• Vielleicht ist diese Verpflichtung auch ein kleiner Hinweis darauf das der FCB nicht mehr mit höchster Priorität versuchen wird so einen Transfer wie mit Sanchez mit unverhältnismäßig großen Summen zu erzwingen.

    Warum nicht mehr? Haben wir doch nie.

  • Gut das man als junger Spieler nicht schon mit einer Weißwurst als Nuckelersatz groß werden muß um mal ein Spieler des FCB werden zu können. :P


    Neuer oder ein Jeremis um mal 2 krasse Beispiele von vielen möglichen zu nennen haben ja eindrucksvoll belegt wie gut und schnell man sich für den FCB "erwärmen" kann. Die Hoffnung darauf ist also mehr als berechtigt. :)

    „Let's Play A Game“

  • Und hat ein Tor gemacht.

    Und gut gespielt. Kommt auch mit wenig Platz zurecht - das ist immer so das Manko bei Spielern, die bei kleineren Teams spielen. Das hat er aber auch schon bei Arsenal mit 18 gezeigt. Bei ihm habe ich eigentlich weniger die Angst, dass er die Qualität nicht hat, wenn er verletzungsfrei bleibt.

    0

  • Serge Gnabry über...
    ...seine Zukunft in der nächsten Saison: „Sagen Sie es mir, ich habe dazu nichts zu sagen. Ich bin Spieler von Bayern München. Das ist alles. Natürlich ist die Champions League, etwas das ruft. Es gibt keinen Spieler, der nicht gern in der Champions League spielen würde. Aber für mich steht weiterhin im Vordergrund zu spielen. Die Fragen dazu, was bald passiert, habe ich inzwischen aber satt.“
    ...langfristige Ziele: „Ganz einfach Titel: So viele wie möglich, so lange ich spielen kann.“
    ...die WM 2018: „Das spielt im Moment keine Rolle. Wir sind voll im Turnier-Modus und haben ein Ziel. Was nächsten Sommer passiert, ist noch weit weg. Ab und zu tausche ich mich mit den Kollegen aus, die beim Confed Cup sind.“


    ...die Bundesliga-Saison: „Ich habe die Liga sehr positiv erlebt. Der deutsche Fußball hat sich enorm entwickelt. Es kommen immer mehr junge Spieler hoch. Das war damals noch nicht so, daher bin ich damals nach England gegangen.“
    ...Horst Hrubesch: „Ein klasse Typ! Sehr ehrlich, sehr direkt. Er hatte mich immer wieder zur U 21 eingeladen, obwohl ich verletzt war. Das hätte er nicht machen müssen. Zumal ich im Verein nicht gespielt hatte. Das schätze ich sehr an ihm. Wir haben auch neben dem Platz ein sehr gutes Verhältnis.“
    ...seine seltenen Interviews: „Ich bin gern zurückhaltend, was Interviews angeht. Ich sehe meinen Fokus auf dem Platz und stelle mich nicht gern hin und rede immer. Ich sehe keinen Grund, immer in den Schlagzeilen stehen zu müssen.“
    ...den bisherigen Verlauf der U21-EM: „Wir erleben es sehr positiv: zwei Siege aus zwei Spielen. Aber wir wissen, dass noch nichts gewonnen ist. Wir wollen auch am Samstag gegen Italien gewinnen, um sicher im Halbfinale zu sein.“


    ...den Teamgeist bei der EM: „Ich weiß nicht, ob es wichtig ist, dass bei unserem Torjubel ein schönes Bild für die Social-Media-Kanäle entsteht. Aber wenn man hier auf engstem Raum zusammenlebt, lernt man sich ganz gut kennen.“
    ...die deutsche Mannschaft: „Wir haben Top-Spieler in der Mannschaft, fast ausnahmslos Stammspieler der Bundesligisten. Die Qualität bei uns ist sehr hoch.“
    ...Olympia 2016: „Das als Bühne zu nutzen, war sehr wichtig. So konnte ich zeigen, was in mir steckt. Die Silbermedaille hängt zu Hause, und die Erinnerungen kommen immer wieder hoch.“



    http://sportbild.bild.de/fussb…ziele-52284586.sport.html

  • Sein gestriger Auftritt war wirklich sehr stark. Ich hatte ihn in Bremen nur nebenbei verfolgt, deshalb verfolge ich ihn bei der U21 umso intensiver.


    Was mir immer wieder positiv auffällt ist, dass er sofort den Abschluss sucht und nicht lange überlegt. Gerne auch als Direktabnahme. Dazu kommt ein gutes Dribbling und Risiko im Passspiel. Je mehr ich Ganbry sehe, desto mehr freue ich mich auf seine Zeit beim FCB.

    0

  • 10:19 Uhr
    Hertha intensiviert Werben um Gnabry
    Indes lässt Hertha BSC im Werben um Serge Gnabry nicht locker. Die Berliner sollen ihr Interesse an dem 21-Jährigen erneut beim FC Bayern hinterlegt haben, das berichtet der kicker. Gnabry war schon im Vorjahr bei der Herta im Gespräch, entschied sich damals aber für Werder. Jetzt wechselte er zum FC Bayern - soll allerdings möglicherweise direkt wieder verliehen werden. Auch der FC Schalke sowie die TSG Hoffenheim wurden schon als mögliche Abnehmer ins Gespräch gebracht


    ich finde es merkwürdig, dass sich die Grüchte um eine Leihe von Gnabry weiterhin halten
    ich würde es dem spieler gegenüber schon als fair empfinden, wenn der FCb da mal ein Machtwort spricht oder aber die Möglichkeit einer leihe bestätigt


    die Situation ist doch auch für gnabry dumm, darf er bleiben und geht den nächsten schritt oder holt man einen gestandenen Linksaußen bzw. eine granate und dann muss er gehen


    kann aber auch sein, dass der FCb schon was dazu gesagt hat und ich es übersehen habe- also nicht gleich draufhauen

    0

  • ich finde es merkwürdig, dass sich die Grüchte um eine Leihe von Gnabry weiterhin halten
    ich würde es dem spieler gegenüber schon als fair empfinden, wenn der FCb da mal ein Machtwort spricht oder aber die Möglichkeit einer leihe bestätigt

    Weil wir abwarten, ob wir Sanchez bekommen. Daher hängt Gnabry in der Schwebe. Bin mir sicher, dass halt noch nicht feststeht, wie es weitergeht. Daher auch keine Statements. Kriegt man Sanchez nicht und entscheidet sich auch gegen mögliche Alternativen, wird Gnabry bleiben. Ich glaube nicht, dass der für diese Saison schon komplett eingeplant war und eher geholt wurde, weil wir mussten. Vermutlich hätten wir ihn lieber 2018 geholt.

  • ich finde es merkwürdig, dass sich die Grüchte um eine Leihe von Gnabry weiterhin halten
    ich würde es dem spieler gegenüber schon als fair empfinden, wenn der FCb da mal ein Machtwort spricht oder aber die Möglichkeit einer leihe bestätigt

    Dass die Gerüchte sich halten ist doch logisch, so lange man nicht weiß was mit Sanchez passiert. Außerdem weiß man ja auch nicht, was mit Gnabry intern besprochen wurde. Nur weil die Medien spekulieren können wir ja trotzdem eine klare Absprache mit ihm haben.

  • Wenn tatsächlich eine Ausleihe ein Thema sein sollte, dann bitte lieber Hoffenheim als Hertha, Nagelsmann bringt den da sicher mehr.

    „Let's Play A Game“