Corentin Tolisso

  • Aber ein verletzter Robben war auch nicht mehr wert als ein verletzter Tolisso ;-)

    Ein wiedergenesener Robben hat allerdings auf Anhieb Weltklasseleistungen hingelegt, ein wiedergenesener Tolisso agiert hingegen wie ein schüchterner A-Jugendspieler. Was soll der Vergleich?

  • Eben - was soll der Vergleich. Das war meine Frage.

    Völliger Unsinn, einen mit dem anderen Spieler vergleichen zu können.

    Nebenbei: Robben istund bleibt gerade auch in dieser Hinsicht völlig unvergleichbar.

    Von daher stimme ich Dir zu!

    0

  • Dem gegenüber steht aber seine hohe Verletzungsgefahr. Letztendlich war der doch fast nie richtig fit. Hohes Risiko ihn fest einzuplanen.

    Viel größer sehe ich bei ihm das Problem Kopf. Seit dem kbr traut er sich kaum noch in Zweikämpfe. Und so macht das für uns dann auch sportlich keinen Sinn mehr.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ja klar da spielt die Psyche natürlich auch nicht mehr so mit wenn du so oft länger ausfällst. Coman hat doch auch Probleme und immer wieder angst sich wieder zu verletzen.

    Alles wird gut:saint:

  • Ich würde mir wünschen, dass Tolisso es noch mal packt, weil ich ihn als Spielertypen eigentlich sehr interessant finde. Sagen wir mal, wir nehmen Thiago als das eine Extrem der eielergenden Wollmilchsau und Goretzka als anderes Extrem des reinen B2B-Spielers (nicht negativ gemeint, im Gegenteil, wir kennen ja seine Stärken), dann ist Tolisso irgendwie eine Mischung aus beiden mit tendenziellem Ausschlag hin zu Thiago. Das ist schon ein Spielertyp, der nicht so häufig ist und den wir auch gut gebrauchen können.


    Andererseits habe ich mittlerweile auch das Gefühl, dass er mehr oder weniger mit uns abgeschlossen hat, wenn ich mir ihn so auf Instagram anschaue. Dazu ist es meines Erachtens fragwürdig, ob der psychisch jemals wieder so stabil wird, dass er sein eigentliches Spiel wirklich aufziehen kann. Dazu kommen die körperlichen Probleme, die sich mehren. Ich bin mir sicher, dass der Verkauf von ihm schon fix wäre, wenn Corona nicht passiert wäre. Wenn man jetzt noch ein Angebot über 30 Mio. kriegen würde, würde ich ihn wahrscheinlich auch dann abgeben, wenn Thiago geht. Ich glaube einfach, er ist durch.


    Insgesamt ist die Situation für uns aber auch nicht so schlecht. Man kann immer noch ein Jahr darauf hoffen, dass er die Gunst der Stunde (und den Thiago-Abgang) nutzt und hier nochmal eine Erfolgsstory liefert und sich plötzlich doch etabliert. Halte ich gerade beim FCB unter Flick für nicht ausgeschlossen. "Unverhofft kommt oft" hat es bei uns ja schon das ein oder andere Mal gegeben. Und da er bis 2022 Vertrag hat, kann man ihn notfalls immer noch 2021 verkaufen, wahrscheinlich für nicht viel weniger Geld als heuer. Eigentlich haben wir da nicht viel zu verlieren und, wenn er fit bleibt, wird er auch genug Spielzeit bekommen, um a) die Chance zu nutzen oder sich b) halbwegs für neue Vereine zu empfehlen, um 2021 zu wechseln.


    Ich glaube, dass er einen Restart seiner Karriere bei einem durchschnittlichen CL- oder gutem EL-Club braucht, dann traue ich ihm zu, dass er in 2-3 Jahren nochmal zu einem Top-Verein gehen kann (sofern Körper und Geist mitmachen). Ich wünsche mir aber, dass er hier doch noch die Kurve bekommt. Bin da derzeit aber leider nicht sehr optimistisch. Aber bleibt er, hat er sich die Chance natürlich verdient.

  • Insgesamt ist die Situation für uns aber auch nicht so schlecht. Man kann immer noch ein Jahr darauf hoffen, dass er die Gunst der Stunde (und den Thiago-Abgang) nutzt und hier nochmal eine Erfolgsstory liefert und sich plötzlich doch etabliert. Halte ich gerade beim FCB unter Flick für nicht ausgeschlossen. "Unverhofft kommt oft" hat es bei uns ja schon das ein oder andere Mal gegeben. Und da er bis 2022 Vertrag hat, kann man ihn notfalls immer noch 2021 verkaufen, wahrscheinlich für nicht viel weniger Geld als heuer. Eigentlich haben wir da nicht viel zu verlieren und, wenn er fit bleibt, wird er auch genug Spielzeit bekommen, um a) die Chance zu nutzen oder sich b) halbwegs für neue Vereine zu empfehlen, um 2021 zu wechseln.

