Meisterteam denkt, der hat den falschen Job.
    Zweiter werden kann nicht das Ziel sein.



    Ob es dann reicht, hängt ja auch stark vom Markt und dem Vermögen oder Unvermögen der Konkurrenten ab.

    Mein post bezog sich darauf, dass sich eine realistische Zielvorgabe am Kader orientieren muss. Da kann ich am aktuellen Kader noch nicht ablesen, das HF EC ein MUSS sein sollte.


    Wenn man nun sagt, wir sind der FCBB da sind die (hohen) Ziele durch den Namen bedingt, dann bitte würde ich das an einer konsistenten Teamzusammenstellung wiedererkennen können. Da geht schon einiges in die richtige Richtung.... wir haben aber auch gesehen, dass unsere Verantwortlichen dann mittendrin aufhören weiter zu machen....

    0

  • Ich denke, mit Baiesi und Muedra für den sportlichen Mereich und MP als Geschäftsführer sind wir jetzt sehr gut aufgestellt. ich sehe noch zwei Hypotheken auf dem Weg in bessere Zeiten: die schlechte Kaderplanung der letzten drei jahre einerseits, und unseren Head Coach andererseits.


    Meine Prognose: dieses jahr wird es noch einmal nicht so rund laufen und ähnlich unbefriedigend werden wie zuletzt. Ab 2018 dann mit neuem Coach und in sich greifenden Rädchen starten wir endlich durch.

    bist du mit unserem coach so unzufrieden das du 18 schon wieder nen neuen willst?

    rot und weiß bis in den Tod

  • Sorry, ich sehe das im Moment einfach realistisch. Letzte Saison hat uns ein vernünftiger PG gefehlt. Zumindest ist das meine Sicht. In dieser Saison hat man diese "ewige" Baustelle endlich beseitigt, leider aber sind zwei neue durch den Abgang von Taylor und Kleber entstanden, die uns wieder (zu) sehr weh tun werden. Zusätzlich kommt dazu, dass zwei unserer Deutschen Spieler einfach zu alt sind und nicht mehr mit Bamberg mithalten können (Gavel und King). Bamberg hingegen ist auf den Deutschen Positionen gut aufgestellt mit Harris, Heckmann, Lo und Staiger. Und dann werden da wohl noch Taylor und Radosevic hinzu kommen. Da sie Kratzer verliehen haben, rechnen die entweder fest mit diesen beiden Deutschen Pässen, oder es kommt noch jemand (Pleiss?).


    Warum also wieder versuchen irgendwie die Lücke zu schliessen? Ich bezweifle, dass wir das schaffen werden.


    Mein Plan wäre insofern anders, dass ich mein Hauptaugenmerk auf den EC legen würde. Warum nicht mit 7 Ausländern ins Rennen gehen und mit diesen den Sieg im EC angehen? In der BBL dann eben mehr Minuten für Nachwuchs. Bitte lasst uns Jallow aufbauen! Für die BBL muss das reichen. Ulm hat es zwei Jahre vorgemacht.


    Mit dem EC Sieg würde man einen namhaften Titel nach München holen und wäre damit für die nächste Saison für die EL qualifiziert, was uns enorm bei Spielertransfers helfen würde. Zusätzlich wäre dann auch die Causa Gavel erledigt und man könnte endlich richtig umbauen. In dieser Saison sehe ich uns wieder vor zu vielen Problemen, als dass wir da wirklich ein Team bekommen könnten, welches Bamberg in einer best-of-5 Serie schlagen kann. - Ehrlich gesagt sehe ich unsere einzige kleine Chance darin, dass Bamberg in der EL die Playoffs erreicht und eine bockschwere Serie spielen muss.

  • Mit der Einstellung kannst Du doch keinen Sportverein führen...


    Wie sieht Deine aufwendig berechnete Gewinnwahrscheinlichkeit im EC gegen Istanbul, Krasnodar oder Cran Canaria denn aus? Wieviel Prozent höher ist die, als gegen Bamberg?


    Sollten wir dann diese Saison überhaupt Basketball spielen, oder uns erst wieder anmelden, wenn schon vor der Saison zweifelsfrei fest steht, dass wir Meister werden? :P


    Jallow aufbauen? Bis Jallow soweit ist, dass er uns auf europäischem Niveau weiterhelfen kann - und das muss er, wenn Du gegen Bamberg Meister werden willst - vergehen mindestens noch 2-3 Jahre - und auch dann wird er die Klasse eines Causeurs oder Wannamakers noch nicht haben.

