Terror auf der Welt, Amokläufe, Anschläge, IS, etc.

  • Für die Opfer spielt es keine Rolle, was die Motive des Täters waren. Dennoch ist es mir lieber, es handelt sich um das Werk eines psychisch Gestörten statt um einen geplanten Terroranschlag. Bei Letzterem zeigt das halt immer, dass noch ein Netzwerk bestehen könnte und mit weiteren zusammenhängenden Anschlägen zu rechnen ist.

    0

  • n-tv



    Polizei verhindert Anschlag bei Berliner Halbmarathon
    Laut einem Medienbericht verhindert die Polizei einen Anschlag während des Halbmarathons in Berlin. Vier Männer aus dem Umfeld des Breitscheidplatz-Terroristen Anis Amri seien festgenommen worden, berichtet die "Welt". Der Hauptverdächtige plante demnach Messerangriffe auf Passanten bei der Sportveranstaltung.


    Tagesschau
    Einem Bericht der "Welt" zufolge hat die Polizei in Berlin einen Anschlag auf den Berliner Halbmarathon verhindert. Es seien vier Männer festgenommen worden, der Hauptverdächtige habe zum Umfeld des Terroristen Amri gehört.

    „Let's Play A Game“

  • davon hab ich auch gelesen...gscheida sama ned,aber ein deutscher täter mit namen jens und angeblichen kontakten zur rechten scene hört sich besser an als ein muslimischer kurde mit deutscher staatsbürgerschaft...schon is der ganze terroranschlag runtergespielt...


    den unschuldigen opfern und ihren hinterbliebenen dürfte es allerdings egal sein...

    demokratie ist solange in ordnung wie das ergebnis stimmt...

  • In Berlin, Brandenburg und Thüringen geht die Polizei gegen mehrere Beschuldigte vor, die im Verdacht stehen, eine rechtsterroristische Vereinigung gegründet zu haben. Es soll sich um "Reichsbürger" handeln - die das Kaiserreich wiederbeleben wollten.


    Die Bundesanwaltschaft hat wegen des Verdachts auf Bildung einer rechten Terrorgruppe in drei Bundesländern Razzien in der "Reichsbürgerszene" vorgenommen. Niemand sei bisher festgenommen worden, teilte die Behörde in Karlsruhe mit. Die Razzia diente demnach "dazu, die bestehenden Verdachtsmomente zu objektivieren".
    Die Ermittler vermuten, dass die beschuldigten sieben Männer und eine Frau für ihre Ziele auch töten würden. Unter anderem seien die Wohnungen der acht Beschuldigten sowie weiterer nicht tatverdächtiger Menschen in Berlin, Brandenburg und Thüringen durchsucht worden. Die Aktionen hätten nichts mit der Amokfahrt in Münster zu tun.
    Nach ersten Erkenntnissen gehören die Verdächtigen der sogenannten Reichsbürgerszene an. "Reichsbürger" erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht als Staat an und bezweifeln auch die Legitimität der deutschen Behörden. Sie behaupten stattdessen, das Deutsche Reich (wahlweise das Kaiserreich von 1871-1918 oder das nationalsozialistische Reich) bestehe bis heute fort.
    Nach Angaben der Bundesanwaltschaft sollen die Verdächtigen spätestens im vergangenen Sommer eine rechtsterroristische Vereinigung gegründet haben. Auch gebe es Hinweise auf Verstöße gegen das Waffenrecht. Mit der neuen Vereinigung wollten sie den Angaben zufolge in ihrer Szene koordiniert agieren. Dabei sollen sie "auch in Betracht gezogen haben, nötigenfalls zielgerichtet Menschen zu töten", und sich "zu diesem Zweck bereits Waffen beschafft haben".


    "Ihr Ziel soll es sein, die bundesrepublikanische Ordnung durch eine an die organisatorische Struktur des deutschen Kaiserreiches angelehnte, neue staatliche Ordnung zu ersetzen", hieß es in der Mitteilung der Bundesanwaltschaft. Bei den Razzien sollte unter anderem gezielt nach Waffen gesucht werden.


    Im Einsatz waren laut Mitteilung auch die Anti-Terror-Einheit GSG 9 und das Mobile Einsatzkommando (MEK) der Polizei. Die Ermittlungen waren zunächst von der Staatsanwaltschaft Gera im vergangenen August aufgenommen worden. Die Bundesanwaltschaft habe das dortige Verfahren am 24. Oktober 2017 übernommen und leitete Ermittlungen unter anderem wegen des Verdachts der Gründung einer terroristischen Vereinigung ein. Die Razzien erfolgten nun auf Grundlage von Beschlüssen des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs.
    Reichsbürger" bilden keine einheitliche Bewegung. Manche von ihnen sehen sich als Staatsoberhäupter ihres eigenen kleinen Reiches, mit eigenen Ausweisen und Nummernschildern. Der Verfassungsschutz geht von etwa 12.600 Reichsbürgern in Deutschland aus. Bei einigen von ihnen sieht er eine "erhebliche Gewaltbereitschaft". Steuern, Sozialabgaben oder Bußgelder zahlen wollen sie nicht. Etliche Akteure sind nach Einschätzung von Verfassungsschützern auch in der rechtsextremen Szene aktiv.

  • davon hab ich auch gelesen...gscheida sama ned,aber ein deutscher täter mit namen jens und angeblichen kontakten zur rechten scene hört sich besser an als ein muslimischer kurde mit deutscher staatsbürgerschaft...schon is der ganze terroranschlag runtergespielt...


    den unschuldigen opfern und ihren hinterbliebenen dürfte es allerdings egal sein...

    ein Anschlag war es sowieso... obs nun ein Jens oder Jesus war machts nicht besser oder irgendwas runtergespielt. warum sollte man das dann nicht so kommunizieren? vielleicht gabs ja dann diesen Amri auch nicht und der hiess in echt Adolf...

    0

  • weil momentan ein islamistischer anschlag sehr ungünstig vor den ltw wahlen wäre...noch mehr öl fürs blaue feuer...aber das is der falsche thread dafür des wird wieder zu innenpolitisch;-)



    in berlin scheint die überwachung ja endlich mal gefunzt haben,umfeld amri...

    demokratie ist solange in ordnung wie das ergebnis stimmt...

  • terror war es natürlich. das haben ja nicht die islamisten exklusiv. hat sich der is schon als täter bekannt? machen die doch immer, egal wer es war.


    dass man zunächst an islamistischen terror denkt ist ja klar. immerhin haben die das hundertfach in den letzten jahren weltweit gemacht. diese art der reinwaschung der islamisten nur weil es mal ein kranker deutsher war ist völlig banane. genauso dumm wie südsterns kommentar. was sagt der jetzt eigentlich zu seiner aussage?


    unabhängig vom täter sollte den opfern erstmal alle gedanken gelten. aber das kann ja nicht instrumentalisiert werden von beiden seiten. krank.

    soviel kann man gar nicht kotzen wie einige hier immer sch... labern !!!


    Da fährt ein Lieferwagen in eine Menschenmenge - man weiss noch gar nichts aber die ersten kriechen sofort aus den löchern - kommen mit ihren gefrusteten danke merkel polemik daher und es grasiert überall das wort Terror . Ob es ein rentner mit Herzinfarkt war oder ein verrückter deutscher oder ein besoffener albaner -scheiss egal - und anstatt wenigstens dann reumutig kleinlaut zu werden - neee dann heisst es man wäscht den islamismus rein - weil die ausnahmsweise mal nicht schuld waren - absolute krankhafte argumentation.

    0

  • weil momentan ein islamistischer anschlag sehr ungünstig vor den ltw wahlen wäre...noch mehr öl fürs blaue feuer...aber das is der falsche thread dafür des wird wieder zu innenpolitisch;-)



    in berlin scheint die überwachung ja endlich mal gefunzt haben,umfeld amri...

    Stimmt. Wäre was für den Aluhut.

    Da kriegt man ja Augenkrebs. Von Layout wie Inhalt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • weil momentan ein islamistischer anschlag sehr ungünstig vor den ltw wahlen wäre...noch mehr öl fürs blaue feuer...aber das is der falsche thread dafür des wird wieder zu innenpolitisch;-)

    dir ist auch gar nichts zu blöd oder was ?

  • @andy9054869054869048´0ß4


    verstehe immer noch nicht was dass mit Kurden etc. zu tun haben soll ?

    Diese OE.24 Schmierfinken sollen angeblich gestern um 18.04 h behauptet haben, Jens sein in Wahrheit ein Kurde mit deutscher Staatsangehörigkeit und ss1970 hat dann geschlussfolgert, dass es heute ein rechter sein soll, weil das besser für die Landtagswahlen sei.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Diese OE.24 Schmierfinken sollen angeblich gestern um 18.04 h behauptet haben, Jens sein in Wahrheit ein Kurde mit deutscher Staatsangehörigkeit und ss1970 hat dann geschlussfolgert, dass es heute ein rechter sein soll, weil das besser für die Landtagswahlen sei.

    danke für die Aufklärung

  • Wenn der Täter nicht so ist wie man ihn gerne hätte, dann liegt’s halt an der Lügenpresse.
    Kann man das ganze nicht einfach schrecklich finden ohne es für irgendeinen Mist auszuschlachten?

  • Was? Das es psychisch kranke Landsleute gibt die so was machen?

    Na ja, wenn ein psychisch Auffälliger sich eine Kalaschnikow kaufen kann, dann läuft es nicht gut!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • @andy9054869054869048´0ß4


    verstehe immer noch nicht was dass mit Kurden etc. zu tun haben soll ?

    Ich verstehe es auch nicht. Hab mir nur interessehalber die genannte Quelle raus gesucht, da steht aber überhaupt nix von nem Kurden drin, deshalb hab ich es hier rein gestellt.