Corentin Tolisso

  • Ist eigentlich keine Überraschung 4 -5 Ausfälle waren in den letzten Jahren immer Standard. Wenn man dann nur 17 Feldspieler hat bleiben halt nur 12 oder 13 einsatzfähige übrig.


    Aber ist ja alles so geplant 8)und ist ja für einige hier auch SupiDupi..

    Alles wird gut:saint:

  • Ist eigentlich keine Überraschung 4 -5 Ausfälle waren in den letzten Jahren immer Standard. Wenn man dann nur 17 Feldspieler hat bleiben halt nur 12 oder 13 einsatzfähige übrig.


    Aber ist ja alles so geplant 8)und ist ja für einige hier auch SupiDupi..

    Ist auch alles super. Wenn alle fit sind ... was das für ein Theater gibt. Mensch, hat der Uli euch das nicht jahrelang erklärt? ;)

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Bei dem schweren Stand in die S11 aufzuruecken, sollte man meinen, er laueft und kaempft heute wie kein anderer.

    Was kommt, ist eine ordentliche jedoch unauffällige Partie von ihm.

    0

  • Bei dem schweren Stand in die S11 aufzuruecken, sollte man meinen, er laueft und kaempft heute wie kein anderer.

    Was kommt, ist eine ordentliche jedoch unauffällige Partie von ihm.

    richtige Analyse


    Coutinho, beispielsweise, war da auffälliger - aber eher im negativen Sinne...

  • Bei dem schweren Stand in die S11 aufzuruecken, sollte man meinen, er laueft und kaempft heute wie kein anderer.

    Was kommt, ist eine ordentliche jedoch unauffällige Partie von ihm.

    In der ersten HZ hat er m. E. ein ordentliches Spiel gemacht, da würde ich mal fragen was Kimmich geleistet hat. In der zweiten HZ wurde es dann kollektiv grottiger.

  • Bei dem schweren Stand in die S11 aufzuruecken, sollte man meinen, er laueft und kaempft heute wie kein anderer.

    Was kommt, ist eine ordentliche jedoch unauffällige Partie von ihm.

    Tolisso wird nie ein Highlight-Spieler werden.

    Sondern immer ein strategisch sehr guter, verlässlicher Arbeiter.

    Bei ihm kann man sich darauf verlassen, was man bekommt, denn das liefert er in sehr hoher Konstanz. Dafür dann aber auch nur sehr selten Ausreißer nach oben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Man merkt es Tolisso richtig an, daß er nach dem KBR irgendwie ein anderer ist und Probleme damit hat. Sehr schade. Die Körpersprache ist eine völlig andere.

    Es ist aber nun schon lange her, das darf nun keine Entschuldigung mehr sein.

    Für mich wäre er (leider) im Sommer Verkaufskandidat Nr.1.

    #KovacOUT

  • In der ersten HZ hat er m. E. ein ordentliches Spiel gemacht, da würde ich mal fragen was Kimmich geleistet hat. In der zweiten HZ wurde es dann kollektiv grottiger.

    Ich fand Tolisso gestern auch nicht so schlecht. Überraschte mich nach seinen letzten, richtig schwachen Einsätzen.

  • Schlecht fande ich Tolisso auch nicht, das war insgesamt alles solide. Im Vergleich zu den Konkurrenten im ZM hängt Coco aber ein ganzes Stück zurück.

    Ich sehe Kimmich als 6er, Thiago als seine offensivere Unterstützung und Müller als HS. Der viertbeste Spieler im gesamten Bereich 6 bis HS ist Goretzka.


    Und Goretzka muss HS spielen. Sage ich schon seit kurz nach seinem Wechsel: Klar hat er auch etwas andere Fähigkeiten, kann ein Spiel aber überhaupt nicht anleiten. Was er allerdings kann, ist die Unterstützung des 9ers im und um den Strafraum. Krawall machen in dem Bereich. Etwa wie Müller. Goretzka ist der Ersatz für Müller. Da Müller wegen unserer Probleme ständig auf den Flügel muss, wird er hoffentlich seine Spiele als HS machen.


