Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • Ach und noch eine Frage. Waren denn die Rahmenbedingungen soooo schlecht? Oder hat man vielleicht doch nicht gaaaanz so toll gearbeitet vorher?

    Gute Frage.

    Wir hatten zwei Jahre Zeit Ersatz für Robbery zu suchen (es gibt Clubs, die dafür nur wenige Wochen Zeit haben, wenn es sie völlig unvorbereitet trifft dass die Spieler aus ihren Verträgen abhauen), und haben dafür sogar weitsichtig die Ausgaben etwas reduziert um die nötige Schlagkraft auf dem Transfermarkt zu haben. Dann auf CHO und Sane abgezielt. Und keinen der beiden bekommen. Also ein Erfolg auf ganzer Linie, was hätte da bitte besser laufen können? ^^

    0

  • Deshalb hat man ja auch schon vor Jahren mit den Verpflichtungen von Kingsley und Serge reagiert. Die sich dann glücklicherweise beide als Glücksgriff herausstellten.

    Sorry, aber was ist das denn für eine Logik? Wenn wir keinen Ersatz mehr für Robbery gebraucht haben, warum hat man sich dann überhaupt mit Sane und Hudson-Odoi beschäftigt? Solche Spieler holt man nicht als Bankdrücker.

    0

  • Hallo,

    nein, meine Meinung. Muss sich nicht zwangsläufig mit Deiner decken.

    Ich sehe Ivan Persisic als Platzhalter für eine Saison. Und da halte ich eine Leihe zu vertretbaren Konditionen für eine sehr sinnvolle Lösung. Deutlich sinnvoller z.B. als den Kaderplatz langfristig mit einem mittelmäßigen Spieler zu belegen, der a) teurer und b) schwerer wieder loszuwerden ist. Als feste Verpflichtung hätte ich Ivan Perisic auch als ungeeignet eingestuft. Aber selbst die Möglichkeit haben wir uns ja nun offen gelassen mit der Kaufoption, falls er wider erwarten doch vollends überzeugt.


    Ralf

    Tja, warum muss man denn einen Platzhalter verpflichten in einem Minikader, obwohl man seit langem wußte, dass man sich neu wird aufstellen müssen? Weil man es verkackt hat. Jetzt hofft man halt wieder auf den nächsten Sommer. Das hat nun wirklich nichts mit sinnvoller Planung zu tun.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • bei einer vernünftigen Planung hätte man den Platzhalter gar nicht gebraucht, der Abgang vo Robbery kam ja nicht aus heiterem Himmel....

    Dieses Argument habe ich noch nie verstanden.


    Die vernünftige, langfrisitge Planung war eindeutig da und hieß Gnabry + Coman. Und obendrauf noch Sané, der zu der Kategorie Spieler gehört, bei denen die Türen dann eben nur kurzfristig aufgehen.


    Also ich kann unserem Verein in DIESER Hinsicht nicht viel vorwerfen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Dieses Argument habe ich noch nie verstanden.


    Die vernünftige, langfrisitge Planung war eindeutig da und hieß Gnabry + Coman. Und obendrauf noch Sané, der zu der Kategorie Spieler gehört, bei denen die Türen dann eben nur kurzfristig aufgehen.


    Also ich kann unserem Verein in DIESER Hinsicht nicht viel vorwerfen.

    was macht dann Perisic hier

    0

  • Perisic bekommt man eben jeder Zeit. Das wäre dann eigentlich tatsächlich die Kategorie "langfristige Planung" gewesen, aber definitiv keine Verstärkung in der Tiefe, lediglich in der Breite. Echte Verstärkungen kommen wie bereits gesagt wurde, allenfalls kurzfristig auf den Markt, und da waren wir ja auch dran. Die Verletzung hat es dann zunichte gemacht, und wir haben es dennoch sehr gut gelöst.

  • Das sehe ich komplett anders. Ein Ribery im Rentenalter ist immer noch deutlich stärker als Perisic. Wir sind mit dem "Tausch" Perisic für Ribery auf den Flügeln klar schwächer aufgestellt als letzte Saison.

  • Wie man das Nicht-Ersetzen von Ribéry und Robben hier noch versucht schönzureden ist schon phänomenal.

    Und bis heute habe ich weder von Sane noch von City ( im Gegenteil-die haben stets betont man will nicht verkaufen sondern verlängern) irgendwas gehört, daß Sane zu Bayern will.

    #KovacOUT

  • Ein Ribery im Rentenalter ist immer noch deutlich stärker als Perisic. Wir sind mit dem "Tausch" Perisic für Ribery auf den Flügeln klar schwächer aufgestellt als letzte Saison.

    Ist dann eventuell auch eine Kostenfrage, und ob Franck hier weiter auf der Bank den Ersatzmann geben wollte, weiß man nicht. Ich sehe den unterschiedlichen Nutzen nicht wirklich als signifikant an, denn Meister werden wir mit beiden, und um in der CL etwas zu reißen, brauchen wir sowieso Coman und Gnabry in Top-Form.

