Hasan "Brazzo" Salihamidzic [Sportvorstand]

  • Was hat Sammer denn geleistet, dass er hier als der ultimative SpoDi (

    oh Entschuldigung durex Sportvorstand) gilt?

    Er hat Coman geholt, das gefällt dir sicher... ^^


    Mal im Ernst: Als Sammer hier war, haben wir unsere Kaderpositionen halbwegs gut besetzt und im TV die Schnauze gehalten.

    Seit Brazzo hier werkelt ist das Gegenteil der Fall.

    0

  • Wer auch hier immer was gemacht hat, sollen sich andere die Köpfe darüber einschlagen. Jedenfalls war Sammer halt Sportvorstand und nie Sportdirektor. Auf mehr wollte ich nicht hinaus. Nun dürft ihr wieder Schwanzvergleiche machen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Er hat Coman geholt, das gefällt dir sicher... ^^


    Mal im Ernst: Als Sammer hier war, haben wir unsere Kaderpositionen halbwegs gut besetzt und im TV die Schnauze gehalten.

    Seit Brazzo hier werkelt ist das Gegenteil der Fall.

    Bei sammer fand ich zwei Dinge gut, die Außen darstellung und das niemals zufrieden sein.


    Transfertechnisch war er leider auch eher ein Desaster. Da kamen Leute wie Kurt, Kirchhoff, rode, tasci.


    Transfers wie der von coman wurden da von reschke gemacht

    rot und weiß bis in den Tod

  • Kurt, Kirchhoff, rode

    Das waren m.E. Hoeness-Transfers, die würde ich auch Brazzo nicht anlasten. Deutschland aufkaufen, u know the drill... Tasci allerdings war komplett bescheuert, da hat man sich schon gefragt ob der SpoDi eigentlich irgendwann mal mit dem Trainer geredet hat...

    0

  • Das waren m.E. Hoeness-Transfers, die würde ich auch Brazzo nicht anlasten. Tasci allerdings war komplett bescheuert, da hat man sich schon gefragt ob der SpoDi eigentlich irgendwann mal mit dem Trainer geredet hat...

    Kurt und Kirchhoff waren Wunsch von sammer. Die hat er beide übern klee gelobt. Genauso rode, wo sammer meinte das wir genau so einen Typen brauchen.


    Die guten Transfers in sammer Zeiten kamen von anderen.

    Javi war Wunsch von Jupp und kam mit ner AK

    Thiago war Wunsch von Pep

    Coman war reschke

    Bernat auch reschke, der wollte den zuvor schon nach Leverkusen holen.


    Um nur paar aufzuzählen.


    Ich hätte sammer immer noch gerne als Person im Vorstand, alleine wegen seiner Gier.


    Aber bei transfers bin ich froh das er hier nicht mehr mitspielt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Sehe ich ähnlich. Transfers waren nicht Sammers Stärken, andererseits hat er halt Reschke machen lassen und sich eher darum gekümmert, dass rund um Mannschaft und Trainerteam alles rund lief. Und immer wieder wichtige Reizpunkte gesetzt, nach außen wie innen.

  • Sehe ich ähnlich. Transfers waren nicht Sammers Stärken, andererseits hat er halt Reschke machen lassen und sich eher darum gekümmert, dass rund um Mannschaft und Trainerteam alles rund lief. Und immer wieder wichtige Reizpunkte gesetzt, nach außen wie innen.

    Dafür hätte ich ihn ja auch noch gerne da.

    Wir brauchen halt wieder einen kaderplaner für Brazzo. Ob neppe das auch auf großer Bühne kann? Keine Ahnung...

    rot und weiß bis in den Tod

  • Brazzo ist maßgeblich verantwortlich dafür das wir nun mit Davies so einen herausragenden Spieler im Kader haben von dem man noch sehr viel meher erwarten darf wie er bis heute schon zeigte...Sammer z.b. war maßgeblich verantwortlich für einen Götze und oder Rode und konnte das vor einem Micro sicher besser verkaufen wie Brazzo den Davies.

    „Let's Play A Game“

  • Davies ist ihm zuzurechnen. Aber eben auch so manch Flop wie Coutinho, Perisic, Odriozola und die ganzen verpatzten Transfers. Also unterm Strich ist die Versetzung da stark gefährdet.

  • Davies ist ihm zuzurechnen. Aber eben auch so manch Flop wie Coutinho, Perisic, Odriozola und die ganzen verpatzten Transfers. Also unterm Strich ist die Versetzung da stark gefährdet.

