Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • Einen Riesen-Druck, einen Defensiv-Spieler zu verpflichten, sieht er offenbar nicht: „Die Zukunft des FC Bayern hängt jetzt nicht von einem Rechtsverteidiger ab.“



    der Typ hat nichts begriffen...

    Du hast noch nie Verhandlungen geführt, kann das sein? ^^






    Ansonsten: Brazzo hat Flick zugestimmt, dass wir zwei Spieler wollen (gibt da "keine Meinungsverschiedenheit"), das muss reichen.

    0

  • ganz ehrlich dein ständiges verteidigen und ständig auf j dem Beitrag antworten und den anderen belehren wollen und dann noch persönlich werden... Du nervst einfach ...

    0

  • und das Video gibt es eben nicht her, dass er 2 Verpflichtungen zu stimmt und du der ständig hier alles bis ins Detail analysierst ,schau dir das Video mal genau an... er kann Flick verstehen und am Ende haut er auf Flick drauf, dass dieser sich öffentlich äußert


    Und nein ich habe keinen Bedarf auf eine Antwort , danke

    0

  • Brazzo, sagt bezüglich der zwei geforderten Zugänge von Flick, dass die beiden da "überhaupt keine Meinungsverschiedenheiten haben". Man sei allerdings mit noch keinem Spieler weit.


    Also stimmt er Flick zu, dass wir eigentlich noch zwei Leute holen sollten, wenn es denn passt, denn die Spieler sollen uns auch sofort verstärken.

  • Brazzo, sagt bezüglich der zwei geforderten Zugänge von Flick, dass die beiden da "überhaupt keine Meinungsverschiedenheiten haben". Man sei allerdings mit noch keinem Spieler weit.


    Also stimmt er Flick zu, dass wir eigentlich noch zwei Leute holen sollten, wenn es denn passt, denn die Spieler sollen uns auch sofort verstärken.

    aber er badet quasi das aus was er im Sommer verzapft hat... Und nochmal lieber ferb, wenn man denn einer Meinung wäre, dann würde flick nicht an die Öffentlichkeit gehen, dafür ist er medial immer sehr zurückhaltend...

    0

  • aber er badet quasi das aus was er im Sommer verzapft hat... Und nochmal lieber ferb, wenn man denn einer Meinung wäre, dann würde flick nicht an die Öffentlichkeit gehen, dafür ist er medial immer sehr zurückhaltend...

    Brazzo und Flick sind einer Meinung darüber, dass wir noch zwei Spieler brauchen. Brazzo findet es aber nicht gut, dass Flick das öffentlich rausgehauen hat. Das sind ja zwei verschiedene paar Schuhe. Trotzdem geben wir in der Außendarstellung wieder mal ein schlechtes Bild ab.

  • Brazzo, sagt bezüglich der zwei geforderten Zugänge von Flick, dass die beiden da "überhaupt keine Meinungsverschiedenheiten haben". Man sei allerdings mit noch keinem Spieler weit.


    Also stimmt er Flick zu, dass wir eigentlich noch zwei Leute holen sollten, wenn es denn passt, denn die Spieler sollen uns auch sofort verstärken.

    Das wir jetzt in dieser Situation sind hat Brazzo doch verschuldet mit seiner verkorksten Transferpolitik! Ich werde noch wahnsinnig mit dem Kerl ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Grundsätzlich finde ich an Brazzos jüngsten Aussagen nichts falsch oder verwerflich. Er stimmt ja mit Flick überein, dass es noch Verstärkungen braucht. Dass er in der jüngeren Vergangenheit bei öffentlichen Äußerungen zur Personalplanung defensiver agiert und großartig keine Namen kommentiert oder aktuelle Wasserstandsmeldungen abgibt, ist ja eher positiv. Ebenso ist es richtig, nach außen hin keine Verzweiflung zu transportieren, da das potentiellen Verhandlungspartnern gegenüber ein schlechtes Zeichen wäre. Dabei ist es ganz egal, wie offensichtlich die Situation für Dritte ohnehin schon ist. Wer im Vertrieb oder im Marketing arbeitet, weiß, dass man immer Souveränität ausstrahlen muss, egal wie tief man in der Shice sitzt (über Brazzos grundsätzliche Fähigkeiten, Souveränität auszustrahlen, möchte ich dabei jetzt nicht eingehen... ;)).


