• Ja warum denn nicht? Zumindest in den Kader als Alternative. Singh ist vielleicht die Zukunft. Coutinho ist doch jetzt schon Geschichte.


    Habe mich da mittlerweile über diesen sinnlosen (falsche Position und nur großer Name) Transfer richtig geärgert. Coutinho gehört zu den Top 5 in der Welt und braucht Eingewöhnung, Bauchpinseln und was weiß ich noch alles? Echt lächerlich was der hier zeigt.


    Seine anderen 4 Kollegen aus den Top 5 würden sofort loslegen.

    Alles wird gut:saint:

  • Ich glaube, Coutinho ist mit dem Kombinationsspiel des FCB heillos überfordert. Seine Skills passen einfach nicht dazu. Lasse mich da aber gerne noch eines Besseren belehren.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ja genau, Coutinho hilft uns nicht weiter.

    Eben. Dann baue ich lieber mal wirklich einen jungen Spieler auf, was hier ja eigentlich alle wollen, der sich reinhängt als einen überbezahlten Superstar beim sinnlosen Schaulaufen zuzusehen.

    Alles wird gut:saint:

  • Coutinho wird allein schon deshalb so viel Spielzeit wie möglich bekommen, weil er 26 Mio. Jahresgehalt bekommt. Den setzt man nicht auf die Bank, um dann Singh spielen zu lassen. Ihr wisst doch, wie das Geschäft läuft. Da hofft man eher, dass er sich wieder fängt. Ein Spieler wie Coutinho ist ja auch schon ein Politikum, den kann man nicht einfach so demontieren. Und es wäre wohl eine Demontage, wenn stattdessen ein Singh spielen wird, bei dem man derzeit vor allem aus physischer Sicht noch berechtigte Zweifel haben darf, ob es schon für Bundesliga-Niveau reicht.


    Bin ja auch großer Verfechter davon, die Jungen ranzulassen. Aber solche Forderungen sind realitätsfern. Zumal vermutlich die wenigsten einschätzen können, wie gut Singh auf Profi-Niveau liefern würde, wenn man ihn mitten in der Saison ins kalte Wasser wirft.


    Aber das ist ja der Gnabry-Fred, sehe ich gerade..

  • Zumal vermutlich die wenigsten einschätzen können, wie gut Singh auf Profi-Niveau liefern würde, wenn man ihn mitten in der Saison ins kalte Wasser wirft.

    Wenn Flick das nicht versucht, wird er es nie erfahren.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Wenn Flick das nicht versucht, wird er es nie erfahren.

    Im Gegensatz zu den meisten Hobbytrainern sieht Flick ihn tagtäglich im Training, Singh gehört zu den Hochgezogenen. Trotzdem kriegen Zirkzee und Dajaku die meiste Spielzeit. Also die, die am weitesten sind.


    Singh kann immer gerne Minuten bekommen. Aber den nicht nach 60 Minuten anstelle von Coutinho im Top-Spiel einzuwechseln, hat nichts mit Flicks fehlendem Mut zu tun.


    Wer Singh und co übrigens regelmäßig spielen sehen möchte, um solche Forderungen begründen zu können, dem rate ich auf jeden Fall, 10€ im Monat in MagentaSport zu investieren ;) Das ist durchaus eine Hilfe.

  • Fehlende Physis darf aber kein Argument gegen Singh sein, wenn der andere zu betrachtende Spieler Coutinho heißt. In 9 von 10 Fällen geht er zu Boden, ohne dass es ein Foul des Gegners ist.


    Ich würde auch lieber Singh spielen sehen, es gibt aber genügend andere Gründe weshalb Coutinho spielt. Die müssen einem nicht gefallen, die gilt es aber zu akzeptieren. Aber wie gesagt, die Physis darf hier nicht mal gegen OBM sprechen, wenn man sich Coutinho laufend auf dem Rasen liegend anschauen kann.

    0

  • Genauso müsste es Flick machen, aber dazu fehlt ihm scheinbar der Mut.

    Diesen Mut hat man hier im Forum, wo es um nichts geht.

    Wenn man taeglich das Training leitet und Coutinho und Singh vergleicht, stellt sich diese Mutprobe wahrscheinlich gar nicht.

    0

  • Allerdings wird dann dieses den jungen Spielern eine Chance geben weiter ad absurdum geführt. Ob das nun Singh oder Dajaku ist ist ja erst mal egal. Das ist natürlich die Aufgabe des Trainers die Spieler tagtäglich zu beurteilen. Singh war ja nur ein Beispiel.


    Coutinho macht für mich, egal was der kostet, egal welche Faktoren da im Spiel sind leider gar keinen Sinn mehr. Es sei denn es geschieht ein Wunder.8)

    Alles wird gut:saint:

  • Egal ob alt oder jung, egal wieviel im Monat auf dem Konto landet, der Spieler muss liefern! Und Coutinho tut sich da sehr schwer. Man stelle sich mal vor, Müller wäre heute wieder 19. Würde man einen Coutinho für ihn auf die Bank oder gar auf die Tribüne setzen? Hoeness hätte das sogar letzte Saison nicht für möglich gehalten.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Coutinho macht für mich, egal was der kostet, egal welche Faktoren da im Spiel sind leider gar keinen Sinn mehr. Es sei denn es geschieht ein Wunder.8)

    Das sehe ich ganz genauso und wird noch den jungen vorgezogen...<X

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Ich glaube, Coutinho ist mit dem Kombinationsspiel des FCB heillos überfordert. Seine Skills passen einfach nicht dazu. Lasse mich da aber gerne noch eines Besseren belehren.

    Einen Doppelpass mit Müller zu spielen ist aber auch nicht sehr einfach! Wenn der Ball jedes zweite Mal auf Kniehöhe zurück springt...:/

  • Einen Doppelpass mit Müller zu spielen ist aber auch nicht sehr einfach! Wenn der Ball jedes zweite Mal auf Kniehöhe zurück springt...:/

    Noch schwerer sind die Doppelpässe mit den gegnerischen Spielern, die Coutinho immer wieder probiert. Die wollen einfach nicht mitmachen. 😄

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller