• da bin ich ganz bei dir.

    Aber, er war schon besser... mehr wollte ich damit nicht sagen.

    Jetzt ist er leider verletzt und muss ersetzt werden.

    Ja exakt. Ich denke wir haben da die gleiche Sicht auf die Dinge.

    Aber ein gewisser User aus der Pfalz will Gnabry auf dieselbe Stufe wie Costa oder Tolisso stellen.

    Und das kann man so nicht unwidersprochen stehen lassen.

  • Geil, erst selbst Costa und Tolisso bringen und dann mich beschuldigen, ihn mit den Beiden zu vergleichen.


    Meine Damen und Herren, es singt für Sie: Das Niveau.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Geil, erst selbst Costa und Tolisso bringen und dann mich beschuldigen, ihn mit den Beiden zu vergleichen.


    Meine Damen und Herren, es singt für Sie: Das Niveau.

    Du behauptest doch, dass Sarr es nicht schlechter machen würde als Gnabry.

    Doch. Geht ganz locker. Schau dir einfach Costa oder Tolisso an, wenn die rumgurken.

  • Kam nicht singh im winter zurück und kann übernehmen?

    Singh ist 8er der auch 6er und 10er kann, der ist kein Winger. Zudem war der auch in Nürnberg oft draußen, da macht es mehr Sinn er hilft den amateuren.


    Wenn man einen Typ Gnabry aus dem Nachwuchs nehmen will muss man Sieb in den Kader holen und aufbauen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bei Gnabry finde ich es etwas schade, da er nach bislang sehr schwacher Saison etwas Aufwind hatte und LIcht am Ende des Tunnels war. Mir haben aber die letzen Kurzeinsätze von Costa Hoffnung gemacht. So spritzig habe ich ihn vorher in keiner Minute seiner ersten Einsätze gesehen, vielleicht kann er da etwas Entlastung bringen, gerade gegen Bielefeld und Co. Sane kann die Spielzeit auch nicht schaden...

    Wenn es bei 2-3 Wochen bleibt, sollten wir das überstehen können.

  • Bei Gnabry finde ich es etwas schade, da er nach bislang sehr schwacher Saison etwas Aufwind hatte und LIcht am Ende des Tunnels war. Mir haben aber die letzen Kurzeinsätze von Costa Hoffnung gemacht. So spritzig habe ich ihn vorher in keiner Minute seiner ersten Einsätze gesehen, vielleicht kann er da etwas Entlastung bringen, gerade gegen Bielefeld und Co. Sane kann die Spielzeit auch nicht schaden...

    Wenn es bei 2-3 Wochen bleibt, sollten wir das überstehen können.

    Ich finde, dass unser ganzes Team besser in Schwung kommt.

    Pavard und Davies waren ja völlig von der Rolle, sie nähern sich so langsam wieder einer guten Form an.

    Und je mehr Spieler funktionieren, umso einfacher können dann auch die Schwächeren mal Leistung zeigen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wenn ich mich an die Zeit unter Pep erinnere, dann bedeuteten 5 Tage bis zum Lauftraining eigentlich einen kleinen Muskelfaserriß. Das gibt Hoffnung für Lazio, wobei ich bei Gnabry mit seinen Muskelproblemen ggf. vorsichtig wäre.

    0

  • Gnabry kann man aktuell eh nicht gebrauchen. Passt vom hektischen Niveau derzeit nicht ins Angriffsspiel.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Na dann- solange er schnell verlängert


    Die Superstars Serge Gnabry, Sadio Mané, Kai Havertz, Marc André TerStegen, Naby Keita werden von einer neuen Berateragentur vertreten.

    Das frisch gegründete Unternehmen mit dem Namen "ROOF" entstand aus einem Zusammenschluss der Beratungsagenturen "Arena11" und "Spielerrat". Neben den genannten Topspielern vertritt ROOF über 100 internationale Athleten.

  • Gnabry mit 15 Toren in 19 Länderspielen, eine sehr beachtliche Quote. Noch "beachtlicher" finde ich, dass er erst 19 Spiele auf dem Buckel hat. Ich hätte da locker auf das Doppelte getippt, so oft wie wir NM Pausen haben...

  • Gnabry mit 15 Toren in 19 Länderspielen, eine sehr beachtliche Quote. Noch "beachtlicher" finde ich, dass er erst 19 Spiele auf dem Buckel hat. Ich hätte da locker auf das Doppelte getippt, so oft wie wir NM Pausen haben...

    Gnabry ist ja "relativ spät" durchgestartet

    rot und weiß bis in den Tod

  • Gnabry ist ja "relativ spät" durchgestartet

    Sein Debüt gab er bereits Ende 2016, auch völlig zu Recht. Er spielt bereits seine fünfte Bundesliga Saison und ist auf dem besten Weg, erneut zweistellig zu treffen.


    Wobei man die Umstände bei ihm auch betrachten muss. Während des Confed Cup spielte er bei der U21 mit, hier und da fiel er verletzt aus. Dazu das herausragende Abschneiden der NM 2018. Und nach der letzten Saison wurde er Gott sei Dank von Löw auch geschont.


    Aber gefühlt ist er seit Jahren der einzige, der Offensiv wirklich funktioniert. Daher auch meine Verwunderung über die wenigen Spiele. Sané kommt sogar "schon" auf 26 Spiele, trotz Nicht-Teilnahme an Confed Cup und WM. Und er gab sein Debüt ein Jahr vor Gnabry.

  • Habe auch gedacht das er mehr Spiele gemacht hätte. Goretzka hat auch schon über 30 Spiele.

    Gnabrys Quote ist sensationell, er kommt auch immer besser in Form.

    Wir werden viel Spaß an Gnabry Coman Sane haben.

  • Sein Debüt gab er bereits Ende 2016, auch völlig zu Recht. Er spielt bereits seine fünfte Bundesliga Saison und ist auf dem besten Weg, erneut zweistellig zu treffen.


    Wobei man die Umstände bei ihm auch betrachten muss. Während des Confed Cup spielte er bei der U21 mit, hier und da fiel er verletzt aus. Dazu das herausragende Abschneiden der NM 2018. Und nach der letzten Saison wurde er Gott sei Dank von Löw auch geschont.


    Aber gefühlt ist er seit Jahren der einzige, der Offensiv wirklich funktioniert. Daher auch meine Verwunderung über die wenigen Spiele. Sané kommt sogar "schon" auf 26 Spiele, trotz Nicht-Teilnahme an Confed Cup und WM. Und er gab sein Debüt ein Jahr vor Gnabry.

    Profi ist er aber seit 12, daher "relativ spät". Bei Arsenal war er nach seiner Verletzung raus und in bromwich haben sie ihn als dickerchen belächelt und er war fast weg vom Fenster.


    Das beste was ihm geschehen konnte war der Wechsel zu Werder.

    rot und weiß bis in den Tod