Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportdirektor]

  • Und das hat nun was mit Brazzo zu tun? Oder sucht man nun nach weiteren Gründen, ihm ans Bein zu pinkeln. Irgendwann ist auch mal gut. Beim zweiten Mal war er ebenso wie Kahn und KHR dort.

    Abgesehen davon fand ich persönlich es sowieso kontraproduktiv, dass unsere Bosse da hingerannt sind, weil sie damit Aufmerksamkeit verursachen, die beim TV-Zuschauer normalerweise nicht ankommen würde. M.E. eine ziemlich bescheuerte Aktion, damit haben sie der Sache sicher nicht gedient.


    Daraus jetzt Brazzo einen Strick zu drehen ist völlig überdramatisch. Der Mann soll seinen scheiss Job machen und Spieler verpflichten die uns weiterbringen. Nix anderes.

    0

  • Abgesehen davon fand ich persönlich es sowieso kontraproduktiv, dass unsere Bosse da hingerannt sind, weil sie damit Aufmerksamkeit verursachen, die beim TV-Zuschauer normalerweise nicht ankommen würde. M.E. eine ziemlich bescheuerte Aktion, damit haben sie der Sache sicher nicht gedient.

    Jetzt sind als Flick, Gerland und Kalle schuld, dass die Idioten am Rad gedreht haben? Sorry, für mich ein neuer Gipfel der Blödheit.

    0

  • Sorry Herr Hopp es gibt Menschen in unseren Verein die sind keine Fußballfans ich kann das sehr gut beurteilen denn mit meinen hohen Alter und seit mehr als 50Jahren Bayernfan habe ich sehr viele Spiele Live in der Kurve erlebt wir hatten stolz unsere bayernfahne dabei mit heisser Stimme sind wir nach Hause gefahren hatten immer Respekt gegen jeden, Gewalttäter sind ausgeschlossen worden. Freue mich jetzt auf Spiele im Fernsehen leider musste ich Jetzt mit Erschütterung das schändliche Verhalten der Ultras mitansehen mein Vorschlag haut ab und verschwindet ganz schnell vom Fußballklub FC Bayern

    0

  • Jetzt sind als Flick, Gerland und Kalle schuld, dass die Idioten am Rad gedreht haben?

    Habe ich nicht geschrieben, oder? Ich fand nur den Umgang mit der Situation nicht gut. Diese Leute wollen doch die Aufmerksamkeit, die sie bekommen haben.

    0

  • Was ist denn das bitte für eine Argumentation?

    Ist das wirklich so schwer nachzuvollziehen? Ich finde man sollte es möglichst vermeiden, diesen Leuten eine Bühne zu bieten, weil sie genau das wollen. Das gut zureden funktioniert doch bei diesen Heinis eh nicht (was Hopp in einem Interview gestern noch bestätigt hat); die freuen sich dann doch noch dass die gesamte Chefetage anrückt weil sie denken dass ihr Anliegen dann ernst genommen wird.


    Man darf übrigens auch mal die Regie fragen ob es unbedingt nötig war die Banner noch zu zeigen, damit sie nicht nur von 30.000 im Stadion, sondern noch 3 Millionen vor den Fernsehern gesehen werden können.


    Nicht jede Aktion ist sinnvoll. Gut gemeint ist eben nicht automatisch gut gemacht.

    0

  • Man darf übrigens auch mal die Regie fragen ob es unbedingt nötig war die Banner noch zu zeigen, damit sie nicht nur von 30.000 im Stadion, sondern noch 3 Millionen vor den Fernsehern gesehen werden können.

    Ja, das ging mir bei Dittmans Komödianterie auch durch den Kopf.


    Aber das bringt dann beim nächsten Spiel eine noch bessere Quote. Schade eigentlich.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ist das wirklich so schwer nachzuvollziehen? Ich finde man sollte es möglichst vermeiden, diesen Leuten eine Bühne zu bieten, weil sie genau das wollen. Das gut zureden funktioniert doch bei diesen Heinis eh nicht (was Hopp in einem Interview gestern noch bestätigt hat); die freuen sich dann doch noch dass die gesamte Chefetage anrückt weil sie denken dass ihr Anliegen dann ernst genommen wird.


    Man darf übrigens auch mal die Regie fragen ob es unbedingt nötig war die Banner noch zu zeigen, damit sie nicht nur von 30.000 im Stadion, sondern noch 3 Millionen vor den Fernsehern gesehen werden können.


    Nicht jede Aktion ist sinnvoll. Gut gemeint ist eben nicht automatisch gut gemacht.

    Kann man so sehen.

    Dazu passt ein Interview von Volland, der wegen der Pyroaktion und der Unterbrechung auch zu den Fans gegangen ist und hinterher frustriert feststellte: "Da redest du gegen eine Wand, das interessiert die überhaupt nicht."

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ja, das ging mir bei Dittmans Komödianterie auch durch den Kopf.


    Aber das bringt dann beim nächsten Spiel eine noch bessere Quote. Schade eigentlich.

    Genau... pathetische Reden über Toleranz schwingen, aber wenn's dann mal drauf ankommt zählt halt doch wieder nur die Quote... scheinheiliges Pack.

    0