Wontorra - der Fußball-Talk

  • Klares rot bei Schulz. Wenn man das noch mal sieht wird es einem immer noch ganz anders. Und selbst Dardai bestätigt das.


    Und dieser Adams war doch der der eigentlich 4 x gelb also gleich 2 mal runtergemusst hätte wenn ich mich nicht irre.


    Aber macht ja nix dann wird die Meisterschaft endlich wieder spannend wenn wir keine Spieler mehr haben....diese Arsch...... X(

    Alles wird gut:saint:


  • Und dieser Adams war doch der der eigentlich 4 x gelb also gleich 2 mal runtergemusst hätte wenn ich mich nicht irre.


    Aber macht ja nix dann wird die Meisterschaft endlich wieder spannend wenn wir keine Spieler mehr haben....diese Arsch...... X(

    Ich glaub das langt nicht mit 4 gelbreifen Fouls. Das waren mehr.
    Aber ich finde das Beispiel mit Adams super.
    Da wird es gleich ganz still.
    Weil man da keinerlei Gegenargument mehr hat.

  • Wird wie erwartet alles wieder relativiert. Passiert nun mal, woanders wird auch gefoult blablabla. Das sie selbst alle dazu aufgerufen haben härter gegen uns zu spielen, ist natürlich kein Thema. DAS würde ich den Schlauschwätzern gerne an die Rübe knallen.

    Hab es eben auch im Doppelpass-Thread geschrieben:
    Das ist so eine scheinheilige Diskussion!
    Die Umfrage ist genauso blödsinnig wie die jährliche Sympathie Umfrage der Uni Braunschweig.
    Hoeness und Kovac hätten beide lieber nix gesagt, denn so wird doch garantiert nur der Focus auf deren Aussagen gelegt und nicht darauf worum es wirklich geht... DOPPELMORAL!!!
    In der Tat sind Bayernspieler, wenn sie gefoult werden, immer die Deppen - entweder war es doch gar nicht so schlimm, selbst schuld oder es war einfach unglücklich. Nie würde man doch in unserem Fall von absichtlichen bzw. mutwilligen Foulspielen sprechen. Es sei denn es sind unsere Spieler, die ein Foul begangen haben (siehe M. van Bommel, J. Boateng u.s.w.).


    Erinnert euch mal an die Sache mit Bakalorz damals gegen Reus. Alle Medien haben aufgeschrien, was für ein brutaler Treter der M. Bakalorz doch sei...
    Bei der Aussage von Klopp, dass dies ein "Mordversuch" sei, ist ihm doch von allen Seiten mehr oder weniger Recht gegeben worden.
    Da echauffiert sich niemand über die Wortwahl bzw. an der Aussage.
    Aber wehe es wagt sich einer von uns mal etwas über die überharte Spielart von limitierten und/oder unterlegenen Mannschaften zu sagen (was so wie so, eher selten vorkommt), dann wird ein Fass aufgemacht, denn wenn man den Bundesliga Primus ans Bein pinkeln kann, dann sind einem Einschaltquoten, Klicks und Likes garantiert!

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • dieser Zottel bei der Umfrage ist auch noch ein Trottel.


    Da steht "61% glauben nicht, dass die Gangart gegen Bayern zu brutal sei".


    Trottel: "Mehr als 2/3 glauben, dass gegen die Bayern nicht zu hart gespielt wird."

    Wäre das Bellarabi Foul an Schmelzer und das Schulz Foul an Reus verübt worden könnt ihr sicher sein, dass mehr als 3/3 der Befragten die Gangart als zu brutal empfinden. Der Rest hätte sich enthalten.

  • Man sollte lieber mal fragen, warum unsere Gegner zu doof sind, uns mit fairen Mitteln zu stoppen:
    Sind die Spieler so untalentiert, trainieren sie nicht genug oder haben die BuLi-Trainer allesamt keine Ideen mehr?


    Und warum fühlt sich keiner in seiner Sportlerehre gekränkt, wenn man ihm sagt, dass er selber so schlecht ist, dass er den FCB nur mit unfairen Mittlen stoppen kann?

  • Was quatscht denn der "Ultraversteher" ?


    Keine Strafen da es sonst noch schlimmer wird.... :thumbsup:


    Es geht doch nicht gegen Ultras generell sondern gegen solche Vollidioten wie gestern.

    Alles wird gut:saint: