Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportvorstand]

  • also meine Wunschvorstellung wäre ja folgendes:


    Kahn / Hainer - Vereinsführung

    Lahm - SpoDi

    ETH - Trainer

    Alonso - Co


    Das wäre an wirtschaftlicher und sportlicher Kompetenz sowie Strahlkraft für potentielle Investoren und Neuzugänge weltweit kaum zu überbieten.

    Die connections, die diese Leute haben...

    Träum...

    0

  • Breiter ja, aber auch besser?


    Kahn ist Berufsanfänger, ich habe nicht den Hauch einer Ahnung, ob er als sog. enabler taugt, der ein Vorstandsvorsitzender im besten Fall ist, und dazu noch über Weitblick, tiefe Branchenkenntnis und herausragende Teamfähigkeit verfügt. Für mich ist Hoeneß' Plan mit Kahn falsch, weil er noch nirgendwo bewiesen hat, dass er zum VV des FC Bayern taugt. Dass er dies hier innerhalb von knapp zwei Jahren lernen kann - nicht ausgeschlossen. Aber alles andere als sicher.


    Auch wenn ich mir sehr wünsche, dass der Plan aufgeht.

    Mir ging es vorhin jedenfalls nur darum, dass man bereits jemanden ohne Gegenstreichung dazubekommt, sich also vermehrt. Und da werden wir nicht noch jemanden holen. Sollte man Brazzos Aufgabenbereich einschränken/präzisieren und ihn zum Vorstand machen, hat man dann auf fast einen Schlaf 2 Vorstände mehr. Noch jemand wird nicht kommen. Und sollte man wie erwartet nichts an Brazzos Aufgabenbereich ändern, sondern ihn nur zum Vorstand erheben, wird erst recht kein weiterer Mann kommen.


    Wollte also nur darauf hinweisen, dass eine eventuelle Lücke bereits geschlossen wäre bzw. so betrachtet würde. In fernerer Zukunft wäre das vielleicht anders, aber jetzt erstmal sehe ich keinen Zugang im Vorstandsbereich außer Kahn (und eben Brazzo, der ja so oder so schon da ist).

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Rummenigge hat HS im "Welt"-interview gelobt und sinngemäß gesagt, er befürworte seine Beförderung zum Sportvorstand sehr.

    Vielleicht ist er ja in einigen Dingen gut. Soll er die halt machen. Und die anderen Dinge (inkl. Öffentlichkeitsarbeit) kann er Oli Kahn überlassen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Lahm ja aber schwer.

    Alonso als Trainer ja.

    Flick oder/und Klose als co.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Was kann denn Lahm besser als Brazzo? Was hat der vorzuweisen als SD? Dann lieber Eberl.


    Und warum sollte Xabi hier als Co versauern? Der soll schön Erfahrung als Trainer sammeln, um mal in Zukunft hier Kandidat für den Cheftrainer zu dein.

  • Was kann denn Lahm besser als Brazzo? Was hat der vorzuweisen als SD? Dann lieber Eberl.


    Und warum sollte Xabi hier als Co versauern? Der soll schön Erfahrung als Trainer sammeln, um mal in Zukunft hier Kandidat für den Cheftrainer zu dein.

    Alleine schon die Öffentlichkeitsarbeit...

    #KovacOUT

  • Alleine schon die Öffentlichkeitsarbeit...

    Naja, dass der zukünftige Sportdirektor/-vorstand sich in der Öffentlichkeit vernünftig gibt und da nicht rumstottert, halte ich nicht für eine erwähnenswerte Fähigkeit, sondern für ein Muss.


    Auch wenn wir das momentan beim jetzigen SD vermissen...

  • Was kann denn Lahm besser als Brazzo? Was hat der vorzuweisen als SD? Dann lieber Eberl.


    Und warum sollte Xabi hier als Co versauern? Der soll schön Erfahrung als Trainer sammeln, um mal in Zukunft hier Kandidat für den Cheftrainer zu dein.

    Ist die Frage ernst gemeint?


    Er weiß wie man sich vor einem Millionenpublikum vernünftig artikuliert und das zumeist mit treffender, inhaltlicher Substanz.


    Und das konnte er bereits vor Jahren als er noch unser Mannschaftskapitän war in einer Art und Weise wie HS das in 100 Jahren nicht können wird.

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Ist die Frage ernst gemeint?


    Er weiß wie man sich vor einem Millionenpublikum vernünftig artikuliert und das zumeist mit treffender, inhaltlicher Substanz.


    Und das konnte er bereits vor Jahren als er noch unser Mannschaftskapitän war in einer Art und Weise wie HS das in 100 Jahren nicht können wird.

    Also kann Thomas Gottschalk hier der nächste Sportdirektor werden?


    Wollen wir wieder einen wichtigen Posten an einen vergeben, lediglich weil er der deutschen Sprache mächtig ist und Stallgeruch aufweist?

  • Ja genau, deshalb hat Gottschalk auch stundenlang mit Pep über die richtige Aufstellung, Staffelung der Mannschaft, die richtigen Laufwege, Passspiel etc. bla bla philosophiert und Spielintelligenz wie kein anderer in dieser Mannschaft bewiesen.


    Aber klar Erfahrung als SD hat er sicherlich keine.

    Wo hatte HS diese?!

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • HS hatte diese nicht, genau deshalb ist er für diesen Job Stand heute ungeeignet. Für Lahm gilt das gleiche, selbst wenn er sich nach Außen hin besser präsentiert.


    Xabi Alonso ist auch ein echt klasse Kerl und ein kluges Köpfchen, das macht aber noch lange keinen top Trainer aus ihm. Dasselbe gilt für jede andere Position.


    Ein klasse Spieler macht noch lange keinen klasse Sportdirektor oder Trainer. Das wäre wieder Einstellung nach Stallgeruch, so einen Mist brauchen wir nicht.

  • Ist die Frage ernst gemeint?


    Er weiß wie man sich vor einem Millionenpublikum vernünftig artikuliert und das zumeist mit treffender, inhaltlicher Substanz.


    Und das konnte er bereits vor Jahren als er noch unser Mannschaftskapitän war in einer Art und Weise wie HS das in 100 Jahren nicht können wird.

    Ich persönlich halte Lahm für einen sehr schwachen Redner. Die Spielerinterviews waren ohne jede Ecke oder Kante. Sein Ausflug vor das ARD Mikro als Experte war gar zum fremdschämen banal und öde.


    Aber natürlich trotzdem zigmal besser mit dem Mund als Brazzo (gilt für jeden).

    0

  • Ich denke Kahn sollte erstmal integriert werden. Der muss sich ja auch erstmal ein Bild machen und schlussendlich entscheiden wen er in seinem Team haben will.


    Bringt nichts jetzt Brazzo zu befördern, wenn Kahn dann jemand anderes will. Lahm ist vor 2024 wahrscheinlich nicht verfügbar, wegen EM OK.

    Danger is my business

  • Verstehe die Aufregung nicht...das ist doch nur ehrlich, denn er erzählt doch wirklich immer den gleichen belanglosen Quatsch. Da kann man dann auch einfach die Aussagen recyclen...