Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • Die verlängern auch nicht ein paar Euros.

    Wir sind ja jetzt schon in den top 10 mit unseren Gehaltskosten - trotz des Rumpfkaders!

    Aber mit ~50% Gehaltsniveau am unteren Ende des Machbaren oder auch Vertretbaren. Wir sind die Nr. 4 was Einnahmen betrifft.

    0

  • Ja der kommende Sommer wird über die Bewertung von Brazzos Fähigkeiten zur Kaderarbeit entscheiden.


    Echt spannend, da jetzt ein halbes Jahr vorher von epochalem Scheitern bis weitsichtigem Triumph das komplette Spektrum denkbar scheint.

    Es ist ja schon interessant, dass man ihm jetzt die Strategie des Zeitüberbrückens auf die Haben-Seite schreibt, die er selbst erst mit nötig gemacht hat. Ansonsten die banale Feststellung, dass er entweder im Sommer endlich liefert oder eben endgültig ohne Hose da steht - und der FC Bayern gleich mit.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Sanè hätte er geholt und Havertz war nicht auf dem Markt.


    Geholt hat er Hernandez, Pavard, Davies und Nübel.

    Tolle Leistung. Hernandez AK gezogen , Pavard AK gezogen , Nübel ablösefrei und Davies war nicht so schwer da er in Kanda spielte und günstig war. Ich behaupte das hätte jeder andere SpoDi in Liga 1 und 2 auch geschafft.

    #KovacOut

  • Tolle Leistung. Hernandez AK gezogen , Pavard AK gezogen , Nübel ablösefrei und Davies war nicht so schwer da er in Kanda spielte und günstig war. Ich behaupte das hätte jeder andere SpoDi in Liga 1 und 2 auch geschafft.

    Die Spieler müssen trotzdem überzeugt werden. Sie sind es nämlich, die am Ende hier unterschreiben.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wenn Sanè und Havertz und ein RV kommen hat er den guten Job gemacht.

    Davies ist bombe. Der Rest naja bis schaun mer mal. Ansonsten halt weiterhin hauptsächlich WENN... Könnte sein Markenzeichen werden!

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Sanè hätte er geholt

    Behauptet die Presse. Hat er aber nicht. Sagen wir mal so: Wenn das alles so klar gewesen wäre, hätte der Anfang August auch nicht mehr für City auflaufen müssen. Das hat sich wohl auch nicht grundlos über Monate hingezogen. Ich würde jedenfalls nicht meine Hand dafür ins Feuer legen dass das geklappt hätte. Würde ich übrigens auch für kommenden Sommer nicht. Was das mediale Geschwalle wert ist hat man ja bei CHO gesehen.

    0

  • Die Spieler müssen trotzdem überzeugt werden. Sie sind es nämlich, die am Ende hier unterschreiben.

    Das stimmt schon, aber bei Davies und Pavard dürfte es wohl nicht allzu viel Überzeugungsarbeit gebraucht haben. Und Hernandez bekommt dem Vernehmen nach ein Monstergehalt, da hat das Scheckbuch verhandelt.

    Einzig Nübel würde ich da als schwierigen Transfer betrachten, denn die Neuer-Kröte muss man einem Torhüter dieser Qualität schon auch erst mal schmackhaft machen bis er sie schluckt...

    0

  • Die Geduld eines Bayern Fans reicht leider auch nur von 12 bis mittags. Könnte man nachvollziehen wenn wir seit 5 Jahren nicht mehr Meister geworden wären.

    Danger is my business

  • Die Geduld eines Bayern Fans reicht leider auch nur von 12 bis mittags. Könnte man nachvollziehen wenn wir seit 5 Jahren nicht mehr Meister geworden wären.

    Was mich betrifft stimmt das nicht. Ich finde nur den Weg nicht wirklich überzeugend. Wenn das anders wäre, hätte ich verdammt viel Geduld. Der x-te Titel ist mir im Vergleich dazu echt unwichtig.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Geduld ist gefragt, wenn ein klarer Plan erkennbar ist und man abwarten muss ob alles so funktioniert wie man sich das vorstellt. So lange das nicht der Fall ist, überwiegt bei mir die Skepsis.

