Hasan "Brazzo" Salihamidzic

  • Also weil man sagt, dass jemand gute Arbeit macht, heißt das, dass er eigentlich Grütze ist.

    Warum habt ihr euch dann so über Ulis Aussagen zu Boa aufgeregt? Nach der Argumentation ist er ja 2 Klassen über Weltklasse.


    PS Süle und Neuer sollten sich vielleicht auch Gedanken über einen Wechsel machen, die wurden ja auch gelobt...

    Wenn du Kasper nur einmal lesen würdest was da steht und nicht was du entsprechend deiner Agenda lesen willst, würde eine Diskussion vielleicht irgendwann wieder Sinn machen.


    Extra nochmal für dich...

    Quote

    [...] indem sie es für nötig halten Brazzo [...] für Dinge zu loben die schlichtweg daily business auf diesem Posten sind [...]

    ...erkennst du den Unterschied?

  • Also weil man sagt, dass jemand gute Arbeit macht, heißt das, dass er eigentlich Grütze ist.

    Warum habt ihr euch dann so über Ulis Aussagen zu Boa aufgeregt? Nach der Argumentation ist er ja 2 Klassen über Weltklasse.


    PS Süle und Neuer sollten sich vielleicht auch Gedanken über einen Wechsel machen, die wurden ja auch gelobt...

    Ja, genau das habe ich geschrieben :rolleyes:

  • Wenn du Kasper nur einmal lesen würdest was da steht und nicht was du entsprechend deiner Agenda lesen willst, würde eine Diskussion vielleicht irgendwann wieder Sinn machen.


    Extra nochmal für dich...

    ...erkennst du den Unterschied?

    Wenn du einfach mal die Beleidigungen und Anpampungen wegließest, wäre das schon ein Anfang.


    Business as usual? Also ist es „usual“ das wohl größte deutsche TW Talent, das bereits mit BuLi- und sogar internationaler Erfahrung ausgestattet ist, für lau und ein moderates BzGehalt zu bekommen?

    Und wenn man das lobt, ist es ein Zeichen dafür, dass jemand „weggelobt“ werden soll?


    Davon abgesehen ist es doch eh völlig egal, was jemand aus dem Verein Zu Brazzo sagt.

    Wird er gelobt heißt es „ah, er wird weggelobt, weil es gar nix zu loben gibt“

    Sagt keiner was heißt es „der macht ja eh nix, das macht jetzt alles Oli“.

    Gibt es Kritik heißt es „jetzt sieht man, dass es Zerwürfnisse gibt und man ihm nicht traut“.

    Es ist völlig egal, hier wird Brazzo immer schlecht wegkommen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Es ist für mich totaler Quatsch zu glauben, dass man Brazzo auf den Posten gehievt hat, nur um ihn zeitnah absägen zu können. Allenfalls werden die Aufgabengebiete angepasst, mehr auch nicht. Dann gibt Kahn die Interviews, und damit hat es sich.

  • Es ist für mich totaler Quatsch zu glauben, dass man Brazzo auf den Posten gehievt hat, nur um ihn zeitnah absägen zu können. Allenfalls werden die Aufgabengebiete angepasst, mehr auch nicht. Dann gibt Kahn die Interviews, und damit hat es sich.

    Genau das ist es. Es ist ja nicht so als sei er nicht schon lange hier.

    Wäre er wirklich so inkompetent oder intern so umstritten, wie das hier suggeriert wird, dann hätte man ihn entweder abgesägt oder ihm einen Gute-Laune-Posten gegeben wie Gerd Müller zB.
    Aber doch nicht zum Vorstand Sport hochgehievt, der - wenn wirklich so schlecht - den Verein nachhaltig beschädigen könnte und alles andere als geräuschlos entsorgbar.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Genau das ist es. Es ist ja nicht so als sei er nicht schon lange hier.

    Wäre er wirklich so inkompetent oder intern so umstritten, wie das hier suggeriert wird, dann hätte man ihn entweder abgesägt oder ihm einen Gute-Laune-Posten gegeben wie Gerd Müller zB.
    Aber doch nicht zum Vorstand Sport hochgehievt, der - wenn wirklich so schlecht - den Verein nachhaltig beschädigen könnte und alles andere als geräuschlos entsorgbar.

