Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • Hasan Salihamidzic spricht in Athen über seine Position beim FC Bayern München nach der Bosse-PK. Er ist damit weiterhin sehr zufrieden.
    von Sportinformationsdienst am 23.10.2018 um 21:40 Uhr



    Sportdirektor Hasan Salihamidzic von Bayern München sieht sich durch seinen unglücklichen Auftritt bei der viel diskutierten Bosse-PK beim deutschen Rekordmeister nicht geschwächt.
    "Meine Position ist genau wie am Anfang: sehr stark. Ich bin sehr zufrieden damit", sagte Salihamidzic vor dem Champions-League-Spiel der Bayern bei AEK Athen (0:2) am Dienstagabend bei Sky.
    Anzeige



    Der 41-Jährige hatte neben Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Präsident Uli Hoeneß am vergangenen Freitag den geringsten Redeanteil.

  • Einerseits ja, weil er ein sympathischer Typ ist.Andererseits hat er sich das alles selbst eingebrockt, als den Job übernommen hat. Er hätte sich selbst kennen und die Abläufe ahnen müssen, um zu sehen, dass er an dem Platz nicht richtig ist.
    Er hätte einfach nicht einsteigen dürfen, weil er es schlicht nicht kann.

    Vielleicht war ihm ja nicht bewusst, dass er lediglich ein Handlanger von Ulis Gnaden ist. In der Sache muss ich dir allerdings zustimmen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Ach ja, der Effenberg.
    Wieviel der Mann vom aktuellen Fußball versteht, hat er ja in Paderborn bewiesen. Obwohl sein Quervergleich zu der "Freunde der Sonne"-PK schon relevant ist - früher konnte man sowas bringen und es machte Eindruck, heute machst du dich mit solchen Auftritten eben komplett lächerlich.


    Die Zeiten ändern sich nunmal.

    Ich glaube, dass du so etwas auch heute noch bringen kannst. Aber Effenberg hatte den Raum im Griff und alle hörten zu. Das war ein ganz anderer Auftritt. Kann man auch Charisma nennen. Das hatte Uli auch einmal. Mittlerweile wirkt er aber eher verwirrt und wenn er wütet, erinnert das zu sehr an einen alten Opi.
    Wenn du den Raum nicht kontrollierst, kannst du so etwas nicht bringen.

    0

  • https://www.tz.de/sport/fc-bay…okal-ratlos-10412748.html


    man sollte ihm helfen , ihm seinen alten Job als markenbotschafter zurückgeben und ihn von den Aufgaben eines SD entbinden, man tut ihm und dem FCB keinen Gefallen..

    hoffe ja immer noch er merkt es selber. Das er es versuchen wollte kann ich verstehen, hätte ich an seiner Stelle auch. Aber irgendwann muss es auch bei ihm klick machen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • hoffe ja immer noch er merkt es selber. Das er es versuchen wollte kann ich verstehen, hätte ich an seiner Stelle auch. Aber irgendwann muss es auch bei ihm klick machen.

    wieso sollte er? Der wird für das Gestammel doch gut bezahlt. Dasselbe gilt auch für Niko. Wieso zurücktreten, wenn man beurlaubt weiterhin das Gehalt einstrichen kann

    #KovacOUT

  • wieso sollte er? Der wird für das Gestammel doch gut bezahlt. Dasselbe gilt auch für Niko. Wieso zurücktreten, wenn man beurlaubt weiterhin das Gehalt einstrichen kann

    gibt ja auch so was wie stolz. Wenn mir als erwachsener mann ein Reporter eine frage stellt und Kalle verbietet mir mehr oder weniger zu antworten wäre ich an dem Tag sofort zurückgetreten. Das hätte ich mir nicht bieten lassen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Das Elend ist doch, daß sobald Uli und/oder Kalle dabei sind keiner der Reporter Brazzo auch nur im Ansatz Ernst nimmt. Das muss Brazzo doch mittlerweile auch selbst bemerken. Niemand stellt ihm Fragen und wenn doch wird ihm sofort von Uli/Kalle ins Wort gefallen. Konnte man bei der denkwürdigen Pressekonferenz zuletzt wieder deutlich sehen.


    Er sollte zurücktreten, besser heute als morgen. Aber anscheinend ist das Gehalt ein fürstliches Schmerzensgeld für die Stelle als Frühstücksdirektor.

    0

  • Das Elend ist doch, daß sobald Uli und/oder Kalle dabei sind keiner der Reporter Brazzo auch nur im Ansatz Ernst nimmt. Das muss Brazzo doch mittlerweile auch selbst bemerken.

    da fehlt im schlichtweg das Intellekt für

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Er sollte zurücktreten, besser heute als morgen. Aber anscheinend ist das Gehalt ein fürstliches Schmerzensgeld für die Stelle als Frühstücksdirektor.

    Damit sollte klar sein, dass wir keinen vernünftigen Spodi bekommen, solange Uli da mitmischt..

    0

  • ja. überall wo feedback draufsteht und man nicht gelobt wird. und man darf nicht mehr über gesundheit sprechen.

    Toll, dabei wollte ich dir gerade mitteilen, dass ich immer noch einen dicken Kopf habe und es mir heute echt schlecht geht so von meiner Gesundheit her. Ups, war das schon zu viel?

    Status: Scheißdreck

  • Ich an deiner Stelle würde die Signatur ändern! Upsi, sollte ich ja auch....

    Wenn man mich hier wegen meiner Signatur raus wirft dann ist das halt so.


    Alternativ kann das Forum ja Signaturen und Textbausteine vorgeben, so wie unsere Smileys. Dann kann man sich den gewünschten Text zusammen puzzeln und es gibt keine Kritik mehr und jeder hat sich lieb in der großen, warmen Bayernfamilie. Hm... klingt nach einer Sekte, aber wer weiß wo der Verein in 10 Jahren stehen will.

    Status: Scheißdreck