Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • Das ist so lächerlich aber auch entlarvend...eine Quelle die von einer Gruppe hier fast immer gerne bemüht wird um eigene Standpunkte zu untermauern macht sich jetzt natürlich mit seinen Aussagen lächerlich oder wurde gar gekauft...und warum?... weil diese Quelle nun auch mal Aussagen tätigt die krass konträr zu den Aussagen dieser Gruppe hier sind....ja ne ist klar, besser kann man das tolerieren von anderen Meinungen nicht belegen. :thumbsup:

    „Let's Play A Game“

  • ja das dachte ich auch. Diktiert von Uli zum "Abschied"...:thumbsup:

    "Gefälligkeitsartikel" finde ich etwas zu negativ formuliert! Ich verfolge die Blog-Themen und ihre Beiträge bei MSR schon etwas länger, da mir die bisherige auf taktische und spielerische Aspekte unseres FCB gut gefällt. Es gab für mich in der Vergangenheit diesbezüglich einige fachlich gute Inhalte.

    Der Autor des o.g. Blog-Themas ist so weit ich weiß neu im Autorenteam bei MSR, was seinen m. A. n. doch ziemlich tendenziösen Text vielleicht etwas entschuldigt. Generell aber fällt mir bei MSR auf, dass die frühere sehr kritische Haltung gegenüber Trainer - erst recht einem Trainer wie Kovac - und Führung einem wohlwollenden Ton gewichen ist, der für mich nach "Schönwetter machen" klingt! Ob das gegenüber dem Verein erfolgt, der vielleicht durch die bisherige gute Arbeit des Blogs auf MSR aufmerksam geworden ist und für Gegenleistungen wie genehmigte Interviews wohlfeile Inhalte erwartet, oder ob es gegenüber der Fraktion der "Kovac/Brazzo/Uli-Fanbois" aufgrund deren Beschwerden über die wiederholte Kritik durch MSR erfolgt, um sie "im Boot" zu halten, erschließt sich mir nicht. Könnte natürlich auch sein, dass man Einsichten gewonnen hat, die sich uns Normalsterbliche nicht erschließen. So wie die vorgeblich hervorragende Arbeit unseres Sportdirektors und SpoVo in spe! 8o

    Aber die frühere Schärfe in den Texten von MSR ist auf jeden Fall verloren gegangen, und damit leider auch Klarheit! :(

    0

  • Was genau ist denn Brazzos Aufgabe als Sportvorstand? Bedeutet das, dass er danach weniger vor die Kameras tritt sondern mehr „intern“ unterwegs ist? Wenn dem so ist, wäre das doch für alle Beteiligten gut. Ich sehe Brazzo bei weitem nicht so kritisch wie einige hier. Gerade in jüngster Vergangenheit hat er bei mir Pluspunkte gesammelt, da ich mittlerweile davon überzeugt bin, dass er ein sehr gutes Auge für Spieler hat. Auch wenn es darum geht einen Spieler abzulehnen (Werner). Außer diesen katastrophalen Interviews kann ich wirklich nicht viele Kritikpunkte bei Brazzo finden. Eine falsche Herangehensweise bei CHO kann man eventuell noch als Anfängerfehler abtun, wenn der den für 35 Millionen an Land gezogen hätte, wären wir damit sicher mittlerweile sehr glücklich.
    Das scheinbar alle Entscheidungsträger im Verein von Brazzo überzeugt sind sehe ich auch als wichtigen Punkt. Man kann uns ja viel vorwerfen, aber das wir Vollpfeifen in Toppositionen durchschleppen eigentlich nicht. Meinen Segen hat Brazzo jedenfalls, so viel vertrauen habe ich da jetzt einfach mal. Ich hoffe nur, dass wir jemand anderen für die erste Reihe finden, denn da kann Brazzo mit seinen Auftritten dem Verein schon einen Bärendienst erweisen.

  • Was genau ist denn Brazzos Aufgabe als Sportvorstand? Bedeutet das, dass er danach weniger vor die Kameras tritt sondern mehr „intern“ unterwegs ist? Wenn dem so ist, wäre das doch für alle Beteiligten gut. Ich sehe Brazzo bei weitem nicht so kritisch wie einige hier. Gerade in jüngster Vergangenheit hat er bei mir Pluspunkte gesammelt, da ich mittlerweile davon überzeugt bin, dass er ein sehr gutes Auge für Spieler hat. Auch wenn es darum geht einen Spieler abzulehnen (Werner). Außer diesen katastrophalen Interviews kann ich wirklich nicht viele Kritikpunkte bei Brazzo finden. Eine falsche Herangehensweise bei CHO kann man eventuell noch als Anfängerfehler abtun, wenn der den für 35 Millionen an Land gezogen hätte, wären wir damit sicher mittlerweile sehr glücklich.
    Das scheinbar alle Entscheidungsträger im Verein von Brazzo überzeugt sind sehe ich auch als wichtigen Punkt. Man kann uns ja viel vorwerfen, aber das wir Vollpfeifen in Toppositionen durchschleppen eigentlich nicht. Meinen Segen hat Brazzo jedenfalls, so viel vertrauen habe ich da jetzt einfach mal. Ich hoffe nur, dass wir jemand anderen für die erste Reihe finden, denn da kann er mit seinen Auftritten dem Verein schon einen Bärendienst erweisen.

    Wobei dann schon auch noch zu klären wäre, wer Brazzos jetzige Position übernehmen würde. Oder bliebe die dann wieder vakant?

    Single-Nick-User.....

  • Das ist so lächerlich aber auch entlarvend...eine Quelle die von einer Gruppe hier fast immer gerne bemüht wird um eigene Standpunkte zu untermauern macht sich jetzt natürlich mit seinen Aussagen lächerlich oder wurde gar gekauft...und warum?... weil diese Quelle nun auch mal Aussagen tätigt die krass konträr zu den Aussagen dieser Gruppe hier sind....ja ne ist klar, besser kann man das tolerieren von anderen Meinungen nicht belegen. :thumbsup:

    Gähn....:sleeping:


    Und bitte den Beitrag von mathanias lesen. Außerdem darf man schon eine eigene Menung zu irgendwelchen Beiträgen haben. Aber Hauptsache getrollt.

    Alles wird gut:saint:

  • Den Cuisance Transfer versteh ich auch nicht so recht, zumal wir auf der Position sowieso tendenziell eher zu viele als zu wenig Spieler haben.

    Der Transfer wirft für mich erstmal auf Spielerseite Fragen auf. Von unserer Seite sehe ich es so, dass man es versuchen kann und dabei wenig zu verlieren hat. Ein bisschen Zockerei sicherlich, aber mehr als dass er genauso ruhig geht wie er verpflichtet wurde kann uns eigentlich nicht passieren. Allerdings macht selbst das wenig Sinn, wenn er dann keine Einsatzminuten kriegt, aber das Schicksal teilt er mit Anderen - und der weitere Umgang damit ist sicherlich auch eine Frage deren Beantwortung etwas mit der Qualität des Sportvorstands zu tun haben sollte.


    Wie auch immer. Über den Transfer braucht man nicht groß diskutieren, wenn es darum geht, Brazzo einen Fehler zu unterstellen. Das ist er für mich nicht. Derzeit einfach nur völlig unbedeutend und wenn kein Gold draus wird, ist das schnell vergessen.


    Aber eine 1 mit dieser Begründung - das ist doch völlig an den Haaren herbeigezogen. Wird dieser unbedeutende Junge hier noch eine bedeutende Rolle spielen, soll Brazzo seine 1 gerne haben, aber derzeit ist das einfach ne Luftnummer.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Falls jetzt genau wegen dieser Diskussionen viele Leute den Artikel angeklickt haben, dann hat der Noten-Clickbait ja perfekt funktioniert.

    Das sei den Jungs gegönnt. Schließlich machen sie an sich gute Arbeit. Ich hoffe nur, dass sie sich jetzt nicht ausruhen und nur noch solchen Sums schreiben. Da geht es gar nicht darum, ob man anderer Meinung ist. Aber die Begründung ist einfach nur schwach. Grade für Leute, die eigentlich recht sauber arbeiten.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Gähn....:sleeping:


    Und bitte den Beitrag von mathanias lesen. Außerdem darf man schon eine eigene Menung zu irgendwelchen Beiträgen haben. Aber Hauptsache getrollt.

    Es ist ja nicht das Problem, eine Meinung zu haben.

    Aber als der Blog konsequent gegen Kovac war, wurde hier gefühlt auf jeder 3. Seite ein MSR Blog mit ganz vielen Einselfen gepostet.

    Jetzt haben sie eine andere - nicht genehme - Meinung und dann ist er plötzlich von Uli gekauft.

    Das passt einfach nicht, ist aber - wie henic richtig sagt, hier usus.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Es ist ja nicht das Problem, eine Meinung zu haben.

    Aber als der Blog konsequent gegen Kovac war, wurde hier gefühlt auf jeder 3. Seite ein MSR Blog mit ganz vielen Einselfen gepostet.

    Jetzt haben sie eine andere - nicht genehme - Meinung und dann ist er plötzlich von Uli gekauft.

    Das passt einfach nicht, ist aber - wie henic richtig sagt, hier usus.

    Das „gegen“ Kovac war ja schon weichgespült und mathanias hat ja den Autor als neu bezeichnet.


    Ich verlasse mich da lieber auf dich. Gegen Guardiola, für den Nudelmann, für Kovac und jetzt pro Brazzo. Tja, da weiß man was man von Brazzo dann zu halten hat. Deinen Einzelerfolg bei Heynckes in der Einschätzung kann man mittlerweile getrost als Ausreißer betrachten. Jemand der so konsequent falsch in der Beurteilung und Begründung dieser liegt, Respekt. Weitere Verprobung erfolgt dann durch den Fan und Henic. Damit ist klar wohin die Reise mit Brazzo gehen wird.

    0