James Rodríguez

  • - Ob Niko Kovac im Champions-League-Heimspiel gegen AEK Athen (Mittwoch, 21:00 Uhr) auf James Rodriguez zurückgreifen kann, ist zurzeit ungewiss. Wie der Chefcoach des FC Bayern heute Nachmittag verlauten ließ, konnte der kolumbianische Mittelfeldspieler bereits am Montag aufgrund von Problemen an der Wade nicht trainieren. "Bei James werden wir nachher im Training schauen, inwieweit er dort mittrainieren kann", so Kovac. -



    Samstag 18:30 Uhr ist wichtig. In der CL sollte er dann vlt. doch besser geschont werden.

    :!: Erik ten Hag IN --> ASAP :!:

  • Da steht mal wieder Murks drin. Der Vertrag ist ausgehandelt, wir müssen nur die Klausel ziehen.

    nein. Es hieß von Beginn an dass wir mit der Klausel selber alles in der Hand haben, aber de Vertrag nach Vollzug dann neu verhandelt wird. Könnte also sein, dass wir die Klausel ziehen, aber anschliessend keine Einigung mit James selber erzielen

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Nein, nur teilweise Murks.
    Der Vertrag nach dem Ziehen der Option muss auch gemäß der SportBild wohl noch separat verhandelt werden:
    https://sportbild.bild.de/bund…ption-57462576.sport.html

    Dir ist schon klar das das Bullshit ist??
    Einfach mal nachdenken wenn es so wäre:
    Bayern zieht die Option und blecht an Real.
    James kann/will sich nicht auf nen Vertrag einigen.
    Bayern hätte Ablöse gezahlt aber kein Arbeitspapier für James.
    Also totaler Mist was die Sportbild schreibt.
    Bei solchen Leih/Kaufgeschäften ist vorher schon alles unter Dach und Fach.
    Geht doch rein rechtlich überhaupt nicht anders.

    0

  • nein. Es hieß von Beginn an dass wir mit der Klausel selber alles in der Hand haben, aber de Vertrag nach Vollzug dann neu verhandelt wird. Könnte also sein, dass wir die Klausel ziehen, aber anschliessend keine Einigung mit James selber erzielen

    Wie schon eine Runde vorher, wie soll das gehen wenn sich James quer stellt?
    Es ist alles vorher eingetütet.

    0

  • bedeutet nix wenn man mit dem Verein schon einig ist. kann sein dass mitm Spieler noch verhandelt werden muss.


    imo wäre ich als Spieler schön blöd jetzt einem Vertrag zuzustimmen der erst in 2 Jahren beginnt. 2 Jahre sind ne Ewigkeit im Fussball.

    0

  • imo wäre ich als Spieler schön blöd jetzt einem Vertrag zuzustimmen der erst in 2 Jahren beginnt. 2 Jahre sind ne Ewigkeit im Fussball.

    Wo ist der Unterschied, ob ein Spieler einem 5-Jahres-Vertrag ab sofort oder einer zweijährigen Leihe mit anschließendem 3-Jahres-Vertrag zustimmt?


    Bei beiden Varianten bindet er sich für 5 Jahre an den Verein.

    0

  • Wenn er angeschlagen ist, dann sollte er morgen nicht spielen, Samstag wäre schon sinniger.
    Gegen Athen muss man auch ohne James gewinnen, aber nun gut, aktuell würde ich nicht drauf wetten.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Einer der weniger Superstars in unserem Kader. Sportlich und auch vermarktungstechnisch. Wenn Kovac den vergrault werde ich sauer.

    Ich befürchte fast, das ist schon passiert.
    Auch wenn ein neuer Trainer kommt muß man James, aber auch einen wie Kimmich mit einem zukunftsorientierten Konzept überzeugen, sonst sind die weg.
    Wie das mit Hoeneß an der Spitze aber funktionieren soll ist mir schleierhaft.

    #KovacOUT

  • bedeutet nix wenn man mit dem Verein schon einig ist. kann sein dass mitm Spieler noch verhandelt werden muss.


    imo wäre ich als Spieler schön blöd jetzt einem Vertrag zuzustimmen der erst in 2 Jahren beginnt. 2 Jahre sind ne Ewigkeit im Fussball.

    genauso habe ich bisher immer interpretiert

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Einer der weniger Superstars in unserem Kader. Sportlich und auch vermarktungstechnisch. Wenn Kovac den vergrault werde ich sauer.

