Hasan "Brazzo" Salihamidzic

  • 1. Warum wird Salihamidzic dermassen von Hoeness (und anscheinend auch Kahn) geschützt?

    So schwer ist das doch nicht zu analysieren: Hoeneß und Rummenigge (Kahn hält sich verständlicherweise im Hintergrund bis Kalle weg ist) haben Brazzo hier installiert, und eine Absetzung wäre das Eingeständnis, bei der Personalauswahl mal wieder ins Klo gegriffen zu haben. Da geht es in erster Linie um persönliche Eitelkeiten, und das in erster Linie bei Hoeneß (Kalle ist zum Jahresende weg).

    Das wird erst passieren, wenn es gar nicht mehr anders geht. Und bis dahin wird Brazzo vom Tegernsee mit Zähnen und Klauen verteidigt.

    0

  • Oh wei oh wei... Die letzten Meldungen aus der Vorstandsetage gleichen ja einer Abmahnung. Was erwarten die Herren Rummenigge und Kahn/Hoeneß eigentlich? Dass Hansi Flick sich noch 4 Wochen hinstellt und alle drängenden Fragen seitens der Journalisten mit einem "ich weiß noch nicht" quittiert? Etwas mehr Größe hätte ich den Herren da oben schon zugetraut. Einfach nur schäbig. Drittklassig, wenn nicht noch tiefer.

    0

  • Oh wei oh wei... Die letzten Meldungen aus der Vorstandsetage gleichen ja einer Abmahnung. Was erwarten die Herren Rummenigge und Kahn/Hoeneß eigentlich? Dass Hansi Flick sich noch 4 Wochen hinstellt und alle drängenden Fragen seitens der Journalisten mit einem "ich weiß noch nicht" quittiert? Etwas mehr Größe hätte ich den Herren da oben schon zugetraut. Einfach nur schäbig. Drittklassig, wenn nicht noch tiefer.

    .. die können froh sein, dass zur Zeit keine Zuschauer im Stadion sind...

  • Oh wei oh wei... Die letzten Meldungen aus der Vorstandsetage gleichen ja einer Abmahnung. Was erwarten die Herren Rummenigge und Kahn/Hoeneß eigentlich? Dass Hansi Flick sich noch 4 Wochen hinstellt und alle drängenden Fragen seitens der Journalisten mit einem "ich weiß noch nicht" quittiert? Etwas mehr Größe hätte ich den Herren da oben schon zugetraut. Einfach nur schäbig. Drittklassig, wenn nicht noch tiefer.

    Alle bitte, ja, alle.

    Du vergißt das er noch für 2 Jahre Vertrag hat.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Oh wei oh wei... Die letzten Meldungen aus der Vorstandsetage gleichen ja einer Abmahnung. Was erwarten die Herren Rummenigge und Kahn/Hoeneß eigentlich? Dass Hansi Flick sich noch 4 Wochen hinstellt und alle drängenden Fragen seitens der Journalisten mit einem "ich weiß noch nicht" quittiert? Etwas mehr Größe hätte ich den Herren da oben schon zugetraut. Einfach nur schäbig. Drittklassig, wenn nicht noch tiefer.

    Ja was erwartet man denn von Flick, wenn man gemeinsam vereinbart, dass man sich auf die nächsten drei Spiele konzentriert und nichts über den Wunsch verlauten lässt? Ganz sicher nicht, dass sich der Trainer nach dem ersten Spiel hinstellt und seinen "Wunsch" öffentlich kund tut. Dass Rummenigge und Co. "not amused" sind kann man sich vorstellen. Der Hansi hat sich mit dieser Aktion als "linker Vogel" geoutet. Kann man mögen oder nicht.....

    0

  • Der Abgang von Hansi Flick wird im Rückblick betrachtet, als DER Fehler in die Geschichte des FC Bayern eingehen. Der Moment, wo man sich entschieden hat, einen Trainer zu vergraulen, der so etwas wie ein zweiter Jupp Heynckes hätte werden können. Wo man sich stattdessen aber für einen inkompetenten Sportvorstand entschied, welcher vor TV Kameras völlig überfordert ist.

  • Brazzo sollte einfach seinen Hut nehmen, der hat hier bei uns gar nichts gerissen...eher ist er peinlich und lässt den FCB in einem nicht sonderlich guten Licht stehen. Traurig das nun der Flick und wohl auch Klose wrgen der Pfeiffe gehen. Wobei man hier fair sein muss und sagen muss dass dem Flick dieser Streit sehr gelegen kommt, da er unbedingt Nationaltrainer werden will

    0

  • Ja was erwartet man denn von Flick, wenn man gemeinsam vereinbart, dass man sich auf die nächsten drei Spiele konzentriert und nichts über den Wunsch verlauten lässt? Ganz sicher nicht, dass sich der Trainer nach dem ersten Spiel hinstellt und seinen "Wunsch" öffentlich kund tut. Dass Rummenigge und Co. "not amused" sind kann man sich vorstellen. Der Hansi hat sich mit dieser Aktion als "linker Vogel" geoutet. Kann man mögen oder nicht.....

