James Rodríguez

  • Also mir war durchaus klar das er aus Kolumbien kommt und da Spanisch gesprochen wird - aber Danke für die Hinweise :D


    Ich kann mich nur beim besten Willen nicht erinnern in irgendeinen CL Spiel von Real den Namen so ausgesprochen gehört zu haben - bin der Meinung der wurde immer englisch ausgesprochen und daher dachte ich der Reporter heute wollte sich wichtig machen.


    Aber gut dann ist es halt der Chames :thumbup:

    dann solltest du dringend zum HNO 8o . Der wurde auch zu Real Zeiten schon immer "Chames" ausgesprochen

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Also mir war durchaus klar das er aus Kolumbien kommt und da Spanisch gesprochen wird - aber Danke für die Hinweise :D


    Ich kann mich nur beim besten Willen nicht erinnern in irgendeinen CL Spiel von Real den Namen so ausgesprochen gehört zu haben - bin der Meinung der wurde immer englisch ausgesprochen und daher dachte ich der Reporter heute wollte sich wichtig machen.


    Aber gut dann ist es halt der Chames :thumbup:

    Scheint auch so eine Marotte der Deutschen zu sein, die im Heimatland korrekte Aussprache zu üben. Würde einem Engländer oder Franzosen in der Penetranz wohl nicht einfallen.
    Bayern Monaco und Bayern Munich nur mal als Vergleich.
    Ob du den nun James oder Chames aussprichst bleibt dir überlassen. Habe gestern das Spiel der Engländer gegen Portugal U19 kurz gesehen. Da gab es einen Suleiman und rate mal wie der vom Reporter ausgesprochen wurde..... ? Das ist in England einfach ein Salimän.... LOL

    0

  • Scheint auch so eine Marotte der Deutschen zu sein, die im Heimatland korrekte Aussprache zu üben. Würde einem Engländer oder Franzosen in der Penetranz wohl nicht einfallen.Bayern Monaco und Bayern Munich nur mal als Vergleich.
    Ob du den nun James oder Chames aussprichst bleibt dir überlassen. Habe gestern das Spiel der Engländer gegen Portugal U19 kurz gesehen. Da gab es einen Suleiman und rate mal wie der vom Reporter ausgesprochen wurde..... ? Das ist in England einfach ein Salimän.... LOL

    Naja. Arsenal London spricht man auf Englisch auch anders aus. Und Manchester spricht man in Manchester auch anders aus. Barcelona, Madrid, wir sprechen eigentlich viele falsch aus. Sogar Paris Saint Germain wird falsch ausgesprochen, weil es schon am deutsch ausgesprochenen "Paris" scheitert.


    In dem Bereich ist man den anderen Ländern nicht voraus.


    Davon ab kann man sich aber sogar mit der eigenen Intelligenz und dem eigenen respektvollen Verhalten rühmen, wenn man bspw. James oder Javi richtig auszusprechen versucht.


    Könnte durchaus mal ein Antrieb im Leben sein, etwas richtiger oder besser zu machen. Es geht ja.


    Und es ist ja auch ziemlich ignorant, jemanden mit Anlauf falsch auszusprechen. Es wäre heute so einfach, sich zu informieren. Bspw. Coman heißt einfach nicht "Ko-Mann", egal wie oft Reif und Taxi das sagen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Kurze Frage an die, die James schon öfter über 90 Minuten spielen gesehen haben:


    Wie schaut es eigentlich mit ihm in Sachen Defensive aus?


    Eher faul und maximal Dienst nach Vorschrift oder eher einer der Offensivspieler, die auch fleißig mit nach hinten arbeiten?

    0

  • Kurze Frage an die, die James schon öfter über 90 Minuten spielen gesehen haben:


    Wie schaut es eigentlich mit ihm in Sachen Defensive aus?


    Eher faul und maximal Dienst nach Vorschrift oder eher einer der Offensivspieler, die auch fleißig mit nach hinten arbeiten?

