Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportvorstand]

  • also Brazzo im Vorstand? hmmh.. daran könnte ich mich nur schwer gewöhnen.. aber der AR wird das heute so beschliessen.. andernfalls wäre das ja (nach all den öffentlichen Bekundungen) ja die Aufforderung zu gehen..
    wie seht Ihr folgendes Szenario ab ca. 2025:
    CEO: Kahn
    Sportvorstand: Lahm
    Präsident FCB. Schweinsteiger..

    wäre das ein "Dreigestirn" oder total doof ?

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • also ich finde es gut, wenn er in den alternden Vorstand etwas Spaß reinbringt und ne lustige Runde daraus macht ;)

    zur Aussage von UH: " . . . . werden wir noch viel Spaß haben " .

    früher gab es in den königshäusern den sogenannten hofkasper zum bespassen,

    anhand der fernsehauftritte hat brazzo sich wohl dafür qualifiziert :thumbsup:


    wir sind nicht nur ein ziemlich demokratischer verein sondern werden auch noch lustig


    Brazzo for President ;):thumbsup:

  • Ich hätte mal gerne diesen Beitrag gesehen, wenn es der hier allseits geforderte Lahm geworden wäre.

    Davon ab: Du zählst völlig zurecht die Summen und damit die Macht auf, mit der sich die AR-Mitglieder täglich herumschla(/u)gen. Und du glaubst ernsthaft, die lassen ein Prestigeobjekt wie den FcB von einem kompletten Inkompetenzling führen?

    Sie entscheiden für ihn, nur weil Uh lieb „Bitte bitte“ sagt?

    Ich bin mir sicher, dass auch da sehr genau analysiert wird, was Brazzo präsentiert, wie er von dem Gremium INTERN(!) gesehen wird und wie sie ihn für befähigt halten, die Geschäftsbereiche, die dann unter seiner Regie sind, zu führen.

    Nein, ich glaube nicht, dass sie das tun, weil Hoeneß lieb bittet. Sie tun das (und die bisherigen Interviews von Hainer bestätigen mich darin), weil sie Hoeneß in sportlichen Fragen komplett blind vertrauen.

    Und - aber das ist tatsächlich ausschließlich meine Interpretation - weil sie ihm zugestehen, seine Nachfolge selbst zu regeln. Unter anderen Umständen, wenn also die letzten drei Jahre nicht gewesen wären, könnte ich das sogar gut nachvollziehen und hätte keine unruhige Sekunde dabei.

    Hast du denn außer dem grenzenlosen Vertrauen in die Entscheider ein Argument für Brazzo als Vorstand? Oder eine plausible Erklärung dafür, dass man uns die Qualitäten von Brazzo nicht nennt?

    Und das meine ich gar nicht als Angriff.

  • Ich frage mich was der wirkliche Grund für die Absage an Doppelpass war!

    Ja gut, ich kann es mir denken.....

    Glaube auch nicht das wir den da jemals sehen werden, die würden ihn auseinander nehmen, das kann Papa Uli und Onkel Kalle ja nicht zulassen !

    0

  • Ich kann mir Schweinsteiger als Präsident nicht so wirklich vorstellen! Zumindest nicht 2025 da ist er noch ein bisserl jung oder ? Würde den gerne in der Jugend sehen!

    0

  • Nein, ich glaube nicht, dass sie das tun, weil Hoeneß lieb bittet. Sie tun das (und die bisherigen Interviews von Hainer bestätigen mich darin), weil sie Hoeneß in sportlichen Fragen komplett blind vertrauen.

    Und - aber das ist tatsächlich ausschließlich meine Interpretation - weil sie ihm zugestehen, seine Nachfolge selbst zu regeln. Unter anderen Umständen, wenn also die letzten drei Jahre nicht gewesen wären, könnte ich das sogar gut nachvollziehen und hätte keine unruhige Sekunde dabei.

    Hast du denn außer dem grenzenlosen Vertrauen in die Entscheider ein Argument für Brazzo als Vorstand? Oder eine plausible Erklärung dafür, dass man uns die Qualitäten von Brazzo nicht nennt?

    Und das meine ich gar nicht als Angriff.

    Der ahnungsloseste Dummkopf weiß das Brazzo nicht der Richtige ist, und das wissen die im AR auch. Ich glaube das es genau so ist wie du es schreibst, nämlich das man Uli blind vertraut oder ihm da nicht im Weg stehen will! So eine Entscheidung kann man aber korrigieren richtig?!

    0

  • Ich frage mich was der wirkliche Grund für die Absage an Doppelpass war!

    Ja gut, ich kann es mir denken.....