    Denkst Du wirklich dass daran wirklich nur NK die Schuld tragen würde?
    Es kommt auch schon auf ein Konzept an, das ist bei uns aktuell nicht erkennbar.
    Evtl. wäre die VSS nicht einmal abgeneigt ihn für ein paar Mios Gewinn wieder abzugeben.
    Kommt er schon der Heiligen Kuh TM nicht in die Quere.... <X

    0

  • Kommt auf die Sichtweise an :D


    Per Option sind sich die Vereine A und B darüber einig nach Zeitpunkt X den Spieler für eine feste Ablösesumme gehen zu lassen --> Einigkeit der Vereine untereinander
    Der Spieler hat jedoch einen Vertrag mit Verein A und würde schlecht verhandeln, wenn er sich Konditionen einlassen würde, die nach Zeitpunkt X gelten. Eine Neuverhandlung mit Verein B macht daher aus seiner (und aus Sicht seines Beraters) durchaus Sinn. ;)

    „...wäre, wäre Fahrradkette....“, L.M. aus M.

  • Kommt auf die Sichtweise an :D
    Per Option sind sich die Vereine A und B darüber einig nach Zeitpunkt X den Spieler für eine feste Ablösesumme gehen zu lassen --> Einigkeit der Vereine untereinander
    Der Spieler hat jedoch einen Vertrag mit Verein A und würde schlecht verhandeln, wenn er sich Konditionen einlassen würde, die nach Zeitpunkt X gelten. Eine Neuverhandlung mit Verein B macht daher aus seiner (und aus Sicht seines Beraters) durchaus Sinn. ;)

    Och Leute , ja der Uli macht momentan viel falsch, aber sooo dumm sind die bei uns in der Führung doch auch nicht. Selbst wenn es bei uns laufen würde aber James ne Mega WM hätte gespielt, würde er angeblich weg wollen. Da wären unsere doch auch bediehnt.


    Also nein der Vertrag und der Rahmen sind schon ausverhandelt worden. Alles andere würde unsere Führung nicht machen

    0

  • Ein Spieler muss aber auch bleiben wollen. Was willst du die Klausel ziehen, wenn das für einen Spieler nur eine Bestrafung wäre?
    Wir können ihn dann direkt an Real zurück verkaufen

    0

  • Gibt es den nächsten Zoff beim FC Bayern?


    Beim Bundesliga-Spiel gegen Mainz spielten sich deutliche Szenen zwischen James und Sportdirektor Hasan Salihamidzic ab. Der Kolumbianer soll seinem Boss sogar den Handschlag verweigert haben!

    BildPlus




    Auf James haben sich die Medien irgendwie eingeschossen^^

    :!: Erik ten Hag IN --> ASAP :!:

  • kommt von "oben ". Das FC Bayern Volk wird darauf vorbereitet, dass James nicht verpflichtet wird

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Niko Kovac (47) bittet um mehr interne Unterstützung seiner Bayern.
    Der Trainer bemühte für seinen Appell sogar die Weltgeschichte: „Es ist wie in der Familie auch: Wenn sie zusammenhält, ist es leicht. Wenn nicht, geht sie auseinander. In der Geschichte gab es genug Beispiele, ob es Troja war, ob es Cäsar war.“


    Kovac meint vermutlich Vorfälle wie vor anderthalb Wochen in Mainz.
    BILD erfuhr: Beim Spiel dort wollte Sportdirektor Hasan Salihamidzic (41) dem Kolumbianer James Rodriguez (27) die Hand reichen. Die Real-Leihgabe soll den Handschlag verweigert und Brazzo auf Spanisch ins Gesicht gesagt haben: „Du bist falsch!“


    Ging es dabei um nicht gehaltene Aufstellungs-Versprechen? James saß in Mainz 90 Minuten auf der Bank. Auch von den neuen Kovac-Aufwärm-Regeln (alle Ersatzspieler raus auf den Platz) wollte er offenbar nichts wissen. James soll in der Kabine geblieben sein.
    Konsequenzen dieser Disziplinlosigkeit gab es nicht, gegen Freiburg spielte James. Am Mittwoch gegen Athen (21 Uhr/Sky) wackelt sein Einsatz wegen einer Waden-Verletzung.


    Nicht der erste James-Ärger: Anfang Oktober hatte BILD enthüllt, dass er in der Kabine über Kovac geflucht hatte: „Wir sind hier nicht in Frankfurt!“
    Von Bayern und James gab es auf BILD-Nachfrage keine Reaktion zum verweigerten Handschlag.


    Verständlich, dass Kovac historische Verrats-Vergleiche benutzt.
    Troja wurde von den Griechen erobert, nachdem deren Soldaten sich in einem hölzernen Pferd versteckt hatten und so in die Stadt gelassen wurden. Und Julius Cäsar wurde von seinem Vertrauten Brutus getötet. Wen Kovac da wohl meint?

    0