Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • Ich habe die gesamte Zeit die Befürchtung, dass wir uns bei einzelnen Transfers finanziell übernehmen und deshalb gar nicht all diese Kaderprobleme lösen können.


    Dazu kommt die nie gelöste Trainerfrage, weshalb wir auch nicht konstant erfolgreich spielen und folglich auch nicht wirklich eigene Talente langfristig stark machen können. Gut, langfristig Zeit haben wir eben nicht mehr auf manchen Positionen, weil das alles hätte schon abgeschlossen sein müssen.

    Bei den Transfers geht’s mir genauso. Wir zahlen allerhöchste Preise wie bei Hernandez, wollen Unsummen für Sane und Havertz ausgeben.

    Scheinbar ist man völlig nur auf diese fixiert und funktioniert das nicht steht man blank da.

    Wenn wir Summen dieser Größenordnung ausgeben muss der Transfer sitzen und es darf kein Experiment sein.

    Ich sehe bei Hernandez nicht den Mehrwert gegenüber 100 Millionen für 2 Innenverteidiger. Da hätte sich sicher was finden lassen-wozu haben wir Scouts.

    Ebenso bei Havertz- der könnte ein absolutes Millionengrab werden.

    Und der Kader ist kein bisschen tiefer wenn man das Geld für 2 Mann raushaut und dann für weitere Baustellen nichts übrig bleibt.

    Sane als Top-Winger gehe ich noch mit-aber für die wahrscheinliche Summe die man für Havertz und Hernández hingelegt hat und noch hinlegen muss-da hätte es ohne größere Mühe für unsere Verantwortlichen Lösungen gegeben, wo man für ca. 180 Millionen Euro 4 statt diese 2 Spieler bekommen hätte.

    Und nein, keine Pumpen.

    #KovacOUT

  • Ich mag's vor allem nicht, dass unser aktueller Präsident aus dem Aufsichtsrat kommt und seinen Weg zu uns als Vertreter von adidas gefunden hat, nur deshalb dort drin war.


    Man will eigentlich eine Art Gegengewicht und nicht jemanden von denen als Präsident.

    Typischer Unternehmens CEO. Redet banal und aalglatt nach außen und will alles andere intern halten. Weiss genau wo die Macht ist und übt sie intern aus. Vermittelt bisher dem Verein und seinen Mitgliedern keine Emotion und Identifikation. Das andere Extrem zu U.H. Andererseits gibt das Rummenigge und Kahn mehr Chancen, ihr Profil zu schärfen und zu entwickeln.

  • Super auch die Boateng Geschichte, vor einem Jahr für 35 Millionen nicht verkauft, heute nicht für 15. So verschenkt man 35 Millionen und hat schon Ersatz für 80 gekauft, der aber nicht spielt!

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Brazzo kann es nicht. Das dürfte klar sein. Trotzdem liegt die Schuld nicht bei ihm

    alleine. An der Kaderpolitik sind viele beteiligt.


    Jahr für Jahr wird ignoriert, dass zu viele verletzungsanfällige Spiele im Kader sind. Floskeln wie “aber wenn alle fit sind, gibt es Theater...”. Ich kann diesen Schei.ssdreck den UH damals in die Hirne reingeprügelt hat nicht mehr hören.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Super auch die Boateng Geschichte, vor einem Jahr für 35 Millionen nicht verkauft, heute nicht für 15. So verschenkt man 35 Millionen und hat schon Ersatz für 80 gekauft, der aber nicht spielt!

    Genau das war doch ein Musterbeispiel für den Irrsinn in der Führung. Dass Boateng vor allem bei KHR nicht das beste Standing genoss, war je bekannt.

    Also Verkauf! Macht ja Sinn. Und dann kommt der Wundertrainer aus der Kurve und erklärt, dass man seinen Verteidiger Nr 1 auf keinen Fall abgeben darf. Und so geschah es auch!

    Dann wird aus dem Verteidiger Nr 1 der Bankdrücker Nr 1 und der Präsident erklärt, dass sich Boateng gefälligst einen neuen Verein suchen soll.

    Dass das nicht gerade förderlich für den Verkaufspreis ist, ist auch klar. Kennt man doch schon von dem, der ja auch nur Scheixxdreck gespielt hat.

    Wenn man sich so laut genug äußert, darf man sich nicht wundern.

    Und warum sollte ein Boateng, der ja weg wollte und den man aber nicht gelassen hat, jetzt aus Liebe zur Vereinsführung auf sein Geld verzichten.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Nicht zu vergessen, Boateng und Martinez werden im Sommer wohl gehen, Sane und Havertz kommen. Dann hat man aber immer noch zu wenig Spieler!

