Corentin Tolisso

  • Mit Goretzka und Kimmich auf dem Feld funktioniert das schon sehr gut. Er muss diese Leistungen aber auch bringen, wenn er nur mit einem von beiden auf dem Platz steht.


    Es geht aber scheinbar weiter bergauf.

  • Coco kriegt von Spiel zu Spiel mehr Selbstvertrauen,auch heute wieder hat er mE ein gutes Spiel gemacht!

    Ich wünsche es Ihm das es so weitergeht und er nicht wieder durch eine Verletzung zurückgeworfen wird!

  • Fand ihn persönlich vor allem in hz2 für einen einen zentralen Mittelfeldspieler zu passiv. Aber ok, die Meinung hab ich dann wohl exklusiv

    Das kann man wohl über jeden auf dem Platz sagen. Die zweite Halbzeit war von der gesamten Mannschaft zu schwach. Bei einem 1:0 tun wir uns noch schwer, dies über die Zeit zu bringen.

  • Nach so einem Spiel kann man eigentlich garnichts analysieren oder bewerten weil es ein totaler Ausreißer und keine Referenz ist.

    Aber als Tolisso Skeptiker möchte ich sagen das er heute sicherlich nicht der schlechteste Spieler von uns auf dem Platz war.

  • Mal etwas interessanter Hintergrund dazu wie Flick Tolisso einsetzen will


    https://www.spiegel.de/sport/f…f9-452c-b14a-14fd0b2b5b41


    Den allergrößten Anteil an Tolissos plötzlichem Aufschwung hat der Trainer. Weil er nämlich altes Videomaterial hervorkramte.

    In seiner bewährten Akribie sichtete Flick schon gegen Ende der vergangenen Saison immer wieder frühere Spiele von Olympique Lyon, wo Tolisso gerade ab Sommer 2016 auf der Achter-Position vor dem Wechsel nach München eine überragende letzte Saison für den französischen Top-Klub absolvierte. Flick wollte wissen, wie Tolisso spielte, wo er agierte, wie er das Spiel nach vorne eröffnete, wie er Torgefahr kreierte. Immer wieder setzte sich Flick mit Tolisso zusammen, bestärkte ihn in vielen Gesprächen und stellte ihn nun immer öfters dort auf, wo er sich eben am wohlsten fühlt. Im zentralen Mittelfeld.

  • Bin gespannt, wie er jetzt nach der Verletzung von Kimmich die nächsten Wochen und Monate liefern wird. Ich fand ihn nach der Einwechslung nicht wirklich gut. Nicht grausam schlecht, aber eben auch nicht wirklich gut. Und ehrlich gesagt fand ich ihn insgesamt auch in dieser Saison nur gegen AM wirklich stark. Ansonsten hat er noch nicht wieder seine Form aus 2018 gefunden....

  • Die französische Mannschaft ist einfach unfassbar besetzt. Das ist eine Ansammlung an Qualität, die hat man selten bis nie in einem einzigen Land. Daher halt aktuell auch die begehrtesten Spieler. Zudem fast alle bei internationalen Topteams unterwegs. Die Mannschaft ist halt auch recht jung. Der Druck ist daher auch riesig, da weitere Titel einfach Pflicht sind.

    0

  • Die französische Mannschaft ist einfach unfassbar besetzt. Das ist eine Ansammlung an Qualität, die hat man selten bis nie in einem einzigen Land. Daher halt aktuell auch die begehrtesten Spieler. Zudem fast alle bei internationalen Topteams unterwegs. Die Mannschaft ist halt auch recht jung. Der Druck ist daher auch riesig, da weitere Titel einfach Pflicht sind.

    Fehlt nur ein ordentlicher Trainer

    rot und weiß bis in den Tod

  • Die französische Mannschaft ist einfach unfassbar besetzt. Das ist eine Ansammlung an Qualität, die hat man selten bis nie in einem einzigen Land. Daher halt aktuell auch die begehrtesten Spieler. Zudem fast alle bei internationalen Topteams unterwegs. Die Mannschaft ist halt auch recht jung. Der Druck ist daher auch riesig, da weitere Titel einfach Pflicht sind.

    Und Mbappe war gestern noch gar nicht dabei...

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Die französische Mannschaft ist einfach unfassbar besetzt. Das ist eine Ansammlung an Qualität, die hat man selten bis nie in einem einzigen Land. Daher halt aktuell auch die begehrtesten Spieler. Zudem fast alle bei internationalen Topteams unterwegs. Die Mannschaft ist halt auch recht jung. Der Druck ist daher auch riesig, da weitere Titel einfach Pflicht sind.

    zahlt sich die Jugendarbeit besonders von PSG und Lyon aus, so auch eine Studie des Zentrum für Sportstudien aus der Schweiz.

  • zahlt sich die Jugendarbeit besonders von PSG und Lyon aus, so auch eine Studie des Zentrum für Sportstudien aus der Schweiz.

    Da sind noch ganz andere Vereine die schon seit Jahren eine richtig gute Jugendarbeit machen.

    Die Franzosen haben ja auch schon Nlz gehabt da wusste man beim dfb noch gar nicht was das ist.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vorab ich wünsche ihm gute Besserung und hoffe die Verletzung ist nicht zu schwer


    allerdings hoffe ich auch dass man im Sommer getrennte Wege geht , ich sehe bei ihm keine Leistungssteigerung, für einen Stammplatz reicht es nicht , er ist ein ordentlicher Spieler - aber für den FCB, er ruft hier so gut wie nie sein Potential ab , was aber bei der NM normal ist ..,

  • Er kommt echt nicht mehr richtig in Tritt. Es steht zu befürchten, dass er leider eher den Badstuber-Weg geht nach so einer schweren Verletzung. Er hat ja irgendwie auch immer etwas Anderes. Echt bitter :(


    An eine Zerrung glaube ich bei seiner Reaktion eher nicht. Wenn wir Glück haben Faserriss, wenn wir Pech haben Bündelriss.

  • Die Reaktion sah echt nicht schön aus. Für mich liegt aber auch nach wie vor der Fehler in der Kaderplanung, ihn als erste Alternative zu Goretzka/Kimmich einzuplanen. Das war einfach nur naiv und eher das Prinzip Hoffnung...


    Gute Besserung. Hoffentlich hat er nicht schon wieder eine längere Pause.

  • Ich werde aus ihm nicht schlau. In der CL spielt er locker eine Klasse besser, in der Nationalmannschaft ebenso. Und in der Bundesliga ist das Gezeigte hingegen biederer Durchschnitt.


    Dennoch: hoffentlich fällt er nicht (lange) aus.