Hasan "Brazzo" Salihamidzic

  • Micht stört seit Jahren: Es wurde mal gesagt, Stars und eigene Jugend. Bei der Jugend macht man es nicht schlecht mit Musiala, Davies und so weiter. Stars ist auch mehr oder weniger gut. Dann stehen da aber die Transfers für die "Breite" von denen keiner einschlägt, die dann trotzdem teuer sind. Stiller, Richards zum Beispiel, das was Roca und Sarr leisten bringen die eben auch. Ich bin seit 1978 dabei. Die unzähligen Fehleinkäufe ärgern mich, also die wo man das vorher ja wusste: Borowski, Schlaudraff , Sosa , Oddo und viele, viele mehr! Wären wir Dienstags ausgeschieden mit zu vielen unerfahrenen jungen Spielern, ok, könnte ich gut mit leben. Aber mit einer Bank voller Spieler die man nicht einsetzt, bzw. einsetzen kann. nein,

    Dass Du für derlei Stuß auch noch ein Like bekommst kann einen ja fassungslos machen...


    Wer um alles in der Welt kann VOR einem Transfer wissen, dass jemand ein Fehleinkauf ist?


    Beweise dies und der Nobelpreis ist sicher...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Geil, die Dreckschleuder Watson unterfüttert mit "insider-Infos" vom Hobbyportal fcbinside. Hatten wir uns nicht mal auf Mindeststandards für die "Presse"-Quellen hier geeinigt? Fehlt ja nur noch das hier einer den STL-Quark als Argument anbringt.


    Seriös wäre eine inhaltliche Kritik am Artikel anstatt diese Schubladendenke.


    Mag sein, dass für diesen Text nicht im Geringsten Insiderinfos herangezogen wurden, es ist aber zumindest eine gute Zusammenfassung von Beobachtungen, die man auch als normaler Fan anhand von Fakten machen konnte.


    Beispiel: Die auffällige Vertagsuntreue von HF bereits bei seinen vorherigen Stationen. Daraus Dickköpfigkeit abzuleiten, ist jetzt nicht an den Haaren herbeigezogen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Kritik an Brazzo wächst


    Sport.de bezieht sich zwar nur auf Spox, aber demnach wächst auch die Kritik intern und nur "Hoeneß schützende Hand" sei es, die Brazzo im Amt halte.

    Spox ist zwar nicht die verlässlichste Quelle, aber posten kann man es ja dennoch mal.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Es ist wirklich unglaublich! Nun ist die Katze also aus dem Sack und man darf sich eigentlich nicht wundern über das Ergebnis (Hansi F geht). Wundern darf man sich aber über soviel Stümperhaftigkeit der Vereinsführung. Und da kann man eigentlich niemanden ausnehmen (außer Hansi): Hainer ein Präsident anscheinend ohne Macht, Kahn kann darf oder will nichts sagen, Rummenigge ist so von sich selbst und dem FC Bayern überzeugt, dass er anscheinend meint, das wird schon, Höneß aus welchen Gründen auch immer irgendwie Brazzo hörig und inzwischen nicht mehr wirklich nachvollziehbar in seinen Meinungen (schon mal gut erkennbar an seinen vielen Boateng-Kritiken) und Brazzo? Da fehlen einem absolut die Worte. Ok, ein verdienter Spieler aber als Sportvorstand? Schlechter gehts ja wohl nicht mehr. Hier müsste mal irgendjemand ein Machtwort sprechen. Das müsste aber jemand mit Weitblick sein und jemand der wirklich den Verein im Blick hat. Derzeit ist diese Person nicht erkennbar...!

  • Allgemeiner Hinweis: Mäßigt bitte euren Ton. Wenn das hier in eine Beleidigungsorgie ausartet, wird das Konsequenzen haben. Bei allem verständlichen Frust, ein gewisses Maß gilt es einzuhalten. Wir sind hier nicht im Signal-Iduna-Park. Danke!