Hasan "Brazzo" Salihamidzic

  • Klar ist Neppe der Chefscout und Busser seine rechte Hand insbesondere im französischen Markt.

    Welche Rolle spielt Sauer im Nachwuchsbereich.
    Kann nicht abschließend beurteilen wie gut die letztlich arbeiten. In den drei Jahren stehen ja immerhin mit Davies Cuisance Arp Kouassi vier interessante Perspektivspieler zu Buche von denen sich zwei wohl durchgesetzt haben.


    Pavard und auch Lucas sind sicherlich sehr gute Spieler.


    Und wenn Neppe letztlich derjenige war das man Werner trotz öffentlichen und Druck von oben nicht geholt hat aber dafür Sane dann a la boneur. Und die og Kovac Vorschläge abgebürstet wurden.


    Aber ob das vor drei Jahren angekündigte neue Scoutingsystem wirklich mit denen von ManCity Real und Liverpool standhält?


    Es können nicht immer nur Treffer sein und insgesamt geht es in die richtige Richtung.


    Aussagen von Salihamidzic aus der Vergangenheit deuten jedenfalls darauf hin wenn man sie an den bisherigen Entwicklungen misst.


    2017

    Salihamidzic erklärt die künftige Strategie: „Wir werden sicher einiges verändern, arbeiten mit Video-, Daten- und Live-Scouting. Wir wissen, wie bei den großen Klubs gearbeitet wird, ich habe mich umgesehen. Wir werden mehr Live-Scouts einstellen, die großen fünf Ligen permanent abdecken.“
    Salihamidzic weiter: „Wir wollen und müssen dabei einen eigenen Stil entwickeln, müssen die Daten, die uns vorliegen, besser miteinander verknüpfen. Unser Ziel ist es, junge außergewöhnliche Spieler sehr früh zu entdecken, aber genauso Top-Spieler an uns zu binden. Unser Chef-Scout Marco Neppe und ich entwickeln dieses Scouting-System im Moment.“

    2019

    "Alle Lizenzscouts scouten international, also weltweit. Es gibt Live- und Video-Sichtungen, Analyse- und Sichtungssitzungen",
    "Nahezu alle europäische Ligen, alle U-Turniere sowie die Youth League werden begleitet."

    Das neue Ranking-System der Bayern besteht grundsätzlich aus zwei Säulen: der aktuellen Leistungsfähigkeit und der Perspektiv-Einschätzung. Hinzu kommt laut Salihamidzic "eine Art des sozialen Scoutings. Man braucht ein gutes Netzwerk, um zu erfahren, wie sich ein Spieler in der Kabine verhält, was er für ein familiäres Umfeld hat, wie professionell er seinem Beruf nachgeht", so der Sportdirektor.

    Das neue Scouting-Team umfasst 30 bis 35 Mitarbeiter. Das Budget dafür bleibt allerdings geheim. Der Anspruch an die Späher ist in München sehr hoch. Salihamidzic fordert "Fußballsachverstand, Analyse-Fähigkeit, Leidenschaft und hohe Belastbarkeit" von den Scouts.


    Sobald die Mitarbeiter vielversprechende Talente entdeckt haben, wird Salihamidzic eingeschaltet. Nach intensiven Video-Analysen stellt der 42-Jährige eine Art Zukunfts-Elf des FC Bayern zusammen und präsentiert diese den Bossen Karl-Heinz Rummenigge oder Uli Hoeneß. Dieses Prozedere spielte sich auch bei den Transfers von Benjamin Pavard, Fiete Arp und Lucas Hernández ab.

    Weitere Talente, die durch das neue Scouting-System den Weg nach München fanden, sind der neuseeländische Nationalspieler Sarpreet Singh, der das Interesse des FC Bayern bei der U20-WM in Polen geweckt hat, und der kanadische Flügelflitzer Alphonso Davies.

    Außerdem wurden zahlreiche ausländische Jugendspieler so nach München gelockt wie zum Beispiel Woo-Yeong Jeong, Chris Richards, Taylor Booth, Ryan Johansson oder Timossi Andersson.

  • für mich sieht es so aus, dass man brazzo mit dem Sane deal stärken will bzw. von dessen aufsteigen in den Vorstand ablenken will...

    denn besonders für brazzo gilt , wer schnell hoch steigt , kann tief fallen...und interessant finde ich, dass man immer nur seinen Fleiß lobt...


    ich finde er wäre sehr gut in der Jugendabteilung aufgehoben...

    0

  • ich glaube nicht , dass er den Deal allein durchgezogen hat....du kannst gern was anderes glauben

    Aber könnten wir vielleicht mal aufhören, alles schlechte der Welt Brazzo in die Schuhe zu schieben, während er bei allen guten Dingen gerade Kaffee holen war? Es wird bei diesen Transfers nie einen Alleingang geben. Da sitzen alle in einem Boot, wobei bei Transfer X Person A federführend war, bei Transfer Y hingegen Person B.