    Vielleicht ist es ja das "Unverhofft kommt oft" - sehen wir uns doch mal die letzten beiden Jahre an - nein, nicht die Leistung des Wundertrainers - wer hätte denn im letzten Sommer an so eine Leistungssteigerung eines Boateng oder eines derartigen Durchstarten eines Davies geglaubt.

    Boateng hatte die Masse schon völlig abgeschrieben.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Allerdings war es bei Boateng im Sommer 2019 wohl so, dass er einfach keinen Bock mehr hatte, hier und unter den damals gegebenen Umständen zu kicken und deswegen weg wollte während es bei Tolisso vermeintlich eher ein Kopfproblem ist, also primär die Angst, sich erneut schwer zu verletzen, das ihn hemmt. Da ist er dann in erster Linie selbst gefragt, den Schalter zu finden. Bei Boateng reichte da eine positive Entwicklung im Umfeld.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Vielleicht ist es ja das "Unverhofft kommt oft" - sehen wir uns doch mal die letzten beiden Jahre an - nein, nicht die Leistung des Wundertrainers - wer hätte denn im letzten Sommer an so eine Leistungssteigerung eines Boateng oder eines derartigen Durchstarten eines Davies geglaubt.

    Boateng hatte die Masse schon völlig abgeschrieben.

    Aber sich darauf verlassen? Im moment wär das mal ein ganz gewaltiger Leistungsabfall wenn wir neben Goretzka ,Kimmich nur Cuisance, Fein und Tolisso haben.

  • Andererseits habe ich mittlerweile auch das Gefühl, dass er mehr oder weniger mit uns abgeschlossen hat, wenn ich mir ihn so auf Instagram anschaue.

    Was postet er denn auf Insta, dass darauf hindeuten würde? Nutze das nicht, deswegen weiß ich nix von seinen Stories, aber als ich eben sein Profil überflogen hab, ist mir nichts Besonderes aufgefallen.

  • Was postet er denn auf Insta, dass darauf hindeuten würde? Nutze das nicht, deswegen weiß ich nix von seinen Stories, aber als ich eben sein Profil überflogen hab, ist mir nichts Besonderes aufgefallen.

    Der postet seit einer gewissen Zeit sehr wenig und auch nur noch wenig Bezug zu uns. Zur Meisterschaft kam so gut wie nichts, außer dem Bild mit der 8, das quasi alle gepostet haben. In den Stories gibt es auch so gut wie keinen Bezug mehr zu uns, auch nicht, als die Feierlichkeiten waren. Wenn man das mit anderen Spielern vergleicht, fällt das schon auf.


    Das sind zwar nur Indizien und das hängt wie gesagt auch mit der Verletzung zusammen, aber insgesamt macht er mir mittlerweile einen relativ distanzierten Eindruck. Was in seiner Situation aber auch kein Wunder ist, würde nicht ausschließen, dass der im Moment ziemlich nachdenklich ist. Irgendwie steht er ja schon an einem Scheideweg.

  • Er hatte ja seit seiner Verletzung auch nie die Chance mal ein paar Spiele am Stück zu spielen. Dazu gab es einfach auch zu viele Spieler in Form im Mittelfeld. Wie soll er denn so auch wieder richtig in den Tritt kommen?

    0

  • Er hatte ja seit seiner Verletzung auch nie die Chance mal ein paar Spiele am Stück zu spielen. Dazu gab es einfach auch zu viele Spieler in Form im Mittelfeld. Wie soll er denn so auch wieder richtig in den Tritt kommen?

    Und die letzten 9 Spiele der Saison ist er ja auch schon wieder ausgefallen, da wird es dann noch schwieriger.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Dem gegenüber steht aber seine hohe Verletzungsgefahr. Letztendlich war der doch fast nie richtig fit. Hohes Risiko ihn fest einzuplanen.

    Kann doch Tolisso nicht mit Boateng vergleichen. Bei Tolisso ist es doch keine Formschwäche sondern eine Kopfsache nach seiner schweren Verletzung.

    Der kommt hier (leider) nicht mehr auf die Beine, da glaube ich absolut nicht mehr dran.

    Hat ja auch laufend mit immer anderen Verletzungen zu tun, das Kapitel kann man abhaken.

    #KovacOUT

  • Kann doch Tolisso nicht mit Boateng vergleichen. Bei Tolisso ist es doch keine Formschwäche sondern eine Kopfsache nach seiner schweren Verletzung.

    Der kommt hier (leider) nicht mehr auf die Beine, da glaube ich absolut nicht mehr dran.

    Hat ja auch laufend mit immer anderen Verletzungen zu tun, das Kapitel kann man abhaken.

    Zumal wir mittlerweile genug Spieler der Art tolisso haben. Wir brauchen eher einen zusätzlichen kreativen Mittelfeldspieler

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich würde Thiago klar behalten und Tolisso abgeben

    Dann ruf doch mal in Liverpool an, erkläre denen, dass sie lieber Tolisso vepflichten sollten weil Thiago der wichtigere Spieler für den FC Bayern ist.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum