Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • ich darf erinnern : " zur Frage, seit wann man sich mit Niko Kovac als Heynckes-Nachfolger beschäftigt: "Ich habe dem Vorstand und Aufsichtsrat vor einigen Monaten ein Konzept vorgelegt, das sehr positiv aufgenommen wurde. Im Zuge dessen haben wir einige Dinge verändert. Wir haben die medizinische Abteilung ausgetauscht, wir haben in der Physio-Abteilung einige Veränderungen gemacht und die Scouting-Abteilung modernisiert. Wir haben sogar ein Innovationszentrum gegründet und dafür brauchen wir einen Trainer, der genauso modern und innovativ arbeitet, aber seine Arbeit an unsere Strukturen anpasst. In der Analyse habe ich den Niko vorgeschlagen, weil ich denke, dass er der optimale Mann dafür ist und wir haben uns einstimmig auf ihn geeinigt."

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Habemus Hasan!


    Auf eine erfolgreiche Zeit in seiner neuen Funktion. Ich glaube, dass er uns -- neben seiner sportlichen Expertise -- auch mit seiner vielfach kritisierten Art gut tun kann...


    ...eben weil die anderen Vorstände super "trocken" bzw. seriös daherkommen und ihm zur Seite stehen -- die Mischung macht's!


    Denn Hoeneß war nie nur Kopf, sondern auch Bauch und Herz. Und für die letzten zwei Attribute hinterlässt er uns Hasan.


    Ich habe ein eher gutes Gefühl, auch wenn es das ein oder andere Argument gegen ihn als Sportvotstand gab.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Gratulation Brazzo und viel Erfolg mit deiner Bestellung in den Vorstand. Wachse an deinem Titel, reichlich Luft nach oben bleibt ja noch. :)

    „Let's Play A Game“

  • Gratulation an Hasan Salihamidzic. Die Erwartungen sind niedrig, die Ansprüche hoch, hoffen wir dass er sich als würdig erweist.


    Jetzt noch bitte jemanden neu dazuholen, der für die Medienarbeit zuständig ist! Platz ist vorhanden.




    P.S. Philipp Lahm wird heute wohl noch in ein Kissen beissen. Das hätte ihr Preis sein können, in so kurzer Zeit!

    0

  • Obwohl das ja klar war, zog sich mir grade wirklich der Magen zusammen. Gar nicht einmal so sehr wegen Brazzo - dessen Berufung in diesen Posten natürlich absolut lächerlich für ein Unternehmen wie den FC Bayern ist.


    Aber wirklich viel viel schlimmer ist die Manifestierung des Machtanspruchs von Hoeness. Keiner der Herren im AR hat offenbar die Eier, dem entgegenzutreten, weil es nur der FC Bayern ist, der halt Hoeness gehört, der es natürlich besser weiß.


    In ihren Stammunternehmen hätten sie sowas nie zugelassen. Die Aktionäre wären ihnen auch aufs Dach gestiegen. Aber hier kann man es halt machen und der größte Aktionär jubelt auch noch dazu.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • Nö, dazu ist er zu intelligent, um der Bimbo vom Hoeneß zu sein. Gratulation Philipp , richtige Entscheidung damals

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Der Lahm kommt schon zurecht. Als Bayern-Fan muss ich dagegen aufpassen, am Kissen nicht zu ersticken.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • morri


    Wie sollte der AR gegen eine Beförderung sein, die von allen vier wichtigen, handelnden Personen (Hoeness/Hainer, KHR/Kahn) gewünscht ist? Sollte die Arbeit nicht den Ansprüchen genügen kann man einen Vorstand ja auch wieder abbestellen.

    0