• danke und tschüss!

    leider sitzen spieler am längeren hebel. er macht den alaba und geht 2023 ablösefrei. im sommer sollte hier eigentlich schluss sein.


    17-19 mio, dass ich nicht lache...

  • Sane und Gnabry, nur noch klasse wenn es um fordern von Wertschätzung geht.

    Da sehe ich lieber junge hungrige Talente als diese satten lustlosen sogenannten „Stars“.

    Keep calm and go to New York

  • Sane und Gnabry, nur noch klasse wenn es um fordern von Wertschätzung geht.

    Da sehe ich lieber junge hungrige Talente als diese satten lustlosen sogenannten „Stars“.

    so wie heute vidovic der in der kurzen Zeit sich mehr reingehangen hat, was probiert hat als Sane und gnabry zusammen

  • so wie heute vidovic der in der kurzen Zeit sich mehr reingehangen hat, was probiert hat als Sane und gnabry zusammen

    Ja, sehe ich auch so.


    Ganz ehrlich, setzen wir Gnabry ne Frist von 14 Tagen. Entweder er unterschreibt oder das war es halt dann. Dann setzen wir halt auf junge Spieler und wenn wir Gnabry nicht verkauft bekommen, sitzt er nächste Saison auf der Bank. Im Hinblick auf die WM sicherlich nicht der schlechteste Druckpunkt. Nur wer in unserem Verein soll das anständig intern kommunizieren….

    0

  • Das sind halt auch die Auswüchse der Mini-Kader-Philosophie. Das sorgte leider dafür, dass wir keinerlei Konkurrenz mehr im Kader haben, was dann noch verstärkt wird durch die Transferflops. Das war eine nette Idee von Brazzo, die er den Bossen auch gut verkaufen konnte, da alle glauben, dass die Spieler bei uns bleiben und verlängern, weil wir der tollste Club der Welt sind. Die Spieler sehen das halt nicht so.

    Stattdessen kommen völlig verrückte Gehaltsforderungen. Es wird ein Gehalt gefordert, dass kein Club der Welt zahlt. Das war auch schon der Fall bei Coman und Süle. 18 Millionen zahlt Gnabry kein Spitzenverein in Europa. Wir müssen es aber zahlen, da wir keine Alternative haben.
    Um dieses Geld woanders zu bekommen, muss er den Süle machen und ablösefrei gehen und ordentlich Handgeld einstecken. Und da wird es schon eng mit den Topclubs, die ihn überhaupt brauchen und das zahlen.


    Der Kader muss wieder quantitativ breiter aufgestellt werden und wir brauchen eine echte zweite Reihe, die wirklich Druck macht auf 5-6 Plätze in der Startelf.

    Und diese Spieler sind halt eher in der Altersgruppe 27-30 zu finden. Aber Brazzo und Neppe halten nicht viel davon Spieler in dieser Altersgruppe zu scouten und zu holen. Spieler von guten Euro League Teams oder CL-Achtelfinallisten. Da findet man Spieler, die hier wirklich mitspielen können und keine 15 Millionen+ verdienen wollen.

    0

  • Man müsste bei Gnabry halt wirklich so langsam Fakten schaffen. Entweder er verlängert bis zum Ende der noch laufenden Saison oder man plant nicht mehr zwingend mit ihm.


    Ein Plan wäre es, den im Sommer ablösefreien Perisic zu verpflichten und einen jungen Spieler für die rechte Seite. Dann würde man wieder richtig Feuer für den Konkurrenzkampf in der Offensive bekommen.


    Es müssen jedenfalls viele kreative Ideen für diesen Transfersommer her. Und man muss auch erfolgreicher auf den Verkaufsmarkt werden. Deutlich erfolgreicher...

  • Kann man machen, aber dann müssen auch die Anspruchshaltung bzw. Ziele heruntergeschraubt werden.

    Viel schlechter würden die das auch nicht machen. Und große Ansprüche müssen wir auch mit Sane und Gnabry in dieser Verfassung nicht anmelden.

    Keep calm and go to New York