Co-Trainer Wiiiiillllllyyyyyy Sagnol

  • Salut, bonjour, servus.... jetzt noch den Titan, Effe oder van Bommel als Sportdirektor....
    okay.... man wird ja noch träumen dürfen ;-)

    bin eher für Lell oder Wouters

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Salut, bonjour, servus.... jetzt noch den Titan, Effe oder van Bommel als Sportdirektor....
    okay.... man wird ja noch träumen dürfen ;-)

    Effe legt einen fragwürdigen Auftritt nach dem anderen hin und scheint mir auch kein ausgeglichener Typ zu sein. Der gehört wohl zur Garde Matthäus, die scheinbar nicht wirklich über sich selbst lachen können.


    Kahn oder van Bommel, die scheinen mir nicht verklemmt/arrogant.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • joar das bömmelchen als Sport Direktor würde mir definitiv gefallen. Der hätte die Eier auch mal beim uli auf den Tisch zu hauen, wenn ihm was nicht gefällt.
    Willy ist aber schon mal ein Schritt in die richtige richtung. Sehr guter Typ mit viel Sachverstand, in meinen Augen.

  • Willkommen zurück. Willyyyyyyy!!! :thumbsup:


    Da kaum anzunehmen ist, dann er sich plötzlich zurück hält, wenn ihm etwas nicht passt, könnte das lustig werden. :D

    すみません、冷たいビールのLをください!

  • und da er nicht sportdirektor ist, wird er das auch schön intern lassen können. oder wieviele aussagen von clement oder dem tiger sind euch aus dem letzten jahr bekannt?

  • Wäre nicht das erste Mal, dass ein Co-Trainer im Hintergrund mehr Einfluss sucht und teilweise bekommt, der Trainer scheitert, die Spieler nicht mehr zum Trainer stehen und dann der Co übernimmt.


    Alles ist möglich, aber das ist wahrscheinlicher als ein sich völlig ändernder Ancelotti.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • "Lustig" wird es auch schon, wenn er mit Hoeness drüber spricht. Da muss er nicht an die Medien.


    Wobei ich glaube, dass er auch viele Interviews geben wird solange kein Sportdirektor da ist.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Erschien mir in gewisser Weise auch logischer, hatte ihn da auch als gute Option gesehen.


    Aber da scheint es ja doch nochmal Bewegung in Richtung Lahm zu geben. Vielleicht will man den Platz auch deshalb erstmal freihalten - und hofft, dass Sagnol auch als Co regulativ eingreifen kann. Zumindest da wo Ancelotti seine Aufgabe nicht sieht - und da kommt ja einiges zusammen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Hmm....also erst mal auch von mir Herzlich Willkommen zurück! :thumbup: Freue mich auf ihn!


    Aber es sind im Moment komplizierte Zeiten. Hoeneß, Kalle, Ancelotti...ob die Harmonie so passen wird...abwarten. Er wird schon mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen, als so manch ein anderer Co-Trainer. Hoffe auch, dass man ihn nicht nur wegen der früheren Beziehung zum Verein, sondern auch wegen seiner Fähigkeiten, geholt hat. Egal, Hauptsache es fluppt wieder im Team!

  • Das müsste ja einige Wochen her sein. Damals hat er Carlo generell kritisiert, jetzt nicht mehr.

    Du wirst deinem neuen Chef direkt bei der Vorstellung oder kurz davor nicht direkt an den Karren fahren. Die werden intern schon mehr als genug bereden.

    #nichtmeinpräsident

  • Du wirst deinem neuen Chef direkt bei der Vorstellung oder kurz davor nicht direkt an den Karren fahren. Die werden intern schon mehr als genug bereden.

    Meine ja nur, dass es nicht so ist, dass man Sagnols Aussagen eindeutig zuordnen könnte. Es ist fraglich, wie die Zusammenarbeit wird. Ich erhoffe mir konstruktive gegensätzliche Meinungen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016