• Man scheint Verhandlungen aufgenommen zu haben


    Update #Gnabry: Have asked him about his contract extension. He said: „I feel very comfortable at #FCBayern, but I still have a bit of time left in my contract. Let's see what happens." There were a few talks. Everything is open. @SPORT1

  • Hoffentlich bekommen wir die Verlängerung mit ihm hin. Obwohl es für ihn keine Elie hat würde ich mir wünschen, dass es zeitnah irgendwie klappt.

  • Gnabry jetzt über Wochen hinweg mit sehr stark ansteigender Form. Man sollte zügig mit ihm verlängern.

    Da bin ich gespannt. Auf der einen Seite könnte er einen Drang verspüren nochmal nach England zu gehen um sich im zweiten Anlauf dort zu beweisen. Dagegen spricht sicherlich das er ein sehr enges Verhältnis zu Kimmich und Co hat. Wird sicher auch davon abhängen wie die Saison verläuft und was mit Coman passiert. In der öffentlichen Wahrnehmung ist Gnabry schon so ein bisschen hinter Coman und Sané...wenn er woanders die Chance sieht nochmal mehr ins Rampenlicht zu kommen könnte er auch einen Wechselwunsch entwickeln.

  • Da halte ich gegen. Gnabry wird genau wie Goretzka und Kimmich hier verlängern, wenn das Angebot stimmt.


    Und es wird stimmen.

    Denke ich auch.

    Coman wird gehen, der wird diese Saison schon schwer haben, sich gegen Sane/Gnabry durchzusetzen.

    Ich denke, dass die Beiden unsere Zukunft auf Außen sind, mit Musiala als Mädchen für Alles dazu.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wenn ich mir den Sport 1-Bericht von vor 3 Wochen mal anschaue, wo es ja um dieses Thema ging, dann hört sich das auch so ein bisschen danach an, dass Gnabry selbst derjenige ist, der noch nicht verlängern möchte:


    SPORT1 fragte Gnabry: Verlängern Sie beim FC Bayern langfristig? “Ich fühle mich sehr wohl beim FC Bayern, aber ich habe noch ein bisschen Zeit in meinem Vertrag”, sagte er am Dienstag: “Schauen wir mal, was in Zukunft passiert.”


    Nach SPORT1-Informationen hat es bereits einen losen Austausch über einen neuen Vertag gegeben. Eine Entscheidung hat Gnabry aber noch nicht getroffen und wir sich auch noch hinziehen. Seine Zukunft ist aktuell völlig offen.


    https://www.sport1.de/news/fus…usiala-und-sommer-wechsel


    Von daher haben wir das wohl nur bedingt in der Hand. Ich bin mir aber auch sicher, dass er verlängert und glaube auch, dass Kimmich oder Goretzka auch mit ihm über sowas reden, weil sie selbst wissen wollen, ob auch Gnabry Teil der Zukunftsvision bleibt. Ich meine, Goretzka hätte sogar gesagt, er habe auch mit Kimmich über seine und dessen Vertragssituation gesprochen. Da Kimmich und Goretzka beide bleiben, bin ich mir sicher, wird Gnabry es auch tun. Dass er noch etwas abwarten will (wollte Goretzka ja auch), vor allem auch wegen des neuen Trainers, ist natürlich absolut legitim. Zumal er seinen Marktwert bei einer starken Saison sicherlich noch mal steigern können wird. Am Ende wird er ein Gehalt vergleichbar zu Goretzka und Sané bekommen und verlängern.

  • Der FCB kann mit Gnabrys Leistungen zufrieden sein, Gnabry mit seiner Stellung im Team und mit seinen Einsatzzeiten wohl auch. Bleibt das so, schätze ich ihn nicht so ein, dass er wegen des Geldes wechselt.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • So wie der junge Mann gestern bei seinem Tor abgezischt ist halte ich ihn mittlerweile für effektiver als den King.


    Mit Gnabry verlängern, Coman verkaufen. Fertig.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • warum so schnell einen Spieler fallen ? Hat der mohr seine Schuldigkeit getan ? :/

    So ein Schmarrn. Wenn der kolportierte Gehaltswunsch auch nur ansatzweise stimmt, dann kann es garkeine andere Entscheidung geben und das hat Nullkommanull mit fehlender Dankbarkeit des Vereins zu tun. Bei Coman reiht sich seit Jahren eine Verletzung an die nächste und man hat ihm immer die Stange gehalten, wenn er jetzt meint Mondpreise aufrufen zu müssen, dann sollte man die Frage viel eher in Richtung Spieler stellen.


    Mal davon ab ist sein Leistungsniveau äußerst launenhaft und seine Entwicklung stagniert auch nicht erst seit diesem Jahr. Den wenigen Gala-Auftritten pro Saison steht auch ne Menge sehr überschaubare Leistungen gegenüber, die seine Gehaltswünsche nicht im Ansatz rechtfertigen. Wenn er woanders diese Summen verdienen kann und der FCB eine ordentliche Ablöse erzielen kann, dann sollte man ihm da keine Steine in den Weg legen.

  • warum so schnell einen Spieler fallen ? Hat der mohr seine Schuldigkeit getan ? :/

    Nein, so meinte ich das nicht.


    Aber aus dem Bauch heraus möchte der King weg und eine neue Erfahrung machen. Und da sollte ihm niemand Steine in den Weg legen.

    Wenn da ein Verein zur nächsten Saison bereit ist, 35 Mio. hinzulegen (bitte nicht in Raten zahlen), dann ein schönes Foto machen mit "Merci, King!" et bon voyage. Ansonsten den Vertrag tatsächlich auslaufen lassen, bevor der Mann verschenkt wird...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.