    Das ist auch nicht gegen dich speziell gerichtet. Aber den Eindruck kann man hier beim Lesen des Threads in der Tat gewinnen.

  • ich glaube nicht , dass er den Deal allein durchgezogen hat....du kannst gern was anderes glauben

    Dann muss man sich aber langsam mal entscheiden. Läuft irgendwas schlecht, war Brazzo verantwortlich, läuft irgendwas gut, hat er das gar nicht oder zumindest nicht alleine zu verantwroten.

    Der Verein gibt im Moment ein sehr gutes Bild ab und zwar sowohl bei Mannschaft/Trainer als auch in der Führungsetage. Die aktuellen Personalentscheidungen gefallen mir auch sehr gut und Brazzo ist zumindest ein Teil davon.

  • Aber könnten wir vielleicht mal aufhören, alles schlechte der Welt Brazzo in die Schuhe zu schieben, während er bei allen guten Dingen gerade Kaffee holen war? Es wird bei diesen Transfers nie einen Alleingang geben. Da sitzen alle in einem Boot, wobei bei Transfer X Person A federführend war, bei Transfer Y hingegen Person B.


    Das ist auch nicht gegen dich speziell gerichtet. Aber den Eindruck kann man hier in der Tat gewinnen.

    Das wollte ich auch gerade schreiben (ohne airlion zu unterstellen, dies so gemeint zu haben, war auch anders formuliert). Aber wenn man sich die Einträge durchschaut entsteht schon der Eindruck, alles was falsch lief war Brazzo alleine verantwortlich, alles was gut lief, ging wohl ohne ihn oder höchstens mit marginalr Beteiligung über die Bühne. So wird es aber nun mal nicht sein.

  • Weiß nicht wo eurer Problem ist ?? Wie die Aasgeier Wahnsinn...;):P


    Ich hab ihm nichts abgesprochen, ich habe nur gesagt dass er den Deal nicht allein gemacht hat und er dadurch gestärkt wird


    dass er mit Davies einen toptransfer gemacht hat , wird niemand bestreiten und deshalb klar die Aussage er wäre in der Jugendabteilung gut aufgehoben

    0

  • Grundsätzlich wird kein Transfer von einer Person alleine entschieden.

    Da gibts immer mehr die daran beteiligt sind.

    Woran Brazzo bisher "Schuld" hat ist der Desaströse Kader zu Beginn der abgelaufenen Saison.

    Perisic und Couthino waren schnellschüsse weil er es nicht hinbekommen hat.

    Sowas darf einfach nicht nochmal passieren.

  • Grundsätzlich wird kein Transfer von einer Person alleine entschieden.

    Da gibts immer mehr die daran beteiligt sind.

    Woran Brazzo bisher "Schuld" hat ist der Desaströse Kader zu Beginn der abgelaufenen Saison.

    Perisic und Couthino waren schnellschüsse weil er es nicht hinbekommen hat.

    Sowas darf einfach nicht nochmal passieren.

    :/ ^^

  • Für mich ist der FC Bayern eine Herzensangelegenheit.“

    Das glaube ich Brazzo aufs Wort !! und das lässt einen auch mal über einen Fehler hinwegsehen ;)

    0

  • Oder anders ausgedrückt Salihamidzic hat weder Sane noch Lucas alleine verpflichtet.

    Genauso wenig hat er alleine mit Neuer und Müller verlängert.

    Und genauso wenig hat er alleine entschieden Coutinho und Perisic auszuleihen und diese zu beenden.


    MMn hilft ihm die Anwesenheit von Kahn sehr.

  • Ist es denn so schwer zu verstehen?

    Natürlich muss er eine Vorauswahl treffen und Vorschläge machen. Wenn es konkret wird wird dann gemeinsam entschieden ob das nun gemacht wird oder nicht.

    Gerade bei Perisic bin ich mir aber nicht sicher, weil Brazzo ihn vorher ausgeschlossen hat. Und auch bei Coutinho heißt es, dass hier Rummenigges Beziehungen zu einer Leihe führten.


    Man kann Brazzo vorwerfen, dass er keinen Plan B in der Tasche hatte. Denn oben genannter Plan B wird nicht alleine auf seinen Mist gewachsen sein.

  • Ist es denn so schwer zu verstehen?

    Natürlich muss er eine Vorauswahl treffen und Vorschläge machen. Wenn es konkret wird wird dann gemeinsam entschieden ob das nun gemacht wird oder nicht.

    Naja Dein Beitrag zeigte (vielleicht unbewusst) eben geradezu wie oft mit Brazzo umgegangen wird. Du sagst es sind immer mehrere Verantwortlich, aber die Schnellschüsse musssten hin, weil "er" es verbockt hat. Eben. ;)