    Coutinho und perisic wurden von Rummenigge geholt. Perisic wurde von Brazzo sogar klar abgelehnt als Kovac ihn zum ersten Mal wollte.


    Auch das Werner nicht geholt wurde ist Brazzo zu verdanken.


    Der einzige Transfer den er wahrscheinlich verpatzten hat ist odoi. Sané kam letzte Saison nicht auf Grund seiner Verletzung.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Coutinho und perisic wurden von Rummenigge geholt.

    Also erstens wissen wir das nicht sicher, und zweitens ist Brazzo nun mal der Sportdirektor und damit für den gesamten (!) Kader verantwortlich, nicht wahlweise die Treffer oder die Flops.

    Sonst kann ich auch sagen dass Sammer Martinez, Lewandowski, Coman, Thiago und Kimmich geholt hat, während an den Flops immer jemand anders schuld war.


    Das Hauptproblem, das ich bei Brazzos Arbeit sehe ist dass er den Kader nicht dort verstärkt hat wo es nötig gewesen wäre. Das ist schon ein ziemlich schwergewichtiger Kritikpunkt.

    0

  • Also erstens wissen wir das nicht sicher, und zweitens ist Brazzo nun mal der Sportdirektor und damit für den gesamten (!) Kader verantwortlich, nicht wahlweise die Treffer oder die Flops.

    Sonst kann ich auch sagen dass Sammer Martinez, Lewandowski, Thiago und Kimmich geholt hat, während an den Flops immer jemand anders schuld war.

    Vielleicht erinnerst du dich ja noch:

    "Rummenigge macht die Leihe mit Odriozola perfekt, Super! " - "Es gibt keine Kaufoption für Odriozola! Dieser Brazzo ist einfach zu blöd!"

    Wie hätten wir es denn gerne.

    Wenn etwas klappt, ist es Rummenigge, Kahn, Hainer, Dreesen - oder wer auch immer aus der Vereinsführung.

    Wenn das Ergebnis irgendeinem nicht passt, dann kann es nur der dumme Brazzo gewesen sein.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Eines kann man auf jeden Fall festhalten: Seine Außendarstellung wird wirklich besser. Keine Ahnung ob er da selbst reflektiert hat oder drauf hingewiesen wurde und wieviel Einfluss die entspanntere Gesamtsituation gegenüber vergangenem Herbst daran hat, aber er versucht deutlich von diesem immer lustigen Brazzo-Image wegzukommen, wo er seine greifbare Unsicherheit immer mit pseudo-lustigen Sprüchen überdecken wollte die als Spieler sympathisch waren, aber als Funktionär einfach nicht mehr gehen.


    Was den Rest angeht bleibe ich weiter skeptisch, da hat er einen weiten Weg vor sich um mein Vertrauen zu gewinnen in seine Management-Fähigkeiten zu gewinnen.

  • Also erstens wissen wir das nicht sicher, und zweitens ist Brazzo nun mal der Sportdirektor und damit für den gesamten (!) Kader verantwortlich, nicht wahlweise die Treffer oder die Flops.

    Sonst kann ich auch sagen dass Sammer Martinez, Lewandowski, Coman, Thiago und Kimmich geholt hat, während an den Flops immer jemand anders schuld war.


    Das Hauptproblem, das ich bei Brazzos Arbeit sehe ist dass er den Kader nicht dort verstärkt hat wo es nötig gewesen wäre. Das ist schon ein ziemlich schwergewichtiger Kritikpunkt.

    Man wollte im Verein den Kader kleiner und polyvalent machen. Das wurde mit Hernandez und pavard in der defensive gemacht.

    Das Hernandez dann immer wieder ausfällt und bisher nicht wirklich angekommen ist ist am Ende des Tages Pech. Ob man da unbedingt 80 Mio ausgeben musste darüber kann man sicher diskutieren.


    Die andere Kaderposition die man verstärken wollte war die Winger Position, da hat man alles auf Sané gesetzt. Das der sich dann das kreuzband reißt war Pech. Da musste man dann schnell nen Plan b entwickeln und hat coutinho und perisic geholt.


    Zudem wollte man junge talentierte Spieler im Kader haben und genug Spielzeit geben um sie zu entwickeln. Das hat bei davies geklappt, bei cuisance und arp nicht. Dafür hat zirkzee einen ersten Schritt gemacht.


    Wenn man dazu noch die Transfers für amateure und Campus sieht wie z. B. Singh, Mbi und musiala ist die Arbeit nicht so schlecht.


    Was für mich die größte Schwäche ist ist seine Außendarstellung und vor allem die Interviews.

    rot und weiß bis in den Tod