CL ab der Saison 2018/19 nicht mehr im Free-TV!

  • Davon kann man sich ja wohl die Rechte für die Übertragung der CL im bisherigen Umfang leisten, die bisher bei 54 mio Euro jährlich lagen

    Konnten sie eben nicht mehr, so weit ich weiß hat man 70 Mio. p.a. geboten, aber SKY/DAZN wollten das Free-TV aus dem Spiel haben.

    0

  • Der Gebührenzahler hat einen Anspruch darauf, dass die Öffentlich-Rechtlichen wirtschaftlich haushalten. Dazu gehört auch, dass nicht jeder Wahnsinn mitgemacht wird.


    Finde es sehr schade, dass die CL nicht mehr im Free-TV gezeigt wird, gebe aber ZDF und Co. keine Schuld, aus dem Poker ausgestiegen zu sein.


    Das eigentliche Problem sind die irren Gehälter. Da sollte angesetzt werden. Oder meinetwegen beim Urheberrecht.

    Uli. Hass weg!

  • Auf welchem Gesetzestext sollte denn das vermeintliche Recht des Staates beruhen, Geld für eine von mir nicht bestellte Leistung eintreiben zu dürfen, die weit über die Grundversorgung mit neutralen Nachrichten und gesellschaftlicher Bildung hinausgeht?

    Man kann darüber trefflich streiten, aber siehst du nicht den Widerspruch, dass du einerseits beklagst zahlen zu müssen, was über Grundversorgung hinaus geht, auf der anderen Seite aber forderst, dass man die CL einkauft?


    Ob es dir gefällt oder nicht, aber Rosamunde Pilcher und co haben definitiv ihre Berechtigung, ebenso wie Volksmusik, weil dies Sendungen sind, die andere Sender nicht zeigen würden. Ergo passt das voll ins Schema der Grundversorgung. Man kann natürlich über das Ausmaß streiten. Fußball hingegen, ebenso wie US Blockbuster, können und wollen auch RTL und co zeigen.


    Am Ende darfst du dich nicht bei den Öffis oder den Privaten beklagen, die diese Summen für den Fußball nicht mehr zahlen wollen, sondern beim Fußball selbst. Wenn die Vereine, allen voran unser FCB, ständig mehr Geld sehen wollen, muss das auch irgendwo her kommen. Da bleiben eben nur noch Sky und DAZN übrig.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Schlechte Nachricht für Kabelkunden von M-net, ab 2018 auch in der Schweiz kein Free TV mehr. SRF damit nur noch nächste Saison mit zwei Spielen (Dienstag und Mittwoch)

    0

  • Schlechte Nachricht für Kabelkunden von M-net, ab 2018 auch in der Schweiz kein Free TV mehr. SRF damit nur noch nächste Saison mit zwei Spielen (Dienstag und Mittwoch)

    demnach in allen wichtigen Fussballländern die CL bald nicht mehr im FreeTV :(

    0

  • demnach in allen wichtigen Fussballländern die CL bald nicht mehr im FreeTV :(

    Die wissen heute noch garnicht welchen Schaden sie am Fußball anrichten, schaffen sich selber ab.
    Die Sponsoren freuen sich sicher auch wenn nur noch paar Hanseln im Pay-TV gucken können.

    #KovacOUT

  • Das eigentliche Problem sind die irren Gehälter. Da sollte angesetzt werden. Oder meinetwegen beim Urheberrecht.

    Und insbesondere die Pensionen, welche in der Vergangenheit dazu führten, dass Mitarbeiter mehr Pension erhielten, als sie vorher an Gehalt hatten. Das wurde zwar mittlerweile behoben, die Pensionen sind aber immer noch sehr üppig und das nicht nur für Kleber, Burow und Co., sondern für jeden Kabelträger und Lampenputzer.


    Böse formuliert geben die ÖR 2/3 der Rundfunkgebühren für Pensionen und Gehälter aus und leisten sich zig kleine Sendeanstalten.


    Dass dabei nichts rauskommen kann, was mit Qualität zu tun hat, ist auch logisch.

    0

  • ich habe vor vielen jahren mal ein volontariat bei arte gemacht und war dazu beim zdf auf dem lerchenberg. die gehälter die da junge kollegen bekommen haben, die einstellung zur arbeit waren abenteuerlich. so faszinierende es war dort mal reinzuschauen, das war für mich schon damals nichts wo ich mich wohlgefühlt hätte.

  • Wenn das so weitergeht heißt es für mich: Ab in die Kneipe!
    Einem ehrlichen Kneipenbesitzer gebe ich lieber mein Geld, als es in DAZN oder SKY zu stecken.

    Und dein ehrlicher Kneipenbesitzer gibts das Geld dann Sky, der von ihm als Sky-Lokal viel mehr kassiert...

    0

  • Und dein ehrlicher Kneipenbesitzer gibts das Geld dann Sky, der von ihm als Sky-Lokal viel mehr kassiert...

    Was nützt eine Sky Kneipe, wenn dann viele Spiele übers Internet laufen? Ich glaube kaum, dass viele Wirte in ihrer Kneipe auch Internet haben.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ich kenne viele Kneipen auf dem Dorf, die gerade so über die Runden kommen und deshalb die Wucherpreise von Sky nicht zahlen können.
    Also nix mit in die Kneipe gehen.

    #KovacOUT

  • Also die örtliche Kneipe hier hat SKY. Aber das auch nur, weil diese an Spielen recht gut besucht wird und weil die Leute das gerne untersützen. Wenn die Kneipe jetzt aber, auf Grund der miesen Internetverbindung, einige Spiele nicht anbieten kann, verlieren Sie die Einnahmen in dieser Zeit. Und das finde ich schade.

  • Schlechte Nachricht für Kabelkunden von M-net, ab 2018 auch in der Schweiz kein Free TV mehr. SRF damit nur noch nächste Saison mit zwei Spielen (Dienstag und Mittwoch)

    Überraschung, der SRF zeigt ab 2018 weiterhin die CL, leider aber nur noch ein Spiel pro Spieltag und nicht wie bisher Dienstag und Mittwoch.

    0