Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportvorstand]

  • Wir kommunizieren doch mittlerweile sämtliche Transfervorhaben, also hätte man das bei einem Interesse für Brandt mit sicherheit auch gemacht.

    Eben. Diese Spieler waren oder sind auf dem Markt und wären eben gute Verstärkungen. Für mich hat man sich um diese Spieler überhaupt nicht bemüht und das ist halt einfach Schade. Man verrennt sich in CHO oder Sane mit geringen Chancen auf einen Transfer.


    Wenn das dann nicht klappt bricht Panik aus. Einfach konzeptlos.

    Alles wird gut:saint:

  • Eben. Diese Spieler waren oder sind auf dem Markt und wären eben gute Verstärkungen. Für mich hat man sich um diese Spieler überhaupt nicht bemüht und das ist halt einfach Schade. Man verrennt sich in CHO oder Sane mit geringen Chancen auf einen Transfer.
    Wenn das dann nicht klappt bricht Panik aus. Einfach konzeptlos.

    Und es ist natürlich nicht theoretisch möglich, dass der Spieler von vornherein sagt:
    „Ich möchte lieber zu einem Verein, bei dem ich eine hohe Wahrscheinlichkeit habe, zu spielen?“


    Seid doch nicht do verdammt naiv.
    Aber klar, es ist alles schaiße und konzeptionslos bei uns. Deshalb sind wir auch so kilometerweit hinter den ganzen so konzeptionell brillant arbeitenden Teams wie Dortmund.
    Vor ein paar Jahren war Leverkusen das NonPlusUltra.
    Davor war es Bremen mit dem Supermanager Allofs.


    Bestimmt waren es irgendwann sogar mal die Hamburger...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Was für ein Schmarrn. Auch als Branchenprimus machen wir etliche hanebüchene Fehler, ohne gleich den Status gegenüber HSV, Bremen und Co. einzubüßen. Dafür ist unsere finanzielle Übermacht zu groß.
    Nur sollten irgendwann auch mal wieder zukunftsorientierte Lösungen verfolgt werden. Ein Hernández ist da ein guter Anfang.
    Denn die Zecken arbeiten richtig gut und waren ja schon vergangene Saison ein sehr starker Herausforderer.

  • Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Natürlich haben wir uns unsere Position erarbeitet und stehen meilenweit vor den anderen Vereinen der Liga. Das hat die abgelaufene Spielzeit eindeutig gezeigt.


    Wenn man aber seit Monaten groß den Umbruch ausruft und ankündigt, die Leute wenn halt wüssten, wen man schon sicher hat... Ja, dann erwarte ich halt schon, dass man sich frühzeitig geeignete Spieler angelt, nachdem die Abgänge der älteren drei Herren, und auch James', wenn wir ehrlich sind, schon länger feststanden.


    Dass es dann schon konzeptionslos erscheint, wenn man erst zu Beginn der Sommerpause bei geeigneten Kandidaten anklopft und fragt, ob sie denn schon wissen was sie nach dem Urlaub machen möchten, den Vorwurf müssen sie sich dann schon gefallen lassen.

  • Nur sollten irgendwann auch mal wieder zukunftsorientierte Lösungen verfolgt werden. Ein Hernández ist da ein guter Anfang.

    Ich würde sagen, eher ein Weitermachen seit Kimmich, Gnabry, Coman, Tolisso, Süle Davies, Sanches...der FC Bayern war stets aufmerksam um keine zukunftsorientierten Chancen auszulassen, eben mit Perspektive für die Zukunft, da kann man kaum leichtfertiges Auslassen kritisieren. Nur alle Chancen sind eben nicht immer auch daran interessert unbedingt nur beim FC Bayern zu landen.

    „Let's Play A Game“

  • Er hat halt mehr geleistet als seine Vorgänger. So günstig verkauft kaum ein Sportdirektor weltweit und ein Meister der AK ist er immerhin. Verhandlungen sind halt eine andere Nummer. Aber immerhin hat Rodri auch eine AK.

    0

  • endlich Sky Abo gekündigt oder wieder nur heiße Luft ?

    Abo ist weg, Kovac ja noch da.... Passt nicht zusammen. Kann aber sein das ich deshalb nicht mehr vom Direktor höre?

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Und wieder schlägt Brazzo und die Führung wieder zu. James nicht verpflichten, Wagner, Boateng & jetzt vielleicht Hummel verkloppen.


    Und wo bleiben die großen Knaller? Und die Neuverpflichtungen? Hatte nicht Uli gesagt, dass wir richtig Geld ausgeben wollen?


    Das erinnert mich irgendwie an die Zeit mit Nerlinger. Na ja Finanziell sind wir vielleicht Weltspitze, aber die sportliche Führung lässt im Moment zu wünschen über. Unser Ziel kann jetzt nur noch Viertelfinale in der CL und enge Meisterschaften. Wie gut, dass die Bundesliga nicht gerade die stärkste Liga ist.

    0


  • Unser Ziel kann jetzt nur noch Viertelfinale in der CL und enge Meisterschaften. Wie gut, dass die Bundesliga nicht gerade die stärkste Liga ist.

    Da solltest du dich mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.
    Leverkusen, Dortmund Leipzig - sind gerade kräftig am aufrüste.
    Und mit so einer CL-Gruppe wie sie Liverpool letztes Jahr hatte - sind wir noch nicht mal sicher durch die Gruppenphase.
    Ob wir da eine Meisterschaft oder ein CL-Viertelfinale erreichen?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.