    Und dass man im Bedarfsfall auch keine Probleme hat, kurzen Prozess zu machen, auch nicht bei verdienten Spielern, hat man ja bei Sagnol gesehen.

  • Der Aufstieg von Brazzo ist nur dadurch zu erklären, dass Uli seine Leite nach dem Prinzip der absoluten Loyalität aussucht.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Der Aufstieg von Brazzo ist nur dadurch zu erklären, dass Uli seine Leite nach dem Prinzip der absoluten Loyalität aussucht.

    Das scheint mir ein besserer Erklärungsansatz zu sein.


    Der Job des Sportvorstands unterscheidet sich für mich nicht so von der des Sportdirektors, dass dort seine Fähigkeiten besser zur Geltung kommen würden; im Gegenteil, der Kumpeltyp Brazzo passt m.E. wesentlich besser in die Mannschafts-Ebene als in die Business-Ebene.

    Zumal auch angesprochen wurde, dass der SpoDi-Posten wohl unbesetzt bleiben wird, weil weder Brazzo noch ein anderer Kandidat sonderlich viel Lust drauf hätten sich die Kompetenzen zu teilen.


    Dann noch das Timing, Brazzos Beförderung sozusagen als letzter Akt des scheidenden Präsidenten... das sieht für mich in erster Linie danach aus, dass Hoeneß einen dankbaren Schützling (daher auch die öffentliche Unterstützung für ihn, wobei ich ja finde dass ihm die Glucken-Taktik von Uli eher schadet als nützt) in die faktische Unkündbarkeit verschieben wollte um auch nach seinem "Rückzug" nicht die Kontrolle zu verlieren. Ob der dann die nötige Kompetenz mitbringt ist da wahrscheinlich eher zweitrangig, weil er ja nur die Interessen des Aufsichtsrats (also die von Uli Hoeneß) zu vertreten hat.

    0

  • Das ist alles so weit hergeholt.

    Und auch völlig unrealistisch angesichts der Abläufe.

    Brazzo war Kalles Vorschlag. Selbst wenn nicht, wenn er wirklich nur eine inkompetente Uli-Marionette wäre, wäre es Kalle ein Leichtes gewesen, seinen Aufstieg zu verhindern.


    Hoeneß wird -gottseidank- in diesem Verein immer etwas zu sagen haben. Schließlich ist Kahn ein Hoeneß-Freund, Hainer genauso und auch die anderen Entscheider sind alle mit Hoeneß vernetzt.

    Es wird sehr lange dauern bis beim FcB mal jemand eine wichtige Position bekleidet, der nicht sehr lange mit Uli bekannt ist und ihn sehr schätzt.

    Das heißt aber eben nicht, dass er nach wie vor die Geschicke lenkt. Das hat keiner der Genannten nötig, sich Vorgaben machen zu lassen.

    Hoeneß‘ Rat wird sicher immer Gewicht haben, aber die großen Entscheidungen treffen Andere.

    Brazzo, Kahn, Dreesen und Hainer und dessen Nachfolger.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • da läuft auf einer wichtigen Position einiges schief; letzte Jahr hätte man Timo W., deutscher Nationalspieler für sehr wenig Geld bekommen... für Lukas H. , verletzt, 80 Mio + ausuferndes Gehalt (incl. Störung des gesamten Gehaltsgefüges) ausgegeben. Ansonsten nur Ausleihen... Interessante potentielle Transfers totgequatscht, kindisches Gebahren bei der Präsentation von Neuzugängen usw.

    Wir haben gegenüber Borussia MG, Borussia D. und anderen Vereinen einen strukturellen Nachteil, da bei uns eine der wichtigsten Stellen des Vereins falsch besetzt ist... schaut euch das Transferergebnis von Zorck oder Eberl an

  • da läuft auf einer wichtigen Position einiges schief; letzte Jahr hätte man Timo W., deutscher Nationalspieler für sehr wenig Geld bekommen... für Lukas H. , verletzt, 80 Mio + ausuferndes Gehalt (incl. Störung des gesamten Gehaltsgefüges) ausgegeben. Ansonsten nur Ausleihen... Interessante potentielle Transfers totgequatscht, kindisches Gebahren bei der Präsentation von Neuzugängen usw.

    Wir haben gegenüber Borussia MG, Borussia D. und anderen Vereinen einen strukturellen Nachteil, da bei uns eine der wichtigsten Stellen des Vereins falsch besetzt ist... schaut euch das Transferergebnis von Zorck oder Eberl an

    Schreibst du sonst Pressemeldungen für die Polizei?


