• The health department of Munich has called Serge Gnabry to ask who he has had contact with for at least 15 minutes since his test without observing the hygiene rules (face mask, 1.5 m distance). Gnabry's “first-degree contacts” will be identified and quarantined [Bild]


    However according to this classification, all encounters and duels in training are not included. And off the pitch, Bayern's corona concept rules out 15-minute contacts without protective measures [Bild]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1318846175051718656?s=21


    Das Konzept scheint zu greifen. Das mit den Live-Übertragungen der Trainings werden wir aber vermutlich dann doch erstmal überdenken :P wenn ich an das Alaba-Bild mit Gnabry denke..

    Wusste gar nicht, dass das 15-Minuten-Limit da so eine Rolle spielt im Konzept. Sinnvoll ist es aber natürlich.


    Mal sehen. Söder gibt um 13 Uhr ne PK und wird da vielleicht auch dszu seinen Senf abgeben...

  • Wusste gar nicht, dass das 15-Minuten-Limit da so eine Rolle spielt im Konzept. Sinnvoll ist es aber natürlich.

    Definitiv, aber natürlich auch ein großes Schlupfloch, schließlich werden die Kontaktzeiten der Spieler sicherlich nicht protokolliert. Wie gesagt, vielleicht streicht man dann bald auch noch die Live-Trainings, damit da keine Internethelden versuchen können, Unruhe rein zu bringen. Aber mir soll es recht sein, diese 15 Minuten scheinen ja allgemeingültig als sehr relevant angesehen zu werden. Wenn die dann so oft getestet werden, reicht es wohl in Kombination, wenn alle anderen negativ sind.


    Vielleicht war das auch der Knackpunkt zu Coman. Man weiß ja nicht, wer die infizierte Kontaktperson war, aber wenn es bspw. seine Freundin war, dann sind die 15 Minuten obsolet. Dass er dann trotz zig negativer Tests in Quarantäne bleiben musste, ist natürlich ein anderes Thema..


    Aber wenn die 15 Minuten entscheidend sind, dürfte nicht mal Alaba einkassiert werden, weil wir in unserem Konzept ja offenbar dafür sorgen, dass die Spieler nicht so lange in engem Kontakt sind. Sollte das so sein, wird heute sonst keiner in Quarantäne müssen, sofern alle anderen negativ sind. Wenn das immer so gehandhabt werden sollte, wird’s auf jeden Fall nur noch wenige Fälle geben, wo die ganze Mannschaft in Quarantäne gesteckt wird.

  • Eigentlich hätte Coman nach 5-7 Tagen nach mehreren negativen Test mittrainieren können.

    Denn nach 7 Tagen ist ja die mögliche Inkubation vorbei nach wissenschaftlichen Konsens.

    Aber vielleicht sieht das Hygienekonzept oder sogar der FCB selbst etwas anderes vor?

  • The health department of Munich has called Serge Gnabry to ask who he has had contact with for at least 15 minutes since his test without observing the hygiene rules (face mask, 1.5 m distance). Gnabry's “first-degree contacts” will be identified and quarantined [Bild]


    However according to this classification, all encounters and duels in training are not included. And off the pitch, Bayern's corona concept rules out 15-minute contacts without protective measures [Bild]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1318846175051718656?s=21


    Das Konzept scheint zu greifen. Das mit den Live-Übertragungen der Trainings werden wir aber vermutlich dann doch erstmal überdenken :P wenn ich an das Alaba-Bild mit Gnabry denke..

    Ganz wichtig, dass das Gesundheitsamt die Füße still hält. Das war meine größte Sorge in Bezug auf heute Abend, dass die unsere Mannschaft mal so eben in Quarantäne stecken. 13 negative Spieler sollten wir jetzt noch hinbekommen, dann steht dem Spiel nichts mehr im Weg ☺.

    0

  • sky hat das noch mal etwas weiter ausgeführt:


    Am Morgen prüfte das Gesundheitsamt der Stadt München in Zusammenarbeit mit dem deutschen Rekordmeister zunächst, ob weitere Personen mit dem Infizierten relevanten Kontakt hatten. Sobald diese Überprüfung beendet sei, "werden wir die Öffentlichkeit sofort informieren", sagte eine Sprecherin des Referats dem SID.