  • Rummenigge über HS:


    "Grundsätzlich finde ich seine Entwicklung als Sportdirektor sehr gut. Er hat in den vergangenen zwei Jahren mit viel Einsatz seine Erfahrungen gemacht, und die Zeit war sehr lehrreich für ihn. Wir haben ein sehr harmonisches, loyales und gutes Verhältnis. Die letzte Transferperiode war für den FC Bayern anspruchsvoll und nicht einfach, aber ich glaube sehr zufriedenstellend. Hasan macht seinen Job gut, und ich wünsche mir, dass sein im nächsten Sommer auslaufender Vertrag verlängert wird. Ob als Sportvorstand muss der Aufsichtsrat entscheiden. Ich würde es begrüßen."

  • Hallo,

    2 ehemalige Weltklasse Flügelspieler. Arjen hat letzte Saison ja schon leider fast keine Rolle mehr gespielt. Franck hat uns in einigen Spielen sehr geholfen, vor allem den letzten beiden der Hinrunde. Ivan Perisic hat sicher nicht das Niveau von Franck, dem aktuellen Franck meine ich. Er hat aber 2 Vorteile: Er steht sehr wahrscheinlich häufiger zur Verfügung und er setzt sich ohne Murren auch mal auf die Bank. Ansonsten hätte aus meiner Sicht nichts gegen ein weiteres Vertragsjahr bei Franck gesprochen.

    Wenn Phonsie schon etwas weiter in seiner Entwicklung wäre, würde ich glatt auf die Verpflichtung von Leroy Sane verzichten. Und dafür versuchen Philippe Coutinho und Kai Havertz zu holen. Ich sehe auch schon Fortschritte bei Phonsie, allerdings wenn ich mir vorstelle, Serge und Kingsley stehen beide über ein paar Wochen nicht zu Verfügung und Phonsie soll es richten: So weit ist er einfach noch nicht.


    Ralf

    Dafür gibt es Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel um ihn aufzubauen. Auf der Bank zu sitzen und nur im Training zu daddeln, geschweige denn in der 2 ein paar Einsätze zu machen bringt keinen auf ein Spitzenniveau.


    Auch wenn er noch nicht weltklasse ist, hat er immer noch gehobenes Buli-Niveau und ist fast auf jeder Position einsetzbar.


    Selbst wenn Lewy verletzt ist, zieht man einfach Gnabry in die Mitte und King und Phonsi bringen Speed auf die Flügel.


    Dann gehen halt die Kovachalbfeldflanken nicht mehr :/

  • Das sehe ich komplett anders. Ein Ribery im Rentenalter ist immer noch deutlich stärker als Perisic. Wir sind mit dem "Tausch" Perisic für Ribery auf den Flügeln klar schwächer aufgestellt als letzte Saison.

    ME nach überhaupt nicht. Ich halte Perisic für klar besser als Ribery heute.

    Physisch um Welten besser, mit einer extrem hohen Wahrscheinlichkeit verfügbar, taktisch lange nicht so stark auf die stark nachlassende Geschwindigkeit angewiesen.


    Ribery könnte mE zentral auch heute noch aufgrund seiner sehr hohen Spielintelligenz und Passfähgkeiten eine sehr gute Rolle spielen, aber dagegen hat er sich ja verlässlich gewehrt. Auf Außen ist er mE nur noch BuLi-Dirchschnitt. Und da ist Perisic einfach mehr.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • ME nach überhaupt nicht. Ich halte Perisic für klar besser als Ribery heute.

    Physisch um Welten besser, mit einer extrem hohen Wahrscheinlichkeit verfügbar, taktisch lange nicht so stark auf die stark nachlassende Geschwindigkeit angewiesen.


    Ribery könnte mE zentral auch heute noch aufgrund seiner sehr hohen Spielintelligenz und Passfähgkeiten eine sehr gute Rolle spielen, aber dagegen hat er sich ja verlässlich gewehrt. Auf Außen ist er mE nur noch BuLi-Dirchschnitt. Und da ist Perisic einfach mehr.

    Nuja, man hat den Vergleich ja klar vor Augen. Während Ribery letzte Saison auch noch das ein oder andere Spiel für uns entschied und direkt zum Spieler des Monats der Serie A gewählt wurde, war Perisic letzte Saison in Italien ein reiner Mitläufer und ist es auch hier.

  • Schöner Schlag in die Fresse für Ribery. Aber ist natürlich alles wieder nicht so gemeint.

    Perisic ist weniger verletzt. Das ist sein einziges Plus. Technisch ist er ungefähr acht Universen von Ribery weg. Taktisch bringt er überhaupt keinen Vorteil, weil Kovac ihn konsequent auf außen statt als zweite Spitze bringt. Was soll das also hier schon wieder?

    Dass der überhaupt hier sein darf, hat er ausschließlich seiner Nationalität zu verdanken. Ansonsten wäre so ein Spieler hier niemals eine Überlegung gewesen. Und nur, weil wir auf einmal ständig unsere Ansprüche herunter fahren an uns und das Personal, heißt das ja nicht, dass so ein Spieler auf einmal geeignet ist.