    Dass es aufgrund der vergangen Jahre Zweifel daran gibt, ob dieses Verhalten Brazzos tatsächlich rein taktischer Natur oder doch eher Ausdruck einer seltsamen Sorglosigkeit ist, kann ich nachvollziehen. Wenn der Verein ohne viel Getöse vernünftige Lösungen präsentiert, darf man attestieren, dass sie gelernt haben. Wenn sie aber weiterhin die Augen verschließen und nur notdürftigst flickschustern, hat sich nichts geändert. Es bleibt abzuwarten, vorher stelle ich aber niemanden hier an die Wand.

    You can blow out a candle. But you can't blow out a fire.

  • Soll er sagen "Wir suchen händeringend nach verstärkung"?


    Macht unsere Verhandlungsposition nicht besser

    Ach komm, als wenn irgendjemand in dem Geschäft jetzt nicht wüßte, dass dieser Kader dem FC Bayern nicht ausreicht. Die Einzigen, die das nicht gemerkt haben, waren wir wenn selber.


    Flick sagt öffentlich ganz klar, wie die Lage ist und Brazzo muss das natürlich als nichtig darstellen, um unsere Position zu verbessern.


    Sorry, aber das ist albern!

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ach komm, als wenn irgendjemand in dem Geschäft jetzt nicht wüßte, dass dieser Kader dem FC Bayern nicht ausreicht. Die Einzigen, die das nicht gemerkt haben, waren wir wenn selber.


    Flick sagt öffentlich ganz klar, wie die Lage ist und Brazzo muss das natürlich als nichtig darstellen, um unsere Position zu verbessern.


    Sorry, aber das ist albern!


    Nochmal: Brazzo stimmt Flick in der Sacheexplizit zu.



    Alle haben dasselbe Ziel. Nur der Weg unterscheidet sich.

    0

  • aber er badet quasi das aus was er im Sommer verzapft hat... Und nochmal lieber ferb, wenn man denn einer Meinung wäre, dann würde flick nicht an die Öffentlichkeit gehen, dafür ist er medial immer sehr zurückhaltend...

    Das ist schlicht anmaßend und unfair.


    Brazzo stimmt Flick in der Sache explizit zu und TROTZDEM behauptest du, die beiden wären nicht einer Meinung?

    :D



    Worüber die beiden nicht einer Meinung sind ist, ob der Trainer so offensiv und öffentlich die Verhandlungsposition schwächen sollte.

    0

  • Erst sagt Brazzo, dass er Flick versteht, weil er unter Druck steht. Er sagt nicht, dass er Recht hat, sondern dass man schaut, ob man auf dem Transfermarkt zum Zug kommt.


    Das sagen wir doch immer. Wir beobachten den Markt, blabla.


    Aber er sagt kein Wort dazu, dass Flick Recht hat, sondern wiederholt nur, zu welchem Ergebnis Flick gekommen ist. Im Gegenteil sagt er später sogar noch, dass jeder seine eigene Meinung sagen darf - was eher impliziert, dass er sie nicht teilt.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • nochmal du klugschaisser warum geht Flick an die Öffentlichkeit?? Ein Mann der sehr besonnen und ruhig ist ??

    0

  • Nochmal: Brazzo stimmt Flick in der Sacheexplizit zu.



    Alle haben dasselbe Ziel. Nur der Weg unterscheidet sich.

    Versuche wenigstens der Diskussion zu folgen. Es ging um dieses Zitat:


    „Die Zukunft des FC Bayern hängt jetzt nicht von einem Rechtsverteidiger ab.“


    Wo stimmt er Flick da zu?

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!