Hasan "Brazzo" Salihamidzic

  • Als Ersatz könnte ich mir gut Max Ebert vorstellen. Der macht das in Gladbach seit Jahren hervorragend und ist ein ehemaliger Bayern Spieler

    Genial.


    Dass darauf noch niemand gekommen ist...

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Kahn soll erstmal seine Eier finden, die er von anderen fordert. Außer aufgewärmter Luft, kommt da rein gar nix....

    Ein zur Einarbeitung im Vorstand etablierter Kahn, der seinen eigentlichen Posten von heute an in etwas mehr als 8 Monaten antritt und bis dahin zwar dabei sitzt, aber einen KHR machen lassen muss, wird natürlich jetzt "mal so richtig auf den Tisch hauen" und seinem noch amtierenden VV mal zeigen, wo der Hammer hängt. Frei nach dem Motto "Mach mal Platz!"

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Als Ersatz könnte ich mir gut Max Ebert vorstellen. Der macht das in Gladbach seit Jahren hervorragend und ist ein ehemaliger Bayern Spieler

    Der berühmte Max Ebert, Ur-Enkel von Friedrich Ebert vermutlich. Eine echte FCB-Legende, keine Frage, der Name gehört ganz nach oben auf die Liste.

  • Auf Kahn wird’s ankommen, wenn Kalle weg ist. Dann muss er sich als starker Mann zeigen. Bis dahin würde ich an seiner Stelle auch ruhig bleiben. Der kann doch in dieser Situation nur verlieren und läuft Gefahr, jetzt schon Schaden zu nehmen oder sich abzunutzen. Der soll sich das schön anschauen und dann die richtigen Schlüsse daraus ziehen.

  • Kahn soll erstmal seine Eier finden, die er von anderen fordert. Außer aufgewärmter Luft, kommt da rein gar nix....

    Vielleicht findet man sich auch mal damit ab das Oli sich als Mensch auch etwas verändert hat und seinen eigenen Weg geht. Finde er sollte da eine gute Mischung finden und ich mach weder Hainer noch Oli einen Vorwurf in dem sie sich öffentlich nicht an diesem Schmierentheater beteiligen.

  • Der berühmte Max Ebert, Ur-Enkel von Friedrich Ebert vermutlich. Eine echte FCB-Legende, keine Frage, der Name gehört ganz nach oben auf die Liste.

    Was erwartest du denn, wenn der Flick den Brazzo schon in seinen Sprudel zieht - dann kann vermutlich nur Ebert helfen.;)

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Sorry, Tippfehler. Wir haben ja ein Jahr Zeit, den Ersatz vorzubereiten und das Geld zu suchen :-)

    Du weißt aber schon, dass man den Versuch schon mal gemacht hat. Stattdessen hat Eberl seinen Vertrag in Gladbach verlängert.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Zumindest hätte bei Eberl unser nächster Trainer gleich ne Ausstiegsklausel und müsste nicht um Auflösung des Vertrages betteln.


    Das wäre doch ein großer Schritt vorwärts :S

    rot und weiß bis in den Tod

  • Das Medienecho ist, erwartungsgemäß, vernichtend, man kann es nicht anders sagen. Es baut sich genau das was man schon vor Wochen skizzieren konnte: Ein riesiger Druck auf den Verein, vor allem aber auf dem Sportvorstand. Die nächsten Patronen müssen sitzen und das ausnahmslos. Irgendeinen Noname-Trainer wird man praktisch nicht präsentieren können, schon allein weil der kaum die erste Halbzeit im ersten Spiel an Schonfrist bekäme. Alles unterhalb der Liga Klopp, Nagelsmann, Löw ist im Grunde nicht vermittelbar. Sollte es mit dem neuen Trainer wieder ähnliche Streitereien geben stehen alle im Feuer, denn auch hier ist der Tenor deutlich, die übrigen Köpfe haben es verpasst den Konflikt rechtzeitig zu entschärfen oder die Situation falsch eingeschätzt.


    Beste Voraussetzungen für eine Saison wo man eigentlich sparen will und muss, so das man da nicht mal mit einer Großoffensive am Transfermarkt irgendwas wird kaschieren können. Und Verträge mit Stammspielern wollen ja auch noch zeitnah verlängert werden.


    Es gibt ja Menschen die unter Druck über sich hinaus wachsen. Als Spieler konnte Brazzo das zweifellos. Wenn er die Nummer durchsteht und jetzt die richtigen Entscheidungen trifft, dann kann er in 12 Monaten einen großen Schritt gemacht haben. Aber es wird ein Tanz durchs Minenfeld.

  • Du setzt echt Löw in eine Liga mit Nagelsmann und Klopp?!
    Was hat Löw mit der Nationalmannschaft angerichtet?
    Die Erfolge mit der NM fielen auffallend mit einer der besten Zeiten (was die Spielkultur betraf) des FCB zusammen. Er hat sehr davon profitiert.


    Und glaubst du echt, ein Löw wäre der Mannschaft zu vermitteln?

    0

  • Du setzt echt Löw in eine Liga mit Nagelsmann und Klopp?!
    Was hat Löw mit der Nationalmannschaft angerichtet?
    Die Erfolge mit der NM fielen auffallend mit einer der besten Zeiten (was die Spielkultur betraf) des FCB zusammen. Er hat sehr davon profitiert.


    Und glaubst du echt, ein Löw wäre der Mannschaft zu vermitteln?

    Keine Ahnung ob er der Mannschaft zu vermitteln wäre, wahrscheinlich nicht. Aber in der Auflistung ging es natürlich rein um die mediale Wahrnehmung und da stehen halt 16 Jahre Bundestrainer und Weltmeister 2014, wie auch immer das passieren konnte.