    Keine Ahnung, ob er auch grundsätzlich faul wäre, aber bei Real arbeiten die Kreativen selten gut nach hinten. So wie es bei uns eigentlich seit einem Jahr auch wieder der Fall ist.


    Wobei ich denke: Wenn man sich anschaut, wie bspw. ein Ribery nach Jahren plötzlich voll ins Pressing ging, sind wohl alle Spieler davon überzeugen, wenn sie keine Prinzesschen wie Ronaldo sind.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Er macht auf mich eher den Eindruck, als würde er gerne Verantwortung auf dem Platz übernehmen. Das scheint mir auch seine Rolle in der Nationalmannschaft zu sein. Also einer der bereit ist zu tun was auch immer nötig ist um erfolgreich zu sein.

  • Quote from spox.com

    Keine Einsatzgarantie für James


    In Fernost hat der FC Bayern mit Carlo Ancelotti und Thomas Müller eine Pressekonferenz abgehalten. Vordergründiges Thema dabei: Neuzugang James. "Verdient James zu spielen, spielt er, verdient er es nicht, dann sitzt er auf der Bank. Es gibt natürlich keine Spielgarantie für ihn", so Trainer Ancelotti.

  • Er kann und wird auch nichts anderes sagen. Es wird auch keine Einsatzgarantie per se geben, aber gewisse Vorlieben hat ein Trainer nun mal und drückt bei dem einen oder anderen Spieler halt mal ein Auge mehr zu, als bei anderen Spielern.



    Seis drum, ich denke eh, dass James uns sehr gut weiterhelfen kann und dass sich diese Frage gar nicht soo oft stellen wird.

    0

  • Na ja, James kennt den Trainer ja schon länger und weiß genau das es bei dem nur ein Kriterium gibt um ins Team zu kommen, und das ist halt die Leistung.

    „Let's Play A Game“

  • Na ja, James kennt den Trainer ja schon länger und weiß genau das es bei dem nur ein Kriterium gibt um ins Team zu kommen, und das ist halt die Leistung.

    Vidal und Alonso krümmen sich gerade vor lachen und Kimmich weint :)

    #nichtmeinpräsident

  • Er kann und wird auch nichts anderes sagen. Es wird auch keine Einsatzgarantie per se geben, aber gewisse Vorlieben hat ein Trainer nun mal und drückt bei dem einen oder anderen Spieler halt mal ein Auge mehr zu, als bei anderen Spielern.



    Seis drum, ich denke eh, dass James uns sehr gut weiterhelfen kann und dass sich diese Frage gar nicht soo oft stellen wird.

    Exakt.


    In den wenigen Augenblicken in dem Fernsprecher-Cup da hat man sehen können, dass der James ein filigraner Ballartist sein kann. Wenn er das Kämpferische oben drauf packt, dann ist das schon ein Plus für die gesamte Mannschaft.
    Carlo muss mehr als noch letzte Saison "moderieren"... falls das nicht der Willy für ihn macht.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Fragt sich nur, wie man sich unter Ancelotti den Einsatz verdient! Muss wohl irgendetwas mit Essen und Trinken zu tun haben. :whistling:

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Er kann und wird auch nichts anderes sagen. Es wird auch keine Einsatzgarantie per se geben, aber gewisse Vorlieben hat ein Trainer nun mal und drückt bei dem einen oder anderen Spieler halt mal ein Auge mehr zu, als bei anderen Spielern.



    Seis drum, ich denke eh, dass James uns sehr gut weiterhelfen kann und dass sich diese Frage gar nicht soo oft stellen wird.

    Die Frage ist doch, zu welchen Lasten das gehen wird. Das könnte im Zweifel eben gar nicht Müller sein, sondern wenn es beim 4-2-3-1 bleibt eben auch Ribery, der ja gerade in großen Spielen eher selten seine Topleistungen rausrückt und auf den Ancelotti eher weniger baut.