    0

  • Ich führe den Verein ja auch nicht :-)


    Wieso "aufwendig berechnet"? Aufwendig ist da nix. Lediglich Erfahrung der letzten 2 Jahre. Da war man im EC eben nicht chancenlos gegen Gala und Malaga - die dann beide den EC gewonnen haben! Gegen Bamberg war man eine Klasse schlechter. Zweimal gesweept zu werden in den Playoffs empfinde ich als Fan als absolute Demütigung. Wir haben gegen Bamberg in den letzten beiden Jahren eigentlich nur Prügel bekommen. Einzig vorletzte Saison im Pokal Halbfinale hat man mal ein wichtiges Spiel gewonnen.
    Vor Krasnodar habe ich viel Respekt, aber auch die anderen Teams im EC sind nicht ohne. Und trotzdem denke ich, dass man dort eine höhere Chance hat. Nicht berechnet, nur Bauchgefühl.


    Und ob man überhaupt Basketball spielen soll und sich dafür anmeldet, könntest du auch die anderen 14, 15 oder gar 16 Teams in Deutschland fragen, die eigentlich überhaupt keine Chance mehr auf eine Meisterschaft haben.


    Was würdest du mit Jallow machen? Letzte Saison war in unserem Kader eigentlich kaum eine Minuten für den Nachwuchs da. Soll er weiterhin ProB spielen? Gilt doch für Beyschlag ähnlich. Top Deutsche Spieler gibt es eben nicht viele und die paar wenigen sind in der NBA, bei Bamberg und/oder sehr teuer.


    Ich weiß, dass ich hier etwas provoziere, aber ich stehe dazu. Andererseits ist die Offseason noch nicht rum und mal schauen, was noch so kommt. Im Moment haben wir erst 4 Ausländer unter Vertrag. Vielleicht kommt da noch der eine oder andere Top-Spieler und wenn es mit Zirbes klappt oder Pleiss kommt, dann schaut es auch a bisserl besser aus.


    Meine provokative Frage ist halt, ob man nicht intern den Fokus auf den EC legen sollte und in der Meisterschaft schaut, was geht. Aus meinem Selbstverständnis heraus sollten wir immer auch um Tabellenplatz 1 mitspielen können und was dann in den Playoffs passiert, steht eh auf einem anderen Blatt.

  • @robbery: ich halte einen Trainerwechsel für sehr unwahrscheinlichund bin auch kein Freund davon, permanent die Coachesrauszukegeln. Aber ich halte SD im Vergleich zu Trinchieri für den deutlich weniger talentierten Coach. Djordjevic ist kein "Konzepttrainer", sondern eher ein Biedermeier an der Seitenlinie, der das Siel deutlich weniger kreativ und komplex betrachtet als ein Trinchieri. Ich sehe keine klare Spielphilosophie. Deswegen sehe ich uns weiterchancenlos gegen Bamberg.


    @ballsportler und dapeda: ich bin da bei Ballsportler. Kaderplanungen bauen aufeinander auf und folgen der Spielphilosophie. Da die seit Jahren nicht konsistent da ist und umgesetzt wird, bleibt es irgendwo ein rumgefrickel ohne klar erkennbares Konzept. Man holt Namen, und keine Kompetenzen, die du im Team nutzen möchtest. Wenn dann die Namen durch individuelle Fehler auch noch falsch ausgesucht werden, kannst du keinen Blumntopf gewinnen. Nach dem mann drei Jahre ohne PG gespielt hat, und diesen Fehler endlich korrigieren konnte, scheint dieses Jahr die schwache und unausgewogene Besetzung der deutschen Spots das Problem zu werden. Wir haben im Moment keinen wirklichen deutschen Qualitätsspieler (vielleicht noch Barthel), der die Rotation ohne Qualitätsverlust weiterführen kann. Das ist die Realität. Gavel als erster Backup auf 2, und Nihad als erster Backup auf 3, sind absolut nicht ausreichend, um national und international in die Spitze vorzudringen.


    Das setzt sich fort bis in die Nachwuchseingliederung. Wir haben mit Beischlaf, Jallow, Weidemann, Pekarsky und Gegic einige wirklich gute Jungs mit Potential. Gibt es ein Konzept, wie man die aufbauen will? Ich sehe das nicht wirklich.


    Wie oben geschrieben: für mich als Fan verbuche ich die kommende Saison als Übergangsjahr, bis ein Konzepttrainer kommt, und die Rädchen endlich mal ineinander greifen. Wenn es besser kommt dieses Jahr, freue ich mich natürlich.

    0


  • Das setzt sich fort bis in die Nachwuchseingliederung. Wir haben mit Beischlaf, Jallow, Weidemann, Pekarsky und Gegic einige wirklich gute Jungs mit Potential. Gibt es ein Konzept, wie man die aufbauen will? Ich sehe das nicht wirklich.

    Und ich sage nur: Vorsicht vor der Autokorrektur! Der arme Schorschi! ;)

    0

  • Es ist noch kein Spiel gespielt, der Kader nicht komplett und schon wird das Team wieder in der Luft zerrissen, @clyde_the_glide kein Konzept (Jovic, Hobbs), schwach und unausgewogen (Gavel und Djedovic, ich schlage vor, Du sagst das den Beiden mal), Djordjevic im Vergleich zu AT untalentiert?