    Als relevante Person gilt laut Robert-Koch-Institut, wer mit einem Infizierten Kontakt über einen Zeitraum von mindestens 15 Minuten bei weniger als 1,5 m Abstand und ohne Mundschutz hatte. Dies war am Mittwochmorgen Gegenstand der Überprüfung der Behörden.


    Bis Mittwoch um 15 Uhr müssen die negativen Tests der Akteure vorliegen, die gegen Atlético Madrid spielen sollen. "Die Mannschaften und getesteten Personen müssen sicherstellen, dass die UEFA rechtzeitig Zugang zu den individualisierten negativen Testergebnissen erhält", schreibt die Europäische Fußball-Union (UEFA) in ihrem Corona-Protokoll vor.


    https://sport.sky.de/fussball/…gefaehrdet/12110019/34099


    Sollten da nun nicht einige weitere Spieler infiziert sein, müssten wir recht schadlos aus der Sache rauskommen können.

  • Wusste gar nicht, dass das 15-Minuten-Limit da so eine Rolle spielt im Konzept. Sinnvoll ist es aber natürlich.


    Mal sehen. Söder gibt um 13 Uhr ne PK und wird da vielleicht auch dszu seinen Senf abgeben...

    An die 15 Minuten hab ich gar nicht gedacht. Aber das war bei mir auch so. Das Gesundheitsamt will wissen mit welchen Personen man zwei Tage vor Symptombeginn man mindestens 15 Minuten face2face Kontakt hatte.


    Gut das es hier auch so gehandhabt wird. Macht Sinn.

  • Deshalb schrieb ich "wenn sich Unternehmen nicht an Vorgaben halten". Den Unterschied kenne ich. Ich denke aber nicht, dass jemand weiß, wie viele Menschen infiziert sind und wie viele Fälle es gibt. Deshalb kann ich dazu nichts sagen.

    Anscheinend nicht.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • An die 15 Minuten hab ich gar nicht gedacht. Aber das war bei mir auch so. Das Gesundheitsamt will wissen mit welchen Personen man zwei Tage vor Symptombeginn man mindestens 15 Minuten face2face Kontakt hatte.


    Gut das es hier auch so gehandhabt wird. Macht Sinn.

    Bist du denn eigentlich wieder fit?:)

  • Vielleicht war das auch der Knackpunkt zu Coman. Man weiß ja nicht, wer die infizierte Kontaktperson war, aber wenn es bspw. seine Freundin war, dann sind die 15 Minuten obsolet. Dass er dann trotz zig negativer Tests in Quarantäne bleiben musste, ist natürlich ein anderes Thema..

    Mit sicherheit. Da wird unterschieden zwischen direkten Kontaktpersonen zB. aus dem selben Haushalt oder eben denen mit denen man nur so mal Kontakt hatte, bei denen dann die 15 Minuten Regel zählt.


    eddiedean yep. Bin seit letzter Woche Dienstag wieder arbeiten. War fast drei Wochen zuhause, weil mein Chef einen negativen Test verlangt hatte, was aber eigentlich nicht angedacht ist. Mein zweiter Test war natürlich wieder Positiv und dann musste ich dem erstmal erklären das das nichts bedeutet. Gibt einen Wert (CT-Wert) durch den das Gesundheitsamt sieht, ob man noch infektiös ist oder nicht, der test ansich kann Wochen bis Monate Positiv anschlagen.


    Ich hatte so 7-8 Tage Symptome. Ersten Abend Fieber, danach größtenteils Schnupfen und keine Kraft u. sehr Müde den ganzen Tag. War bei mir ein auf und ab, aber insgesamt nicht kritisch. Was schlaucht ist einfach das jeder Tag anders ist und man sich teilweise stündlich anders fühlt. Das kannte ich so von einer normalen Erkältung nicht.

  • Ersten Abend Fieber, danach größtenteils Schnupfen und keine Kraft u. sehr Müde den ganzen Tag. War bei mir ein auf und ab, aber insgesamt nicht kritisch. Was schlaucht ist einfach das jeder Tag anders ist und man sich teilweise stündlich anders fühlt. Das kannte ich so von einer normalen Erkältung nicht.

    Klingt wie eine Grippe :)

    Gibt schon einen Unterschied zwischen ner Erkältung und einer Grippe... und ein grippaler Infekt ist auch keine Grippe.

