News: Dies und Das

  • und es is schon ein zufall das der angriff noch vor dem eintreffen der kontroleure stattfand ...nicht das die dann auch nix finden und die false flag aufdecken...alles aluhut jane is klar...


    falls wer interresse an einer unabhängigen live quelle aus syrien für den gibts e auf FB die gruppe marco loves syria


    is n modedesigner aus hamburg der alles vk hat und nach syrien ist und einen blog von vor ort führt mit liveschaltungen und berichten

    demokratie ist solange in ordnung wie das ergebnis stimmt...

  • UN-Sicherheitsrat schmettert Russland-Antrag ab


    19.32 Uhr: Russland ist im UN-Sicherheitsrat wie erwartet mit dem Versuch gescheitert, eine Verurteilung der westlichen Raketenangriffe in Syrien zu erreichen. Bei einer Dringlichkeitssitzung des wichtigsten UN-Gremiums stimmten am Samstag nur drei von 15 Staaten für einen entsprechenden russischen Resolutionsentwurf. In dem nicht angenommenen Text werden die Raketenangriffe als "Aggression" und als "Verletzung des internationalen Rechts und der UN-Charta" bezeichnet.

    0

  • und es is schon ein zufall das der angriff noch vor dem eintreffen der kontroleure stattfand ...nicht das die dann auch nix finden und die false flag aufdecken...alles aluhut jane is klar...


    falls wer interresse an einer unabhängigen live quelle aus syrien für den gibts e auf FB die gruppe marco loves syria


    is n modedesigner aus hamburg der alles vk hat und nach syrien ist und einen blog von vor ort führt mit liveschaltungen und berichten


    Warum hat man keine Angst dass Giftgas austritt wenn man so eine Fabrik bombardiert?

    0

  • und es is schon ein zufall das der angriff noch vor dem eintreffen der kontroleure stattfand ...nicht das die dann auch nix finden und die false flag aufdecken...alles aluhut jane is klar...


    falls wer interresse an einer unabhängigen live quelle aus syrien für den gibts e auf FB die gruppe marco loves syria


    is n modedesigner aus hamburg der alles vk hat und nach syrien ist und einen blog von vor ort führt mit liveschaltungen und berichten

    Ich habe mir die Gruppe gerade mal angesehen.


    Im Ernst: Lass dir helfen!

  • ich vermute eher die US-UK hinter dem feigen Giftgaseinsatz. wärw ja willkommener Vorwand.

    Ein Vorwand für was, die paar Raketen, die abgefeuert wurden? Das schwächt Assad nicht und stärkt auch nicht die Position des Westens in Syrie. Das war doch nicht meht als eine Alibi-Aktion, um zu zeigen, dass die Sache mit der roten Linie nicht ein völliger Bluff war.


    Im Übrigen müssten 400‘000 ohnehin genügen, um militärisch einzugreifen, die Giftgasvorfälle bräuchte es da gar nicht.

    0

  • und es is schon ein zufall das der angriff noch vor dem eintreffen der kontroleure stattfand ...nicht das die dann auch nix finden und die false flag aufdecken...alles aluhut jane is klar...


    falls wer interresse an einer unabhängigen live quelle aus syrien für den gibts e auf FB die gruppe marco loves syria


    is n modedesigner aus hamburg der alles vk hat und nach syrien ist und einen blog von vor ort führt mit liveschaltungen und berichten

    Und was macht dieses Zeugs denn unabhängiger als die ‚Mainstreammedien‘ und ‚Manipulativreporter‘? Einfach die Tatsache, dass der Typ deine Meinung vertritt?

    0

  • wieso sollte er meine meinung vertreten?



    der angriff wahrt beider seiten gesicht...der ami hat was getan der russe kann sich aufregen im grossen is nix allzu schlimmes passiert und man kann deeskalieren...
    wenn sich der westen jetzt zurückzieht wird alles gut...

    demokratie ist solange in ordnung wie das ergebnis stimmt...

  • unter anderem ja,genauso wie die ÖR,twitter,n24,cnn oder tante google


    je mehr quellen umso klarer zeichnet sich was ab,gerade was syrien anbelangt finde ich diese grp gut da dort zig sachen berichtet werden aus zig quellen und man sich ein bild machen kann...das dort auch viel mist gepostet wird is mir klar;-)


    und nein halle-leaks und co ist keine dieser quellen...

    demokratie ist solange in ordnung wie das ergebnis stimmt...

  • ich vermute eher die US-UK hinter dem feigen Giftgaseinsatz. wärw ja willkommener Vorwand.

    Du glaubst ernsthaft die USA oder UK haben Giftgas eingesetzt um jetzt diese Alibi-Aktion durchführen zu können die Assad in keinster Weise schwächen wird??


    Heilige Sch.eisse rza^^

  • himmel hilf!


    hier erfahren wir dass die russen grantig werden wenn ihre soldaten die sich in einem fremden land befinden um einem terroristen sein regime zu sichern, durch wiederum andere bomben sterben? woher hat russland ein größeres recht dort zu sein als die usa?


    die giftgasangriffe werden auf eine stufe gestellt mit den massenvernichtungswaffen vom irak? ernsthaft? wieviele beweise bedarf es denn noch dass das eingesetzt wurde?


    und dann kommt wie immer vom selben der vergoldete aluhut ums eck und unterstellt dass das giftgas von den amis selber eingestzt wurde.


    DAS sind die mentalitäten die WW3 ermöglichen.

  • Wo sind denn die Beweise das Giftgas eingesetzt wurde?
    Ihr glaubt doch nicht etwa den Berichten von ARD, ZDF oder RTL?
    Assads Truppen stehen kurz vor dem "Sieg" und sollen dann eine Stadt, welche quasi komplett umzingelt ist, mit Giftgas angreifen!?
    Sehr unglaubwürdig...!


    Ihr glaubt den gleichen Berichten die von den o. g. Sendern in Bezug auf Irak, Afghanistan und Libyen ausgestrahlt worden sind? :S:S:S

    0

  • Die Frage nach dem Warum oder besser: wer davon profitiert, ist natürlich berechtigt.


    Aber daraus zu folgern, die USA oder UK steckten dahinter, ist auch nicht besser als Assad-These. Finden wir uns damit ab, dass wir nicht einschätzen können, was da passiert.

    Uli. Hass weg!

  • die frage nach dem quellenvertrauen ist ja immer der letzte strohhalm. natürlich wird hier auch ein medien-und propagandakrieg geführt und es werden von allen seiten fake news gestreut. dass es giftgas war zitieren diese medien ja nur aufgrund von untersuchungen von instituten die man denke ich schon als neutral bezeichnen kann. aber hey, es gibt ja auch immer noch holocoustleugner.

  • Einer der vielen offensichtlichen Unterschiede ist, dass das Leugnen eines Giftgas-Angriffs durch das Assad-Militär nicht unter Strafe steht.


    Davon ab, weiß ich auch nicht, warum man die Attacke unbedingt leugnen muss, wenn man es ja nicht besser weiß.

    Uli. Hass weg!

  • Die Frage nach dem Warum oder besser: wer davon profitiert, ist natürlich berechtigt.


    Aber daraus zu folgern, die USA oder UK steckten dahinter, ist auch nicht besser als Assad-These. Finden wir uns damit ab, dass wir nicht einschätzen können, was da passiert.

    dann waren's halt die Russen zsamm mit den Türken... Assad/Syrien selbst hätte nix davon. direkt vor der Haustür und der fast gewonnen Schlacht.
    und die "Guten" haben alles mögliche bombardiert nur keine Chemiewaffenlabore od. ähnliches.

    0