    Warum treten wir mit dieser Hungerleidertruppe überhaupt an? Ich schlage vor, wir ziehen in die Pro A zurück, dass spart einen Haufen Geld und die Jugend hat endlich ein Konzept und Minuten...
    @Sarkasmus aus@


    Ich warte die mächsten Verpflichtungen ab und freue mich auf die neue Saison, tolle Spiele im EC und der BBL und dann schau mer doch einfach mal, was geht...

  • Lieber Greeny, das ist nun mal meine Meinung, auch wenn das nicht bequem ist. Und es wurde immer wieder auf die gleiche Weise wie von dir kritisiert: als sinnfreie Schwarzmalerei. Leider kam das, auch wenn nicht Mainstream Meinung, immer ganz gut hin, siehe meine Posts bei Schönen Dunk zum Beispiel aus dem März diesen Jahres.

    0

  • Es überrascht mich insofern, als ich gedacht hätte, dass wir uns alle einig wären, dass die Verpflichtungen von Jovic und Hobbs sehr, sehr gute Entscheidungen wären.


    Jovic hält den Assistrekord in der Euroleague. Okay, das war im Audi Dome, damals noch GEGEN uns, aber wenn man davon ausgehen kann, dass ein Spieler das Spiel im Griff haben kann und seine Spieler exzellent einsetzt, auch auf Niveau Bamberg, dann sicher Jovic. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, was letzte Saison gegangen wäre, wenn man das Geld für Johnson, Joyce und Balvin gleich in Jovic hätte investieren können.


    Und Hobbs. Warum kommt er so schlecht weg? Weil er aussieht wie ein Halbbruder der Gremlins? Er war für mich DER Hidden Champion der vergangenen Saison. Ulm spielt eine sensationelle Hauptrunde und Günther ist mehr verletzt oder unfit als in Form. Wer hat es ganz unscheinbar aufgefangen und das Team getragen? Hobbs. Ulm schlägt zweimal Bamberg. Mal eben nachgeschaut, Hobbs gesamt mit 42 Minuten, 24 Punkten, 7 Assists und 50% von der Dreierlinie. Gegen Bamberg. Und erzähle mir bitte keiner, dass Bamberg da nicht wirklich gewinnen wollte. Die Spiele waren am 11.12 und am 26.3. Bamberg wusste, dass es da jeweils um Platz 1 in der Liga ging. Und der ist also nicht gut genug als Backup auf der 1? Schlechte Nachrichten, Teodosic hat jetzt doch keine Zeit. Also muss es der Hobbs machen.


    Uns fehlen jetzt noch der Starter auf 2, 4 und 5 ( bzw. jemand, der Booker das streitig machen kann). Wie kann man da so den Daumen senken?

    0

  • Das verstehe ich auch nicht so ganz. Bamberg wird uns, was die Verpflichtungen angeht, immer einen Schritt voraus sein, weil sie das gleiche bezahlen können UND EL bieten können. Aber das ist nunmal auch eine erhebliche Belastung. Wenn wir es mal hinbekommen, unter der Saison konzentriert aufzutreten und uns Tabellen Platz 1 sichern, dann ist sicher was möglich.


    Trincherie ist freilich ein begnadeter Trainer, aber die Abgänge von Baiesi und Strelnieks zeigen eben auch, dass er im Umgang nicht so einfach ist, wie man das von außen vielleicht vermutet. Gerade in dieser Saison, in der die Bamberger vielen neuen Spielern verpflichtet haben und mehr auf reifere, nicht mehr so gut formbare Charaktere setzen, muss auch Trincherie erstmal zusehen, dass der Neuaufbau klappt. Selbstverständlich ist das nicht.


    Bei den Deutschen fehlt mir auch mind. einer mit Qualität. Das habe ich vor Wochen ja schon geschrieben. Da hieß es, die Deutschen sind nicht so wichtig, Hauptsache gute Ausländer. Mittlerweile scheinen es alle realisiert zu haben. Ich sehe Djedovic aber nicht so schlecht, wie er hier geschrieben wird. Nach dem Abgang von Kleber und Theis in die NBA ist er einer der besten 5 Deutschen. Das man in dem Zuge Taylor an Bamberg verloren und Giffey nicht von Berlin loseisen konnte, ist aber sicher ein Fehler.


    Dafür scheint man ja willig zu sein, bei den Ausländern auf Qualität zu setzen. Man ist wohl an Lojeski und Macvan dran und das zeigt nach der Jovic Verpflichtung auch, welche Qualität da mittlerweile in die Bundesliga kommt. Solche Namen samt Hickman, Harangody, Hackett usw... waren doch vor wenigen Jahren noch undenkbar. Freut Euch doch einfach, dass ihr so geile Spieler zu sehen bekommt! ;)

    0