    Lucas (mit c) bekommt kein ausuferndes Gehalt. Da war nur ein Journalist zu blöd den Unterschied zwischen brutto und netto zu verstehen.



    Für Timo W. aus L. haben wir keine passende Position.


    Als MS ist Robert L. besser.

    Als HS ist Thomas M. besser.

    Auf den Flügeln sind Kingsley C. und Serge G. (und auch Leroy S., falls er kommt) besser. Außerdem möchte Timo W. laut eigener aussage nicht auf dem Flügel spielen.



    Und bei Zorc (mit c, ohne k) werden die ganzen Flops gerne unter den Tisch (ein Teppich reicht bei der Menge nicht mehr) gekehrt. Was die uns für Hummels und Götze an Geld in den Rachen geworfen haben, ist der schiere Wahnsinn.

    Von den ganzen Schürrles, Mors, Immobiles und Co wollen wir gar nicht erst anfangen.



    Ich bin Brazzo S. gegenüber durchaus kritisch eingestellt, aber so supertoll läuft es bei den anderen auch nicht....

    0

  • da läuft auf einer wichtigen Position einiges schief; letzte Jahr hätte man Timo W., deutscher Nationalspieler für sehr wenig Geld bekommen... für Lukas H. , verletzt, 80 Mio + ausuferndes Gehalt (incl. Störung des gesamten Gehaltsgefüges) ausgegeben. Ansonsten nur Ausleihen... Interessante potentielle Transfers totgequatscht, kindisches Gebahren bei der Präsentation von Neuzugängen usw.

    Wir haben gegenüber Borussia MG, Borussia D. und anderen Vereinen einen strukturellen Nachteil, da bei uns eine der wichtigsten Stellen des Vereins falsch besetzt ist... schaut euch das Transferergebnis von Zorck oder Eberl an

    Wen willst du dem FCB den unbedingt andienen Herrn Brandt, Hern Can, Herrn Hazard? Oder Herrn Embolo?- ja, den 21Jährigen Mittelstürmer Thuram oder den 19jährigen Haaland um sich hinter Robert Lewandowski auf die Bank zu setzen, weil die ja auch Berater haben, die nicht bis drei zählen können.

    Vor allem bei Raiola weiß man ja, dass der zu blöd ist für auf die Welt. Deshalb hat der auch nur so Luschen wie Pogba, Veratti, de Light oder Haaland unter Vertrag. Fantasti - da ist der Name anscheinend Programm!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • nach lmnr das merke ja,...

    (Ich weiß, dass es bei Namen nicht immer stimmt, aber egal)😀

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das heißt aber eben nicht, dass er nach wie vor die Geschicke lenkt. Das hat keiner der Genannten nötig, sich Vorgaben machen zu lassen.

    Hoeneß‘ Rat wird sicher immer Gewicht haben, aber die großen Entscheidungen treffen Andere.

    Dann erklär mir mal, warum er so erpicht darauf war nach seinem "Rückzug" weiterhin den AR-Posten zu behalten, wenn es nicht darum geht Vorgaben zu machen. Man hätte ihn ja trotzdem jederzeit um Rat fragen können, er wäre nicht aus der Welt gewesen. Dafür braucht es keinen offiziellen Posten. Nur wäre sein Rat dann nicht rechtlich bindend gewesen. Kleiner Unterschied, nicht wahr?


    Und wenn man davon ausgeht dass er weiterhin versuchen wird Einfluss auszuüben, dann liegt halt auch der Verdacht nicht fern dass er langfristig Leute installieren will die nach seiner Pfeife tanzen.

    0

  • Im Forum wird der Frage nachgegangen, ob die Bestellung von Brazzo in den Vorstand nicht überhaupt ein Fehler war, weil ihm ein nötiges Format dazu fehlt. Und da helfen auch keine Rhetorikseminare, Brazzo fehlt das Verständnis der Komplexität seiner Aufgaben. Es ist schlicht eine nackte Deminstration der Macht von Uli, damit er aller Welt zeigen kann, dass, wenn er will, einen Brazzo in den Vorstand heben kann und dabei noch loben kann . Auch für die Sachen, die selbstverständlich für einen Assistenten eines Vorstandes wären.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.