Corentin Tolisso

  • Objektiv kann man das wohl so rechnen, aber Tolisso ist halt die große Unbekannte in der Gleichung. Das er im Grunde wahrscheinlich sogar mehr Qualität hat als Zakaria mag sein, aber glaubst du echt das er das bei uns nochmal stabil abrufen kann? Für mich ist er das Paradebeispiel für einen Spieler der dringend eine Luftveränderung braucht. Nicht mal unwahrscheinlich das er anderswo nochmal richtig aufblüht, aber hier ist seine Geschichte erzählt.


    Finanziell wird man sich mit Zakaria oder sonstwem vermutlich kaum besser stellen als mit Tolisso, aber man kriegt einfach einen neuen, unverbrauchten Spieler ohne diese ganze Vorgeschichte, der sich mit positiven Gedanken unser Trikot überstreift.

  • Also ist er in deinen Augen keiner der Spieler, die es wie Sand am Meer gibt? Warum sollten wir einem regelmäßig verletzten und formlosen Spieler, dessen Impact auf unser Spiel nicht nennenswert ist, denn eine vermeintliche Gehaltserhöhung in Aussicht stellen?


    Es tut unserem Gehaltsgefüge weit mehr weh, einem Tolisso 12 Mio zu zahlen als einem Coman 17 Mio.

    natürlich gibt es hervorragende 8er zuhauf.

    Auch bei ihm wäre - genau wie bei Coman - ein Abgang irrelevant für den FcB als Ganzes, weil sie eben einfach zu ersetzen sind. Tolisso ist danei als Backup natürlich noch weit unbedeutender und einfacher zu ersetzen.


    Warum die Gehaltserhöhung? Na weil selbst durch eine Gehaltserhöhung die Gesamtkosten des Transfers geringer würden und damit seinen Verletzungen Rechnung getragen würde.

    Er kostete uns 42 Mio plus ein ordentliches Gehalt. Jetzt kostet er (uns aber eben auch Konkurrenten) 0 plus Gehalt. Dass dabei ein Teil der Ersparnis in sein Säckel fällt, ist (leider) klar. Genau daran orientiert sich dann eben die finanzielle Erwartung, die er haben kann.

    Ich persönlich würde ihn gehen lassen und Zakaria nicht verpflichten.

    Aber wenn unbedingt noch einer zu Roca und Sabitzer her muss, wäre mir Tolisso lieber.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Objektiv kann man das wohl so rechnen, aber Tolisso ist halt die große Unbekannte in der Gleichung. Das er im Grunde wahrscheinlich sogar mehr Qualität hat als Zakaria mag sein, aber glaubst du echt das er das bei uns nochmal stabil abrufen kann? Für mich ist er das Paradebeispiel für einen Spieler der dringend eine Luftveränderung braucht. Nicht mal unwahrscheinlich das er anderswo nochmal richtig aufblüht, aber hier ist seine Geschichte erzählt.


    Finanziell wird man sich mit Zakaria oder sonstwem vermutlich kaum besser stellen als mit Tolisso, aber man kriegt einfach einen neuen, unverbrauchten Spieler ohne diese ganze Vorgeschichte, der sich mit positiven Gedanken unser Trikot überstreift.

    Ich glaube nicht an diese Luftveränderungen.

    ME ist die durch den neuen Trainer bereits gegeben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Der Nagelsmann ist schon eine Pfeife. Redet uns ein Coman ist einer der 3 besten Flügelspieler Europas und der Top-Experte hier meint die Coman‘s gibt’s zuhauf.:thumbsup:

    Keep calm and go to New York

  • Zakaria wird mE weniger verdienen als Tolisso. Zudem sehe ich CT deutlich verletzungsanfälliger. Dieser Tausch wäre sowohl sportlich als auch wirtschaftlich eine Verbesserung, da bin ich sicher. Stellt sich halt die Frage, ob die Welt das draußen Tolisso haben möchte bzw. wer uns bei Zakaria noch dazwischenfunken könnte (zB Barca).


    Wir sind ja nicht die einzigen, die aktuell auf ablösefreie Spieler schielen...

    Stimme aber zu - Christiansen+Zakaria vs Süle+Tolisso - das wäre mE mehr als fein kompensiert. Sportlich durch Zakaria ein Upgrade und nebenher die Kriegskasse nicht geplündert - so die Theorie.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • was dem FCB im Juni ziemlich egal sein kann.

    Naja, noch ist ja eine VVL nicht vom Tisch, daher sehe ich das Damokles-Schwert hier schon noch über uns schweben.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Der Nagelsmann ist schon eine Pfeife. Redet uns ein Coman ist einer der 3 besten Flügelspieler Europas und der Top-Experte hier meint die Coman‘s gibt’s zuhauf.:thumbsup:

    Der hat halt einfach nicht so viel Ahnung wie der Laxe.