    Glaube auch nicht das wir den da jemals sehen werden, die würden ihn auseinander nehmen, das kann Papa Uli und Onkel Kalle ja nicht zulassen !

    Das Schlimme ist, dass es mit Uli ja letztlich noch viel schlimmer ausgeht. Auch wenn er sich ruhig ausdrückt, haut er dann ja inhaltlich Dinge raus, die überhaupt nicht haltbar sind. Und sollte er mal on fire sein wie gestern, wird's sowieso schnell düster.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich habe Andries Jonker vorhin im Interview bei Sky gesehen.

    Da hat er gesagt, er glaube nicht das Salihamidžić einen einzigen Transfer alleine durgezogen habe.
    Das hat er mehrmals wiederholt.


    Ich persönlich halte Jonker für seriös, der haut nicht ohne Hintergrundwissen so ein Ding raus.


    Kann sich jeder sein eigenes Bild machen, wenn Brazzo befördert wird, zeigt es das UH seine Marionette unterbringen konnte und der Rest des Gremiums

    UH auch nur hörig sind.


    Soviel zum Thema "Demokratischer Verein"

  • Aha was qualifiziert jetzt Jonker zu so einer Aussage. Uli Hoeness hat auch keinen Transfer allein eingetütet, saßen immer KHR oder Hopfner mit im Flieger. Und jetzt?

    Danger is my business

  • zur Aussage von UH: " . . . . werden wir noch viel Spaß haben " .

    früher gab es in den königshäusern den sogenannten hofkasper zum bespassen,

    anhand der fernsehauftritte hat brazzo sich wohl dafür qualifiziert :thumbsup:

    Wenn dann aber stilecht mit Schellenkappe und Glöckchen an den Schuhen 😂🎪

    0

  • Nein, ich glaube nicht, dass sie das tun, weil Hoeneß lieb bittet. Sie tun das (und die bisherigen Interviews von Hainer bestätigen mich darin), weil sie Hoeneß in sportlichen Fragen komplett blind vertrauen.

    Und - aber das ist tatsächlich ausschließlich meine Interpretation - weil sie ihm zugestehen, seine Nachfolge selbst zu regeln. Unter anderen Umständen, wenn also die letzten drei Jahre nicht gewesen wären, könnte ich das sogar gut nachvollziehen und hätte keine unruhige Sekunde dabei.

    Hast du denn außer dem grenzenlosen Vertrauen in die Entscheider ein Argument für Brazzo als Vorstand? Oder eine plausible Erklärung dafür, dass man uns die Qualitäten von Brazzo nicht nennt?

    Und das meine ich gar nicht als Angriff.

    Warum sollte man Qualitäten von Brazzo nennen? Hat man bei Sammer zB auch nie gemacht, da wurde in all den Jahren noch nicht mal gesagt, was er überhaupt macht, geschweige denn, was so gut, dass er zurecht (was ich durchaus denke) Sportvorstand war.

    Ansonsten könnte ich deine Sicht nachvollziehen, wenn Brazzo neu installiert würde. So hatte man aber auf allen Ebenen genügend Gelegenheit, Brazzo kennenzulernen und auch zu bewerten. Auch und vor Allem seine Leistungen.

    Klar vertraut man da Uli. Sicherlich auch nicht ganz unbegründet. Aber da sind schon noch einige mehr im Boot. Kalle zB. Ich glaube nicht, dass sich Kalle zB für die letzten Jahre einen an die Seite drücken ließe, von dem er gar nicht überzeugt ist.


    Es mag ja sein, dass man UH durchaus vertraut, aber für blinde Entscheidungen dieser Kragenweite dürfte außer bestenfalls Stoiber keiner der Genannten bekannt sein.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ps meine Sicht ist, dass ich finde, dass Brazzo ein gutes Auge für die Qualitäten der Spieler hat, die es zu verpflichten gilt. Ich fand und finde die Transferperiode gut, bin überzeugt von Davies und finde auch Pavard und Hernandez sehr gute Verpflichtungen.

    Dazu verhinderte er gerüchteweise Werner und noch ein paar Vorschläge.

    Dass er rhetorisch suboptimal ist und vor der Kamera schwach, sehe ich zwar auch so, ist aber für mich kein Hinderungsgrund. Wir haben im Verein genügend rhetorische Kompetenz, da kann man einen Äher durchschleppen.


    Wichtig ist das, was er hinter den Kulissen macht und das finde ich - bislang und natürlich bezogen auf das, was wir wissen - in Ordnung.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Beim Thema "Kovac" scheint sich ja Brazzo mit Kalle gemeinsam Uli entgegengestellt zu haben. Das lässt mich ein klein wenig hoffen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016