    Tolisso dagegen ist 8er. Leider wird ihm Goretzka auch dort wohl den Platz nehmen, es aber anders spielen. So lange wir nicht mit zwei 8ern spielen, wird Tolisso wohl Schwierigkeiten haben. Thiago verdrängt er nicht. Bleibt also nur die dritte Position im Mittelfeld und die geht an Müller bzw. seinen Ersatz Goretzka.

  • Ich sehe Kimmich als 6er, Thiago als seine offensivere Unterstützung und Müller als HS. Der viertbeste Spieler im gesamten Bereich 6 bis HS ist Goretzka.


    Und Goretzka muss HS spielen. Sage ich schon seit kurz nach seinem Wechsel: Klar hat er auch etwas andere Fähigkeiten, kann ein Spiel aber überhaupt nicht anleiten. Was er allerdings kann, ist die Unterstützung des 9ers im und um den Strafraum. Krawall machen in dem Bereich. Etwa wie Müller. Goretzka ist der Ersatz für Müller. Da Müller wegen unserer Probleme ständig auf den Flügel muss, wird er hoffentlich seine Spiele als HS machen.


    Tolisso dagegen ist 8er. Leider wird ihm Goretzka auch dort wohl den Platz nehmen, es aber anders spielen. So lange wir nicht mit zwei 8ern spielen, wird Tolisso wohl Schwierigkeiten haben. Thiago verdrängt er nicht. Bleibt also nur die dritte Position im Mittelfeld und die geht an Müller bzw. seinen Ersatz Goretzka.

    Gute Auslegeordnung.


    Ich habe den Eindruck alle mögen Tolisso (zu Recht). Aber im Moment steht er hinten an. Aber ich hoffe, er kann sich doch noch steigern, käme er wieder in Topform, dann wäre er stets ne Alternative.


    So oder anders zeigt das auch, dass Havertz nun wahrlich kein Pflichttransfer ist.

  • Flick will ja variabler werden. Vielleicht spielen wir auch mal 4-4-2 oder 3-5-2. Im jetzigen System was meiner Meinung nach das Stamm-System werden wird sieht es für Coco eher schlecht aus.

    Danger is my business

  • https://www.bild.de/bild-plus/…werden-68741566.bild.html

    2017 war er mit 41,5 Mio. Euro der teuerste Bundesliga-Einkauf aller Zeiten!

Ein Jahr später schmückte sich der FC Bayern damit, wieder einen französischen Weltmeister in ihren Reihen zu haben. Jetzt steht der Mittelfeld-Star aber auf dem Abstellgleis.

Bayern will Corentin Tolisso (25) verkaufen!


    Nach Informationen von BILD und SPORT BILD deutet alles auf eine Trennung in diesem Sommer hin – obwohl Tolisso noch einen Vertrag bis 2022 hat.

Der Franzose ist selbst unglücklich mit seiner Reservisten-Rolle: Aktuell ist der Mittelfeld-Allrounder hinter Kimmich, Thiago, Goretzka, Müller und Coutinho nur noch Nummer sechs in der Bayern-Zentrale. In diesem Jahr durfte er bisher nur im Pokal gegen Hoffenheim (4:3) in der Startelf ran, in der Liga kommt er gerade mal auf 13 Einsatz-Minuten.


    In den Plänen von Hansi Flick (54) spielt Tolisso kaum eine Rolle – stand nur zweimal in der Startelf beim neuen Cheftrainer und bekam erst sieben Einsätze in 15 Partien!


    Für die Bayern wird er zum teuren Missverständnis: Immer wieder deutete Tolisso zwar sein Potential an und ist mit acht Treffern in 38 Bundesliga-Spielen durchaus torgefährlich. Auch weil ihn Verletzungen immer wieder zurückwarfen (Kreuzbandriss 2018/19, verpasste fast die gesamte Saison), schaffte er in München nie den großen Durchbruch.


