Transporter hat Fußgänger auf der London Bridge angefahren

  • Zumindest waren die Täter polizeibekannt, was ihnen wie immer ein Bleiberecht in Europa ermöglichte. Berufsschüler und Leute die sich Arbeit suchen , werden ja ausgewiesen....

    #BrazzoOut, #KovacOut:thumbdown:wir freuen uns alle auf die Zeit danach!


  • Das trifft auch auf den Täter in Melbourne zu. Selbst in Australien schützt deren wirklich sehr restriktive Einwanderungspolitik nicht vor verblendeten terroristischen Einzeltätern!


  • Ein Millwall-Fan brüllte die London-Attentäter zusammen!
    Roy Larner (47) wird derzeit mit acht Stichwunden im Londoner St.-Thomas-Hospital behandelt. Er hatte die Attentäter vor dem „Black & Blue“-Pub am Borough Market in Schach gehalten, damit andere Gäste fliehen konnten, berichten englische Medien.
    Dabei hatte er nichts als seine Hände, seine laute Stimme und Verachtung für die Killer.


    Als die Terroristen über die Menschen herfielen, schrien sie: „Das ist für Allah. Islam, Islam, Islam.“ Larner, Fan des Londoner Zweitliga-Aufsteigers Millwall FC, brüllte zurück: „Fuck you. I’m Millwall!“, bevor er auf die Angreifer losging.


    http://www.bild.de/news/auslan…fer-an-52069638.bild.html


    :D Vermutlich hat er mit der Aktion tatsächlich wichtige Zeit rausgeholt und Leute gerettet, bevor dann die Polizei eintraf und die Typen abgeknallt hat.

  • Dabei hatte er nichts als seine Hände, seine laute Stimme und Verachtung für die Killer.

    Wahnsinn; was für ein Held! Das hätten nicht viele getan und er hätte sein Leben dafür verlieren können. Der Mann muss Straußeneier haben. =O:whistling:

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Die können froh sein, dass das nur einer von Millwall war, ansonsten hätte es gar keine Polizeit mehr benötigt :D Aber auf jeden Fall eine tolle Aktion von dem Kerl, die Respekt verdient. Ich hätte diese Eier nicht gehabt.

    #nichtmeinpräsident

  • Die können froh sein, dass das nur einer von Millwall war, ansonsten hätte es gar keine Polizeit mehr benötigt :D Aber auf jeden Fall eine tolle Aktion von dem Kerl, die Respekt verdient. Ich hätte diese Eier nicht gehabt.

    Hat er nicht selbst sinngemäß gesagt, dass das hirnrissig war? Ich meine, wäre das nur einer, könnte man mit jemandem drauf los gehen, man ist ja selten alleine, wenn man nachts unterwegs ist. Aber entweder haben die Schusswaffen, oder sind mehrere. Ist ohnehin das erste mal, dass die "nur" Messer hatten, oder?


    Insgesamt alles nicht gut und man arbeitet nur an Symptomen.

  • Entweder ist er nur blöd oder extrem mutig. Oder, da es sich um einen Engländer handelt, einfach ein betrunkener I.diot^^ Muss da an die ein oder andere Rolle in einem Englischen Film denken...


    Nichts desto trotz hat er wohl damit Leben geretet. Da kann man Glück haben, so einen Menschen in so einer Situaton um sich zu haben. Ich hätte da anders reagiert...