    Jetzt hast deine eigene Erfahrung gemacht. ois guade

    0

  • Die Dauer der Quarantäne (Gnabry darf die häusliche Umgebung nicht verlassen und keinen Kontakt zu anderen Personen haben) ist laut Gesundheitsamt nicht pauschal geregelt, sondern eine "Einzelfallentscheidung", das bedeutet bei Gnabry: Wohl mindestens acht Tage, vermutlich zehn Tage.

    https://sport.sky.de/fussball/…all-gnabry/12110139/34171


    Je weniger, desto besser, denn dann ist bald das Dortmund-Spiel. Allerdings wird er dann sicherlich auch zum DFB fahren :sleeping:

  • Die Dauer der Quarantäne (Gnabry darf die häusliche Umgebung nicht verlassen und keinen Kontakt zu anderen Personen haben) ist laut Gesundheitsamt nicht pauschal geregelt, sondern eine "Einzelfallentscheidung", das bedeutet bei Gnabry: Wohl mindestens acht Tage, vermutlich zehn Tage.

    https://sport.sky.de/fussball/…all-gnabry/12110139/34171


    Je weniger, desto besser, denn dann ist bald das Dortmund-Spiel. Allerdings wird er dann sicherlich auch zum DFB fahren :sleeping:

    Latürnich lässt Löw Gnabry jede mögliche Sekunde spielen.

  • Klingt wie eine Grippe :)

    Gibt schon einen Unterschied zwischen ner Erkältung und einer Grippe... und ein grippaler Infekt ist auch keine Grippe.

    Jetzt hast deine eigene Erfahrung gemacht. ois guade

    Ich hatte wahrscheinlich das letzte mal vor 15 Jahren Fieber. Dementsprechend war das ganze ungewohnt für mich.

  • Ich hatte wahrscheinlich das letzte mal vor 15 Jahren Fieber. Dementsprechend war das ganze ungewohnt für mich.

    Fieber war das Einzige was ich nicht hatte. Husten war wirklich ein bisschen nervig, gerade im Liegen. Tatsächlich habe ich 2 Tage den Kaffee nicht geschmeckt, das war komisch, obwohl man durch ne dichte Nase ja eh wenig schmeckt, aber so extrem hatte ich das auch noch nicht.

  • Ich hatte wahrscheinlich das letzte mal vor 15 Jahren Fieber. Dementsprechend war das ganze ungewohnt für mich.

    ich hatte auch noch nie Grippeanfälle. und Fieber? müsste ich lange überlegen.

    kenn es nur von einem Bekannten der hatte vor ca 5 Jahren ordentlich Grippe. 10 bis 14 Tage im Halbkoma insgesamt knapp 4 Wochen arbeitsunfähig. seit dem hat er immer noch Folgewehwehchen. jetzt soll mir noch einer kommen Covid19 sei was ganz anderes als eine Grippe... sorry für den Seitenhieb.

    0

  • Fieber war das Einzige was ich nicht hatte. Husten war wirklich ein bisschen nervig, gerade im Liegen. Tatsächlich habe ich 2 Tage den Kaffee nicht geschmeckt, das war komisch, obwohl man durch ne dichte Nase ja eh wenig schmeckt, aber so extrem hatte ich das auch noch nicht.

    Bei mir blieb der husten komplett weg. Ich musste nur an einem Tag ein paar Stunden lang etwas Husten und geschmeckt hab ich eigentlich auch normal.


    War den ganzen Tag nur noch mit Essen beschäftigt. :D


    rza_2punkt0 nur das sich covid halt deutlich schneller ausbreitet als eine normale Grippe.


    Edit: Ich hab aber immer noch das gefühl das ich nicht bei 100% bin. Bin echt den ganzen Tag müde.

  • Edit: Ich hab aber immer noch das gefühl das ich nicht bei 100% bin. Bin echt den ganzen Tag müde.

    Wenn Du amerikanischer Präsident wärst, dann würdest Du Bäume ausreißen können...


    Weiterhin gute Genesung.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Weil die nationalen Verbände den Hals nicht voll kriegen?

    Du weißt aber schon, wer diese Nations League erfunden hat und wie man es den nationalen Verbänden schmackhaft gemacht hat.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.