    Ich versteh dich. Aber jetzt sei nicht ganz weltfremd. Seit Wochen geht die Diskussion um die Nachfolge von Löw... Seit Wochen glimmt der Streit zwischen Brazzo und HF... Seit Wochen spüren alle - die Medien, die Fans - dass sich da etwas zusammenbraut. Und bei jeder PK, bei jedem Spiel - vorher, nachher - immer die gleiche Frage: wie geht's weiter... Aus meiner Sicht hat sich HF vom Vorstand im Stich gelassen gefühlt. Die Zusagen von KHR wurden offenbar nicht eingehalten... Brazzo kann tun und machen was er will....von Olli kein Wort - nur Schweigen.... Also ganz ehrlich: Hansi ist auch nur ein Mensch...

    0

  • Ja was erwartet man denn von Flick, wenn man gemeinsam vereinbart, dass man sich auf die nächsten drei Spiele konzentriert und nichts über den Wunsch verlauten lässt? Ganz sicher nicht, dass sich der Trainer nach dem ersten Spiel hinstellt und seinen "Wunsch" öffentlich kund tut. Dass Rummenigge und Co. "not amused" sind kann man sich vorstellen. Der Hansi hat sich mit dieser Aktion als "linker Vogel" geoutet. Kann man mögen oder nicht.....

    Der "Flurfunk" ging aber wohl nicht von Flick aus! Hätte er noch eine Woche gewartet, gäbe es wohl jeden Tag neue Spekulationen, die letztendlich den Erfolg der Mannschaft gefährden würden.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Brazzo hat hier im Forum und bei den meisten Fans keinen Kredit. Das wird ihn irgendwann einholen, es sei denn, er zaubert regelmäßig neue Phonzies aus dem Hut. Im Moment sieht es so aus, dass er mittelfristig auch Probleme bekommen wird.


    Ich persönlich finde, er hat die absolut falsche Position. Ich habe aber nichts gegen ihn und mochte ihn als Spieler sehr. Ich glaube ihm, dass er das Beste für den FCB will. Dass das in seiner Position nicht reicht, ist aber auch völlig klar.


    Was mich aber sehr verwundert ist die Doppelmoral vieler, die hier schreiben. Da wird von mangelndem Respekt, fehlender Wertschätzung etc. gesprochen. Das sind aber oftmals die gleichen Leute, die hier über Spieler wie Wegwerfartikel schreiben und die Vereinsführung eh zum Kotzen finden. Deren Verdienste gehen übrigens über 6 Titel hinaus. Nur mal so...


    Ich gebe mal ein Beispiel:

    Marc Roca war hier schon vor Flick einmal Thema. Den haben auch hier sehr viele gehypt. Als der kam, galt das als gelungener Transfer eines klasse Spielers. In der momentanen Diskussion ist der aber eine Gurke, die man Brazzo anzulasten hat und mit der sich Flick herumschlagen musste. Das ist ätzend.


    Bouna Sarr, ok gehe ich mit. Fehleinkauf. Aber ehrlich, als andere als Flick hier Timo Werner gefordert haben, war das der Holzfuß der Nation. Jetzt ist man aber auf Flicks Seite? Ich bin froh, dass wir Sané geholt haben.

    Wir haben auch Kroos gegen Peps Willen verkauft. Ist der hier öffentlich durchgedreht? Nein, der hat mit dem alten Alonso hier noch ziemlich was gerissen...


    Ich mag/mochte Hansi Flick. Aber ich liebe den FCB. Und wenn hier in Zukunft ein anderer aufschlägt, geht meine Welt nicht unter.

    0

  • 2021-24 Nagelsmann

    2024-27 Flick


    ....

    Bitte nicht Nagelsmann. Bitte nicht. Der Typ wird total überschätzt. Er hat - dank RedBull - eine relativ gute Söldnertruppe...vorwiegend ausgebildet in Salzburg. Und was reißt er damit? Ich habe nicht das Gefühl, dass er zu seinen Spielern eine wirkliche Bindung hat. Und sein Taktikverständnis? Überzeugt haben mich weder die Spiele in der BL und schon gar nicht in der CL.

    0

  • Der "Flurfunk" ging aber wohl nicht von Flick aus! Hätte er noch eine Woche gewartet, gäbe es wohl jeden Tag neue Spekulationen, die letztendlich den Erfolg der Mannschaft gefährden würden.

    Kann man so sehen, aber Flick hat von Anfang an vermieden sich klar pro Bayern zu positionieren, deshalb sind die Spekulationen doch erst ins Rollen gekommen und dass die Medien dann nicht locker lassen und jeden Tag auf den Busch klopfen konnte sich jeder vorstellen. Rummenigge hat alles getan um den Deckel drauf zu halten und dann kommt Flick und wirft eine drei Tage alte Vereinbarung über den Haufen.... sorry, aber da kann man wohl nicht anderen Schuldigen suchen.

    0

  • Der Abgang von Hansi Flick wird im Rückblick betrachtet, als DER Fehler in die Geschichte des FC Bayern eingehen. Der Moment, wo man sich entschieden hat, einen Trainer zu vergraulen, der so etwas wie ein zweiter Jupp Heynckes hätte werden können. Wo man sich stattdessen aber für einen inkompetenten Sportvorstand entschied, welcher vor TV Kameras völlig überfordert ist.

    Keiner ist frei von Fehlern diese Saison. Jetzt ist es raus das Flick geht und ein neuer Trainer kommt. Vllt. haben wir nächste Spielzeit mehr Glück mit Verletzungen:S. Und man hofft wir bekommen noch die ein oder andere Personalie im MF und im Sturm dazu. Und dann redet keiner mehr von dem Epochialen Bruch beim Fc Bayern.