    Ich weiß auch nicht, warum er den nicht um seine relevante Meinung gefragt hat, bevor er sich öffentlich so positiv über Coman geäußert hat.

    0

  • Auch gleiche Bezüge wären für mich ein No-Go.

    Das fände ich, glaube ich, in Ordnung. Der hat ja einen Vertrag, der 5 Jahre alt ist, also wird das heute bei unserem Kader eher einer der Geringverdiener sein. Angeblich sind es 7 Mio., was in meinen Augen recht viel ist für die Umstände, in denen wir ihn damals geholt haben, daher kann ich mir auch vorstellen, dass es vielleicht nur 5-6 Mio. sind.


    Aber selbst mit 7 Mio. wären wohl nur noch Spieler wie Roca, Sarr, Ulle oder die ganz Jungen unter ihm anzusiedeln und das wäre im Gesamtgefüge schon akzeptabel, wenn man sich anschaut, dass er bei allen Trainern immer zu den ersten 13-14 Spielern gehörte. Aber ich glaube, diese Diskussion ist eh sinnlos, weil der sich darauf nicht einlassen wird, auch wenn das meines Erachtens von unserer Seite aus sogar noch ziemlich gnädig wäre. Inkl. Handgeld wird der woanders aber sicherlich mehr Geld herausbekommen. Bin da im Endeffekt auch bei suedstern80 : Die Tolisso-Geschichte beim FC Bayern ist auserzählt.

  • Demanding a lot? Auf welcher Basis?

    Eine Verlängerung darf eigentlich nur unter geringeren Bezügen überhaupt dazu führen, dass man Überlegungen anstellt!

    Na ja, zumindest nicht unter deutlich höheren Bezügen, das wäre echt nicht vertretbar.

  • Stimme aber zu - Christiansen+Zakaria vs Süle+Tolisso - das wäre mE mehr als fein kompensiert. Sportlich durch Zakaria ein Upgrade und nebenher die Kriegskasse nicht geplündert - so die Theorie.

    Dabei vergisst Du aber die Handgelder, die ablösefreie Spieler regelmäßig fordern. Gerade bei Christensen gibt es die entsprechenden Berichte auch schon, hat elmircajic im Transfergerüchte-Thread verlinkt. Klar wird das weniger sein als eine Ablösesumme, die man dem abgebenden Verein bei laufendem Vertrag zahlen müsste, aber "Kriegskasse nicht geplündert" stimmt dann doch nicht ganz.

    0

  • Naja, noch ist ja eine VVL nicht vom Tisch, daher sehe ich das Damokles-Schwert hier schon noch über uns schweben.

    Naja, wenn ihn im Sommer keiner haben will und seine einzige Option eine Verlängerung bei uns ist, dann müsste er sich aber wohl auf die Konditionen einlassen, die wir ihm diktieren. Und in dem Diktat kommt das Wort Gehaltssteigerung ganz sicher nicht vor. In seiner Position mehr Geld zu verlangen, empfinde ich schon als dreist. Adieu et bonne chance!

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Der Unterschied zw. Tolisso und Zakaria ist doch, dass letzterer eher auf der VI eingesetzt werden kann; Tolisso ist dafuer offensiv staerker. Stand heute wuerde ich mich fuer beide entscheiden (wenn man Tchou oder Kamara nicht holt), und Sabitzer in die PL verkaufen...

    0

  • Scheinbar macht eine Schwalbe bei uns doch den Frühling. Ich hoffe die nächste Botschaft wird nicht eine Gehaltserhöhung sein.


    Leider ist damit das 6er Problem noch nicht gelöst...

  • Ich glaube, Nagelsmann kann, wie Flick auch schon, einfach viel mit ihm anfangen.


    Denke aber nicht, dass der mehr Kohle kriegen wird bzw. wird das sehr eng ansetzen werden. Selbst Süle scheinen wir ja offenbar nicht die Forderungen erfüllen zu wollen, dann würde man das bei Tolisso erst recht nicht tun.


    So lange Tolisso dann keinen Transfer einer Kimmich-Alternative verhindern würde, könnte ich grundsätzlich damit leben, wenn das Gehalt moderat bleibt. Lieber ein Profi mehr als einer weniger. Aber das ist dann halt auch das Problem: Die Chance wird erhöht, dass man dann etwas nicht tut. Daher wäre es gut, wenn man Zakaria (oder wen auch immer) vorher holt, dann kann man einer mutmaßlichen Tolisso-Verlängerung entspannter entgegenblicken. Aber so richtig daran glauben kann ich nicht, dass wir wirklich verlängern bzw. er sich auf das einlässt, was wir bieten.