    Nur eine Leistungsexplosion im Saison-Endspurt könnte zu einem Umdenken führen – bei Tolisso genauso wie beim Verein!

    Bayern will ihn lieber im Sommer für eine Millionen-Summe verkaufen und Platz im Mittelfeld schaffen. Zum Beispiel für Wunsch-Transfer Kai Havertz (20/Leverkusen). Beim deutschen Rekordmeister sollen bald neue Rekord-Transfers auf der Matte stehen...

    0

  • Ganz ehrlich? Wahrscheinlich bin ich nun wieder der Buhmann. Aber ich denke es wird gar nicht auffallen, wenn er verkauft wird. Tolisso ist doch gefühlt 34/34 Spieltage im Jahr verletzt. Ich weiß, kann er nichts für. Aber eine Hilfe ist er auch nicht. Wegen mir kann er also verkauft werden.

  • Ganz ehrlich? Wahrscheinlich bin ich nun wieder der Buhmann. Aber ich denke es wird gar nicht auffallen, wenn er verkauft wird. Tolisso ist doch gefühlt 34/34 Spieltage im Jahr verletzt. Ich weiß, kann er nichts für. Aber eine Hilfe ist er auch nicht. Wegen mir kann er also verkauft werden.

    Da ist halt leider vollkommen an den Fakten vorbei.


    17/18 hat er gerade mal 4 Spiele gefehlt und diese Saison waren es 3 Spiele.


    Nur 18/19 ist er wegen dem KBR quasi komplett ausgefallen.



    Das Problem ist nicht seine (nicht vorhandene) Verletzungsanfälligkeit, sondern dass er nach seiner einen schweren Verletzung nie wieder an seine alten Leistungen anknüpfen konnte. Er scheint immer noch gehemmt zu sein.



    Wenn er gehen will, dann wird man ihm keine Steine in den Weg legen.

    0

  • Absolut nachvollziehbar. Er kommt nach seinem Kreuzbandriss einfach nicht mehr auf die Beine, mental scheint er große Probleme zu haben.

    Schade, aber der Verein muss da eben handeln.

    #KovacOUT

  • Brazzo macht das schon. 5 Mio. und ab zu PSG....8)


    Macht sicherlich Sinn ihn abzugeben da er hier einfach nicht mehr auf die Füße kommt. Für einen Kaderfüller ist er auch zu teuer. Die Frage ist halt was man für ihn noch bekommt. Mit den zuletzt gezeigten Leistungen eher schwierig eine hohe Ablöse zu bekommen.

    Alles wird gut:saint:

  • Kurios, das Thema kam ja vor 2-3 Tagen im Transfer-Fred noch auf. Er ist halt einfach der naheliegendste Abgang. Und dieser Bericht sieht ja dann auch dafür, dass andere Vereine wissen, dass er zu haben ist.


    Kann mir aber schon vorstellen, dass wir die Ablöse (also zumindest so ca 40 Mio.) wieder reinholen. Vielleicht auch sowas wie 30 Mio. plus Bonus, oder so. Der Markt ist halt kaputt und grundsätzlich ist er ja ein sehr talentierter Spieler, dazu Weltmeister und in einem guten Fußballeralter. Körperlich hat er die Verletzung auch ohne Einbußen weggesteckt. Die Frage wird sein, natürlich auch für einen möglichen neuen Verein, wie gut er seine mentalen Probleme, also diese sichtbaren Hemmungen auf dem Platz, ablegen kann.

  • Vor dem KBR war er ein echter Topspieler auf der 8. Unvergessen seine Leistungen im Verbund mit Thiago und James, dieses Mittelfeld hatte fast alles.


    Da seine Leistungen seitdem aber nicht gerade verlockend sind, bleibt abzuwarten, inwiefern heute überhaupt ein Markt für ihn besteht? Ein riesiges Wettbieten würde ich jetzt nicht erwarten. Aber gut, wäre es anders, würden wir auch nicht auf ihn verzichten wollen..

    0