Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • Brazzo FCB-Manager, Kovac Trainer, Flinten-Uschi Europapräsidentin...
    Heutzutags zählt nur noch der Größenwahn der betreffenden Kandidaten, völlig egal, wie unqualifiziert. Unfassbar... ||

    Was können die denn dafür, dass sie "ausgewählt" wurden??? Du bellst da den falschen Baum an....

    0

  • Na irgend jemand hat die vdL ja ausgewählt (Dank an Mutti) und irgend jemand hat Brazzo zum Sportdirektor gemacht (wer das wohl gewesen ist?). Ich würde jedenfalls nicht nein sagen, wenn mich jemand fragen würde, ob ich Euro-Präsi oder Spodi beim FCB werden möchte.
    Denen kannst du keinen Vorwurf machen.....

    0

  • In Anbetracht der jetzigen Lage, ist der tollkühne Spruch unseres "Sportdirex" der blanke Hohn und schlichtweg eine Unverschämtheit gegenüber seinen Vorgängern.

    Passt aber exzellent zu "wenn Sie wüssten, was wir schon alles haben...".
    Wie der Herr, so's Gscherr...

    0

  • Die Aussage ist schon einige Monate alt. So eine Aussage wäre allerdings selbst dann völlig unnötig, wenn sie stimmen würde.


    Dass sie stimmt, wird aber keiner glauben, der noch alle beisammen hat.


    Es spiegelt aber wider was wir hier seit langer Zeit erleben. Man verpflichtet völlig überfordertes Personal und wenn es konkret wird, kann keiner sagen, was die denn eigentlich geleistet haben, das sie für ihren Job beim FCB qualifiziert. Stattdessen werden Scheißhausparolen gedroschen und die Würde des Menschen bemüht - damit die Würde des FC Bayern mit Füßen getreten.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ist das mit Brazzo wirklich real? Ich habe immer noch die Hoffnung, dass das einfach ein Alptraum ist aus dem ich irgendwann erwache.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Man sollte sich vielleicht mal die aktuelle Mannschaft angucken:


    Neuer, immer noch top, wurde gegen den Willen vieler für teures Geld geholt ( Aber total vertretbar, Summe hat sich bezahlt gemacht!)


    Alaba, eigene Jugend
    Süle, top, mal vergleichen mit de Light, und seiner Ablöse
    Kimmich, super in allen Belangen
    Thiago, 25 Millionen, top
    Tolisso, na ja, durch Verletzung sehr schwer einzuschätzen
    Müller eigene Jugend
    Goretzka , ablösefrei
    Lewandowski , ablösefrei
    Gnabry, absolut top
    Coman, top


    Bis hier hin absolut überragend, welchen Anteil hatte Brazzo daran.


    Hernandez 80 Millionen AK
    Pavard 35 Millionen AK


    Brazzo Transfers, beides gute Leute, beide AK, beide teuer, kann man aber sicher machen.


    Es fällt halt auf, das ist gut, aber die anfangserwähnten Spieler waren nicht gut, sie waren genial...also die Transfers...



    Will sagen, was BRAZZO macht kann auch jemand anderes?

    #BrazzoOut, #KovacOut:thumbdown:wir freuen uns alle auf die Zeit danach!


  • Als man damals einen Martinez für 40 Mio holte, sprach ein Hoeneß auch von Wahnsinnspreisen.
    Man muss einfach mal akzeptieren, dass die Preise in den letzten Jahren explodiert sind.
    Betrachte man sich einmal Southhampton, die ja nicht unedingt zu den ganz großen Namen gehören. Die haben sich in der Vergangenheit eine Reihe von Spielern mit Perspektive für relativ kleines Geld geholt und sie dann richtig teuer in der PL weiterverkauft - ob einen Mane für 23 Mio oder einen van Dijk für 15 Mio. An Liverpool abgegeben für zusammen für knapp 130 Mio.
    Der Preis für einen van Dijk ist innerhalb von zweieinhalb Jahren von 15 auf knapp 85 Mio gestiegen.
    Und wenn man sich ansieht, was heute für 19jährige für Summen aufgerufen werden - auch wenn sie nur eine überragende Saison gespielt haben, dann sieht man doch was auf dem Transfermarkt los ist.

    "Das hätte heute auch acht- oder neunstellig für uns ausgehen können." (M. Arnautovic)

  • Der Marktwert von Roca ist innerhalb von 9 Monaten von 1,5 Mio auf 30 Mio angestiegen und wird wohl sogar 40 Mio kosten. Der MW von Mbappe ist innerhalb von 2 Jahren von 1,5 Mio auf 150 Mio gestiegen und liegt nun bei 200 Mio. So ist es heutzutage eben.

  • Teammanager Pep Guardiola vom englischen Fußballmeister Manchester City hat in der Causa Leroy Sané weiterhin nichts vom deutschen Rekordmeister Bayern München gehört. Das bestätigte der frühere Bayern-Coach in Shanghai. "Seit langer Zeit reden sie über ihr Interesse an Leroy Sane", sagte Guardiola. Eine Kontaktaufnahme habe es aber immer noch nicht gegeben.



    :thumbsup:

  • Teammanager Pep Guardiola vom englischen Fußballmeister Manchester City hat in der Causa Leroy Sané weiterhin nichts vom deutschen Rekordmeister Bayern München gehört. Das bestätigte der frühere Bayern-Coach in Shanghai. "Seit langer Zeit reden sie über ihr Interesse an Leroy Sane", sagte Guardiola. Eine Kontaktaufnahme habe es aber immer noch nicht gegeben.

    Klingt aber nicht gerade so, als wäre er einem Wechsel grundsätzlich abgeneigt, und würde dem eine kategorische Absage erteilen. Offenbar liegt es wohl einzig und allein an Sanés bisheriger Hin- und Hergerissenheit.

  • Brazzo und UH reden sehr laut über Sane und haben noch nicht mal bei dessen Verein angefragt. Wie würde es gefallen, wenn PG dauerhaft über J Kimmich spricht, aber nie mit dem FCB in Kontakt tritt? ist doch eigenartig?


    Klar, die müssen die erstmal mit dem Spieler einig werden. Aber grundsätzlich muss doch auch der Verein seien Bereitschaft erklären. Die wurden offiziell noch gar nicht angesprochen? Dann sagt PG zum Ende des Transfersommers no, gracias und das war es dann? Wow.

  • Im City-Fanshop gehen sie schon garnicht mehr ans Telefon wenn da wieder die Nummer von diesem "crazy german" im Display steht, der immer "Mr Pep" sprechen will...

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen