• "Gnabry ist nach SPORT1-Informationen auch enttäuscht darüber, dass sich die Bosse um Sportvorstand Hasan Salihamidzic bei Vertragsverlängerungen anderer Spieler wie Kingsley Coman in den vergangenen Monaten mehr ins Zeug gelegt haben als bei Coman."


    :thumbsup:

    Mein Gott geht mir das auf den Sack. Millionäre die sich aufführen wie Heulsusen. Nur noch Irre.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Mein Gott geht mir das auf den Sack. Millionäre die sich aufführen wie Heulsusen. Nur noch Irre.

    Das ist halt, wenn man sonst keine wirklichen Probleme bzw. Alltagssorgen hat. Völlig aus der Welt gefallen. Komischer Weise hört man diesen scheiss in der Form nur von Fußballern. Ekelhaft.

    0

  • ganz ehrlich, ich kann diese Scheiße nicht mehr hören. Wenn ihnen immer ein Furz quer sitz, sollen sie sich einfach verpissen und einen Verein bringen. Dann muss man halt mal die Erwartungen senken und was Neues aufbauen.


    sorry für die Ausdrucksweise, aber ich habe wirklich die Schnauze voll von den ganzen Mimosen.

    Es geht nur um Kohle.


    UH gerade über RL.


    Dasselbe kann man auch zu Süle, Alaba oder Gnabry sagen. Die Spieler selbst wollen natürlich nie und nicht als geldgierig dastehen - deswegen kommen solche Pseudogründe wie Wertschätzung, Gesprächsklima, Marktsondierungen oder Vertrauen aus der Hosentasche gezaubert.


    Und wie man sieht gibt es Fans die das alles fressen.



    Gnabry kann nä. Jahr auf einen Schlag 35 Mio. Euro verdienen. Annahme: er hat mindestens so einen Markt wie Rüdiger. Soll er einfach sagen dass er da riesig eincashen will - und fast dumm wäre wenn er es nicht tut - aber er soll uns nicht für dumm verkaufen. Die Verhadlungen mit Coman haben ihn dazu bewogen, hahahahahha. I break together.

    0

  • Ist zwar nur Sport1, aber ich zitiere dennoich mal:


    ".....Gnabry ist nach SPORT1-Informationen auch enttäuscht darüber, dass sich die Bosse um Sportvorstand Hasan Salihamidzic bei Vertragsverlängerungen anderer Spieler wie Kingsley Coman in den vergangenen Monaten mehr ins Zeug gelegt haben als bei ihm....."


    Wenn das stimmt, was ein Kindergarten, da kann man sich dann ernsthaft fragen was bei den Herren schief läuft

    Der Arme. Vielleicht sollte er nen Rock anziehen

  • Ähnlich wie der Jesus-Jünger macht auch Gnabry es einem als Fan sehr einfach sich innerlich von ihm zu verabschieden.


    Von mir aus Vertragsangebot zeitnah zurückziehen, dann soll er sich spätestens 2023 verpi**en. Ich brauche hier keinen Spieler der unser Trikot nicht mit Stolz trägt.

  • Du würdest Dich doch auch nicht hinstellen und sagen:


    "Leute, ich bin doch nicht blöd und gehe nächstes Jahr mit fetten 35 Mio. Handgeld und mindestens gleichem Gehalt hier weg, und deswegen verlängere ich nicht.

    Ehrlich gesagt geht es mir nur um das Geld, wo ich spiele ist nicht so wichtig."


    Du würdest auch was von Bettwäsche, fehlender Wertschätzung oder so erzählen.

    Im schlimmsten Fall würde er, wenn er die Wahrheit erzählt, 1 Jahr lang ausgepfiffen und/oder nicht mehr aufgestellt.

  • Auch Schweigen ist ne Lösung.

  • Wer würde es ihm denn tatsächlich übel nehmen, wenn er sagt: Das Angebot von XY ist so gut, dass ich das einfach machen muss"?

    Hat doch Kruse jetzt auch gemacht. Interessiert keine Sau. Die relevante Zielgruppe auf Instagram freut sich über neue Blingbling-Fotos und gut ist.


    Von Erwachsenen könnte man nach so einer ehrlichen Aussage dann vielleicht sogar wieder ernst genommen werden.


