Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • Brazzo, wenn du nur ein hauch von Eiern hast, meinste dann nicht dass es besser wäre einfach mal seinen Mann zu stehen und zu sagen "sorry Leute, der Job hier ist nix für mich...ich bin damit vollkommen überfordert und werde daher sofort abtreten". So könntest du wenigstens etwas Würde und respekt zurück gewinnen.

    0

  • Wahnsinn...ich mochte Brazzo als Spieler, und mag ihn immer noch als Type...aber jedes Interview bestaetigt mich in der Annahme, dass wir in einer Matrix leben...real kann das doch nicht sein...oder doch Realsatire? Leute, das war mal der FC Bayern Muenchen...und heute?

    0

  • Wahnsinn...ich mochte Brazzo als Spieler, und mag ihn immer noch als Type...aber jedes Interview bestaetigt mich in der Annahme, dass wir in einer Matrix leben...real kann das doch nicht sein...oder doch Realsatire? Leute, das war mal der FC Bayern Muenchen...und heute?

    Immer wenn ich Brazzo sehe muss ich an Eddy Murphy in die Glücksritter denken

  • Brazzo, wenn du nur ein hauch von Eiern hast, meinste dann nicht dass es besser wäre einfach mal seinen Mann zu stehen und zu sagen "sorry Leute, der Job hier ist nix für mich...ich bin damit vollkommen überfordert und werde daher sofort abtreten". So könntest du wenigstens etwas Würde und respekt zurück gewinnen.

    Ich mag ihn ja auch als Typ (und als Spieler sowieso), aber ich glaube einfach, er hat SO WENIG Ahnung vom Job eines SDs dass ihm gar nicht klar ist, dass er einen schlechten Job macht.

    Das kann man ihm nicht mal vorwerfen, wir haben da oben Vorstände sitzen die lange genug im Geschäft sind, zudem gibt es einen AR, der einschreiten könnte/sollte, ja vielleicht sogar müsste.

    Gebt dem Kerl einen Job als Markenbotschafter oder im Jungendbereich und stellt jemanden als SD ein, der das schonmal gemacht hat oder zumindest ein Talent dafür hat.

    0

  • Wie er Oli Kahns Aussagen immer bestätigt hat...

    Jeder hat sehen können, dass das ein 5 Klassen Unterschied zwischen Kahn und Brazzo ist.

    Witzig finde ich, Oli wohl mit dem Spiel unzufrieden war, Brazzo später dazukam und in dem Unwissen seine Zufriedenheit äußerte.


    Wenn Oli noch seine Eier hat, ist Brazzo spätestens am 1. Juli 2020 Geschichte.


    Und dann kann er den Job alleine machen, ein guter Sportvorstand braucht ja nicht zwangsweise einen Sportdirektor - siehe Sammer. Bis er zum Vorstandsvorsitzenden wird. Dann kann Eberl den Sportvorstand geben.


    Bei den Gedanken werde ich ganz wuschig.

  • auch bei Eberl hab ich so meine Zweifel. Aber klar, besser als Brazzo ist nicht schwer. Gestern stellte sich die Frage, ob Brazzo oefter "aehmmm" oder wie "Olli bereits gesagt hat" zum besten gegeben hat...

    0

  • Ich halte viel von Eberl und im Verbund mit Oli könnte ich mir das sehr gut vorstellen, dass das funktioniert.


    Eberls Erfahrung würde im Vorstand dann ja auch nicht schaden.

  • Eberl ist auf jeden Fall einer der besten Sportdirektoren der Liga. Wenn wir den kriegen können, müssen wir den holen.


    Eine Spitze aus Kahn und Eberl ist schon verlockend. Wenn man dann noch Lahm irgendwo eingebaut kriegt..

  • Eberl ist auf jeden Fall einer der besten Sportdirektoren der Liga. Wenn wir den kriegen können, müssen wir den holen.


    Eine Spitze aus Kahn und Eberl ist schon verlockend. Wenn man dann noch Lahm irgendwo eingebaut kriegt..

    dann ist für Fipsi kein Platz mehr

    0