    0

  • Nur weil ihn manch einer nicht erkennt heisst es ja nicht, dass er nicht vorhanden ist. Ist vielleicht sogar besser wenn ihn nicht gleich jeder erkennt.

    Danger is my business

  • Wenn's einen gibt dann sind die Bosse tatsächlich wahre Meister der Geheimhaltung. Was schon deshalb eine Leistung wäre, weil ja seit 10 Jahren jeder Furz der in der Säbener fahrengelassen wird am nächsten Tag in der BILD-Zeitung steht. Mal abgesehen davon, dass ich mir auch mit sehr viel mehr Phantasie nicht vorstellen könnte, welches Konzept hinter der Cheftrainerabfolge Ancelotti, Heynckes, Kovac und Flick stecken könnte. Will man den erfolgreichen Weg des HSV gehen?

    0

  • Glückwunsch. Den 7 maligen Meister in Folge mit dem HSV vergleichen ist ganz großes Kino. Wenn unser Vorstandsvorsitzender sagt dass es einen nachhaltigen Transferplan gibt in den auch Kahn eingebunden ist dann bin ich geneigt dem mehr Glauben zu schenken als den Panikattacken einiger User eines Internetforums.

    Danger is my business

  • Glückwunsch. Den 7 maligen Meister in Folge mit dem HSV vergleichen ist ganz großes Kino. Wenn unser Vorstandsvorsitzender sagt dass es einen nachhaltigen Transferplan gibt in den auch Kahn eingebunden ist dann bin ich geneigt dem mehr Glauben zu schenken als den Panikattacken einiger User eines Internetforums.

    Wir haben auch da doppelte Budget als der Rest der Liga.

    Es ist doch ganz klar das die Mannschaft qualitativ nicht mehr auf dem Niveau von vor 3 Jahren ist.

    Die Gefahr ist doch das viel von dem kommenden Transfersommer abhängt. Wenn wir den verbocken fallen wir auf BVB, RB Niveau zurück.

  • Glückwunsch. Den 7 maligen Meister in Folge mit dem HSV vergleichen ist ganz großes Kino.

    Immer wieder die gleiche Leier: Weil's in der Vergangenheit gut lief kann man nach Belieben Mist bauen, weil sich das auch in Zukunft niemals nicht ändern wird. Es ist einfach nur ermüdend.


    Was soll dieses Argument? Willst du uns damit sagen, dass wir die letzten drei Meistertitel wegen den Trainern geholt haben, die alle gefeuert wurden? Dass die Titel 2018 und evtl. 2020 den grandiosen Planungen der Chefetage zu verdanken waren, die zu den Cheftrainern Heynckes und Flick geführt haben die am Anfang der jeweiligen Saison noch gar nicht als Trainer vorgesehen waren?


    Und unsere Bosse haben in jüngerer Vergangenheit so viel Blödsinn erzählt ("wenn sie wüssten was wir schon alles haben"), dass ich aktuell eher geneigt bin überhaupt nichts zu glauben. Wie gesagt, erkennbar ist jedenfalls kein Konzept, und die Vergangenheit hat gezeigt dass es auch keines gab, sonst hätten wir uns nicht die letzten drei Jahre von Notlösung zu Notlösung geschleppt.

    0

  • Die Spieler müssen trotzdem überzeugt werden. Sie sind es nämlich, die am Ende hier unterschreiben.

    Ach Quatsch, wenn man den Diskussionen im Transfer Thread folgt, hätte einfach die ganze Welt bei uns sofort unterschrieben, auch als Nummer 6 auf der Position, zumindest dann, wenn nicht Brazzo angerufen hätte...


    Bei FIFA funktioniert das schließlich auch...


    Es gibt schließlich nichts größeres als beim FCB auf der Bank zu sitzen....


    Und wenn Brazzo einen holt, hat er ihn mit Geld zugeschissen, denn sonst wäre er nie gekommen...

    0