    Gerade für Müller - oder Müller für ihn - könnte nämlich James im Spiel auch eine sehr gute Ergänzung sein und die EierlegendeWollmilchsaulösung für uns. Ohne Müller sind wir zu statisch und es fehlt eben dann auch der zusätzliche Stürmer für manche Spielsituationen um das Beste aus Lewy rauszuholen und die Läufe für Robben und es macht es dann eben auch für James einfacher, Pässe in die Spitze zu spielen. Oder wenn Robben verletzt ist, dann eine fluide Lösung aus HS/10/rechts mit einem linken Winger Ribery oder Coman - ist zwar dann auch keine klassische Zwei-Wingerlösung aber man könnte in diesem System Müller wieder effektiv auch von rechts einsetzen und Positionwechseldich spielen. Und vielen fehlt mit Müller ja noch das Spielerische - aber gerade da könnte eben James auch die gute Ergänzung sein, gerade in einem System ohne Ribery.


    Sammer hat in dem Bezug ja recht - aufgrund des Wegganges von Lahm und Alonso und der sonstigen Teamstruktur auch für die Zukunft, musst du jetzt eigentlich Müller stärken. Wenn du siehst, wie der im Training und auch im Testspiel dirigiert (das mal unabhängig von Scorern etc.) und wie das dann funktioniert und wie er auch neben dem Platz agiert, sollte das der richtige Weg sein. In der Nationalmannschaft verteilt sich das seit Jahren ja auch schon auf Neuer, Hummels, Khedira und Müller - Kroos ist da zuletzt erst mit hinein gewachsen - wenn das hier Neuer - Hummels - Thiago - Müller wären, wäre das schon erfolgsversprechend. Auch Thiago muss da mehr in die Pflicht genommen werden, gerade weil Vidal in dieser Saison auch unter heftiger Konkurrenz steht, wenn man sieht wie ein Tolisso bereits im ersten Spiel besser steht und mit Thiago harmoniert als Vidal in seiner ganzen Bayernzeit.

    0


  • Die Frage ist doch, zu welchen Lasten das gehen wird. Das könnte im Zweifel eben gar nicht Müller sein, sondern wenn es beim 4-2-3-1 bleibt eben auch Ribery, der ja gerade in großen Spielen eher selten seine Topleistungen rausrückt und auf den Ancelotti eher weniger baut.


    Da man davon ausgehen kann, dass sowohl Robben, als auch Ribery verletzungsbedingt eh einen großen Teil der Saison ausfallen, sehe ich die Frage gar nicht als so wichtig an.


    Insgesamt sehe ich auch vermehrt ein System ohne Doppelflügel immer öfter kommen. Es wird sicherlich Zeiten geben, in denen wir auch mit zwei zentral.offensiven Leuten auflaufen (Thiago & James), quasi im engen, flachen 442 mit Müller und Lewa als HS bzw. MS. Generell sind sher viele erfolgsversrpechende Formationen möglich.


    Auch bei Vidal sehe ich erstmal keine größere Konkurrenz, als noch mit Xabi.


    Wie gesagt, sehe diese Probleme gar nicht so gravierend an, da fast alle Spieler mehrere Positionen spielen können. Ob Thiago auf der 10, auf der 8 leicht vor Vidal / Tolisso aufläuft, ist nicht so sehr entscheidend. Genauso könnte das Zentrum mit Tolisso, Thiago und James auf der 10 flexibel aufgestellt werden. Weiter ist auch ein Zweier-Zentrum aus Tolisso / Thiago und Vidal / Tolisso denkbar, James dann auf einem Flügel.


    Ich hoffe sehr, dass wir diesen Kader sinnvoll nutzen können in der nächsten Saison. Möglichkeiten gibt es haufenweise und bei Verletzungen + sinnvollen Rotation sehe ich kaum einen wirklich hinten abfallen.

    0