    Ich kann immer damit leben, wenn jemand besser ist, das attraktivere Angebot macht, vielleicht sogar bessere sportliche Alternativen bietet.

    Aber dieses stratzedoofe Geschwätz, das kann ich einfach nicht mehr haben. Und da ist Lewy schon ziemlich nah an der Endstufe, finde ich. Beginnend mit seinem depperten Geschwätz, man müsse ihn verstehen, weil alles nicht einfach wäre...:thumbsup::S🖕

  • Im schlimmsten Fall würde er, wenn er die Wahrheit erzählt, 1 Jahr lang ausgepfiffen und/oder nicht mehr aufgestellt.

    Da liegt halt der Hase im Pfeffer.

    Das muss dann professioneller behandelt werden.

    Wenn es einem Spieler in einem Verein,aus welchem Grunde auch immer,

    nicht mehr gefällt,er nicht verlängern will,aber die Bedingungen für

    einen Transfer eben nicht erfüllt werden können, dann darf das kein

    Anlass sein,einen Menschen ,überspitzt gesagt, zu terrorisieren.

    Was soll denn ein Spieler in so einer Situation machen?

    Wenn dann Spieler auch mal den Mut hätten zu sagen,Ich kann bei dem oder dem Verein

    mehr verdienen,dann würde ihnen das wahrscheinlich gar nicht mal jemand übel nehmen.

  • nein.

    Ich wäre ehrlich. Ich würde ganz offen sagen: "Leute, versteht mich, ich kann nächstes Jahr knapp das Doppelte von dem bekommen, was mir der FcB bietet. Tut mir leid, aber das musste ich einfach machen. Es war ne geile Zeit mit euch, ich bedanke mich für die tolle Unterstützung und bin super dankbar. Ihr seid Weltklasse."

    Sprich ich würde zwar auch lügen, aber eben positiv. Und bei den hauptbeweggrunden wäre ich ehrlich. Und ich glaube nicht, dass das zu vielen Pfiffen führen würde.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Situation ist doch mittlerweile eindeutig. Klare Kante zeigen und wenn er den Vertrag "aussitzen" will ab auf die Tribüne und dafür einen jungen hungrigen Spieler holen. Nur so lernen es diese verwöhnten "Superstars".

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Situation ist doch mittlerweile eindeutig. Klare Kante zeigen und wenn er den Vertrag "aussitzen" will ab auf die Tribüne und dafür einen jungen hungrigen Spieler holen. Nur so lernen es diese verwöhnten "Superstars".

    Normalerweise sollte man einen harten Schnitt in der Mannschaft machen und das Gehaltsgefüge wieder in Ordnung bekommen.

    Nur haben wir dafür keinen Sportvorstand der das bewerkstelligen könnte.

  • Gibt es denn irgendein Zitat von Gnabry das belegt, dass er diese Coman Aussage gemacht hat? Oder drehen alle am Rad weil irgendeiner was erfunden hat, das voraussehbar zur Empörung und zu Klicks beiträgt.

  • Situation ist doch mittlerweile eindeutig. Klare Kante zeigen und wenn er den Vertrag "aussitzen" will ab auf die Tribüne und dafür einen jungen hungrigen Spieler holen. Nur so lernen es diese verwöhnten "Superstars".

    Tribüne ist noch zu weich, da wird eine dritte Mannschaft gemeldet und wer 12 Monate vor Ablauf des Vertrages keine Ablöse generiert oder verlängert hat, tingelt halt in der Kreisliga C über die Dörfer.

  • Gibt es denn irgendein Zitat von Gnabry das belegt, dass er diese Coman Aussage gemacht hat? Oder drehen alle am Rad weil irgendeiner was erfunden hat, das voraussehbar zur Empörung und zu Klicks beiträgt.


    Ist doch wurscht.

    Natürlich wissen die, was der andere verdient.

    Dafür sorgen die Berater schon.

    Und dann geht's halt los mit den Eifersüchteleien.

    Ok, man darf sich seitenlang über eine angebliche Aussage aufregen und den Spieler runter machen und es ist "wurscht" ob er das überhaupt gesagt hat. :thumbsup: Das ist mal eine Ansage.