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Nicht zu vergessen, Boateng und Martinez werden im Sommer wohl gehen, Sane und Havertz kommen. Dann hat man aber immer noch zu wenig Spieler!

    Und wenn keiner sich findet, der Boatengs Forderungen erfüllt, sitzt der seinen Vertrag bis 2021 aus. Wer will ihn denn daran hindern?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Super auch die Boateng Geschichte, vor einem Jahr für 35 Millionen nicht verkauft, heute nicht für 15. So verschenkt man 35 Millionen und hat schon Ersatz für 80 gekauft, der aber nicht spielt!

    Rabää mimimi.

    Die wollen den Boateng verkaufen. Scheiß Vorstand.

    Dann verkaufen sie Boateng nicht. Nachdem er sich eine Grütze vor dem Herrn zusammengespielt hat: Scheiß Vorstand, wieso haben sie ihn nicht verkauft?

    So kann man sich‘s immer herrlich so drehen, dass es scheiße läuft.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Und wie der Inhalt eines 4 Augen Gesprächs an die Bild kommt? (Neuer) Sagt auch viel aus...

    Welches ?


    Es ist ja noch nie da gewesen das eine Person in unserem Verein, nenen wir diese Brazzo, zu einer schlechten Aura sorgt.

    Nochmal, wir alle wissen nicht was intern läuft, aber sein Auftreten führt wohl dazu, 90 % bald gegen ihn sind.


    Gibt es eine Petition gegen H.S.?

  • Rabää mimimi.

    Die wollen den Boateng verkaufen. Scheiß Vorstand.

    Dann verkaufen sie Boateng nicht. Nachdem er sich eine Grütze vor dem Herrn zusammengespielt hat: Scheiß Vorstand, wieso haben sie ihn nicht verkauft?

    So kann man sich‘s immer herrlich so drehen, dass es scheiße läuft.

    Da machst du es dir zu einfach.


    Ja, viele wollten Boateng behalten.


    Allerdings wäre ein Verkauf für 35 Mio bei gleichzeitiger Verpflichtung eines Ersatzes durchaus nachvollziehbar gewesen.


    Aber erst die 35 Mio ablehnen und dann Boateng ständig auf die Bank zu setzen war sicher nicht die beste Lösung.


    Aktuell tut man sich gleich doppelt schwer ihn abgegeben.


    Einerseits weil es (im Gegensatz zu den letzten Transferphasen) kaum noch Interessenten gibt, da er für jeden sichtbar in der Hierarchie nach hinten gerutscht ist.

    Andererseits weil wir bei der derzeitigen Personalsituation eigentlich keinen Profi abgeben können.



    Vor der Saison hat man einen 6er gesucht. Eine einfache Lösung wäre es gewesen einen RV zu holen, Pavard für die Mitte einzuplanen und Boa abzugeben. Dann wäre Kimmich für die Mitte frei gewesen. Also ziemlich genau das, was man den aktuellen Gerüchten zufolge jetzt vor hat. Nur, dass man jetzt keine nennenswerte Ablöse für Boa mehr bekommt um das zu finanzieren.

    0

  • Gleichzeitiger Ersatz für Boa war aber nicht vorgesehen. UH dazu einst bei Wontorra: „Wieso? Wir haben doch Süle und Hummels.“

    50% ist doch nach Dortmund gegangen worden.



    Warum zur HÖLLE, hat man Hummels gehen lassen und Boateng stattdessen nicht verschenkt.

    Wenn ich an diesen extremen Fehler denke.......................

  • Allerdings wäre ein Verkauf für 35 Mio bei gleichzeitiger Verpflichtung eines Ersatzes durchaus nachvollziehbar gewesen.

    Aber erst die 35 Mio ablehnen und dann Boateng ständig auf die Bank zu setzen war sicher nicht die beste Lösung.

    Aktuell tut man sich gleich doppelt schwer ihn abgegeben.

    Ja was erwartest du denn, wenn man ihn erst nicht abgeben will und sich dann der Präsident hinstellt und ihm nahelegt, sich doch einen anderen Verein zu suchen. Kennen wir doch, von dem der so einen Scheixxdreck gespielt hat. Dann kriegst du natürlich auch nichts mehr.

    Und warum sollte ein Boateng, der weg wollte aber den man dann nicht gehen ließ, auf sein Gehalt verzichten? Aus Liebe zur Vereinsführung?

    Wer uns das eingebrockt hat, ist doch offensichtlich. Da nehmen sich die beiden Herren nichts!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.